ins glas geflüstert: eingesalzenes suppengemüse, nie mehr brühpulver!!!!

Heute habe ich ein Rezept für euch, welches ich in Zusammenarbeit mit einem Salzhersteller entwickelt habe- mal was anderes…
Die Firma Bad Reichenhaller kam auf mich zu, und bat mich darum, ihnen ein Rezept zur Verfügung zu stellen, in dem Salz zur Haltbarmachung dient.
Das war ein leichtes, denn eingesalzenes Suppengemüse hatte ich bereits vorher schon einmal gemacht. Muss aber zugeben, dass ich das schon komplett verdrängt hatte, wie lecker und gesund das ist.
Ab jetzt wird das jedoch wieder ein fester Bestandteil meiner Küche werden, wie konnte es sein, dass ich ohne leben konnte? ;-)
Suppengemüse Bad Reichenhaller 1 mit Logo klein
Ich muss zugeben, dass ich viel Brühe verwende. Also ich meine, ich versuche schon darauf zu achten, dass kein Glutamat drin ist. Oder Hefe.
Aber ganz ehrlich, das ist sschon echt schwer. Wer weiss schon, welche von all den Zutaten, die in solchen Pulvern drin sind, auch WIRKLICH echt und natürlich sind?
Darum möchte ich euch heute einen Weg zeigen, wie ich versuche, davon ab zu kommen. Und es hat sich als ein echt leckerer Weg herausgestellt!
Hier ist alles echt. Frisch zubereitet und ganz lange haltbar.
Und- good news: hier wird nichts eingekocht!
Wir SALZEN ein- das heisst, keine Hitze, kein Essig, kein Vakuum, reines, pures Salz bringt unsere Zutaten dazu, ewig zu halten!
Suppengemüse Bad Reichenhaller 3 mit Logo klein
Ich habe die auf dem Rezept angegebene Menge und Zusammenstellung selbst gewählt. Schaut mal, was Ihr gerne an Gemüse mögt. Vielleicht wollt Ihr eine oder zwei Zutaten weg lassen, andere Gewürze verwenden, oder sonst etwas verändern. Das ist ganz eurem Geschmack überlassen (noch ein Vorteil vom selbstgemachten “Brühwürfel”). Achtet bitte nur immer darauf: das ganze muss STARK gesalzen sein! Es handelt sich hier um ein Gewürz. Das Salz sorgt für die Haltbarkeit. Wenn es euch also zu salzig vorkommt: das ist normal so- man soll das nicht pur essen, sondern damit würzen.
Je weniger Salz, desto unsicherer die Haltbarkeit!
Suppengemüse Bad Reichenhaller 4 mit Logo klein
Zur Dosierung:
Bitte probiert vorsichtig aus, wie es euren Geschmack am besten trifft.
Ich habe zum Beispiel an einen Eintopf (ca 5-6 Portionen) zweieinhalb Esslöffel gerührt. Dazu ein wenig Pfeffer und Bohnenkraut uns alles war fein.
Ich bewahre mein Glas im Kühlschrank auf. Es muss einfach nur zugeschraubt werden, keine Extra Maßnahmen sind erforderlich.
Ich habe es im April zubereitet und verwende gerade meinen letzten Rest. Es soll aber angeblich bis zu einem Jahr haltbar sein, nur so weit ist es bei mir noch nie gekommen ;-)
Suppengemüse Bad Reichenhaller 5 mit Logo klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für ein Glas mit ca 750ml Fassungsvermögen:
Einkaufszettel Suppengemüse Bad Reichenhaller ohne Logo

campingwoche bei frau Glasgeflüster: das große Finale- gewinnt ein grandioses campingkochbuch! (sponsored post*)

So meine Lieben,

Diese zwei Wochen waren für mich wie ein toller, wundervoller Urlaub: schön, aber viel zu schnell vorbei!
image
Und weil ihr mir in diesen zwei Wochen so schön gefolgt seid, möchte ich euch heute noch eine Kleinigkeit schenken: Ein grandioses Kochbuch!
image
Als ich mich auf die Suche nach einem passenden Gewinn für ein Campinggewinnspiel machte, stolperte ich über die Beschreibung dieses Buches. Und war ein bisschen skeptisch.
Als ich das Buch dann aber erhielt (an dieser Stelle einen ganz lieben Dank an den AT Verlag für das kostenlose Zurverfügungstellen!), war ich geflashed!
Das Buch ist wundervoll illustriert. Fotos, die widerspiegeln, welche Freude die drei Autorinnen Claudia Seifert, Julia Hoersch und Nelly Mager am Camping und am kochen haben!
image
Die Rezepte sind gut geschrieben- verliebt habe ich mich in die Tips, die es zu jedem gibt. Da wird einem geraten, wie man Teig ohne Mixer mixt, wie das Gericht in Landessprache heißt, oder auch, welche Zutat man als Ersatz verwenden kann, wenn das Original nicht zur Hand ist.
image
Bereits am Anfang wird einem bewusst: hier schreiben echte Camper. Denn, wer einem per kleiner Bildchen klar macht, welches Equipment benötigt wird, hat wahrscheinlich schon einmal selber vor der Herausforderung gestanden, Pfannkuchen ohne Pfanne zubereiten zu müssen ;-)
image
Ganz besonders toll fand ich die Aufteilung in Themen. Dabei fällt sofort auf: es gibt auch eine Rubrik “im Winter”!!! Toll!
image
So, nun aber zu Euch:
Einer von Euch kann dieses schöne Buch wahrscheinlich schon auf den nächsten Ausflug mitnehmen!
Wie Ihr in den Lostopf hüpft?
Schreibt mir einfach hier in den Kommentaren, auf Instagram, auf Twitter oder auf meiner Facebook Glasgeflüster Seite, an welchen Ort Ihr am liebsten reist. Am allerliebsten hätte ich eure Lieblings Camping Plätze. Wenn Ihr aber keinen Wohnwagen oder Zelt besitzt, freue ich mich auch über eure Lieblingsstadt, wo ihr schonmal an einem Campingplatz vorbei gefahren seid. Mann, jetzt bin ich aber gespannt!**

Ich wünsche Euch viel Glück und mir ganz viel zu lesen!

Einen tollen Restsonntag und einen super Start in die nächste Woche,
Eure Britta Glasgefluester

*= AT Verlag hat mir das Buch zwar zur Verfügung gestellt. Dass ich jedoch von dem Buch so begeistert bin, entspricht komplett meiner eigenen Meinung- ich bin da nicht käuflich!
**=Die Bedingungen:
Gewinnen können leider ausschließlich Teilnehmer mit Wohnort oder Postadresse in Deutschland. Teilnahmeschluss ist der 30.08.2014 um 18.00 Uhr. Der Gewinner wird am 31.08.2014 hier bekannt gegeben. Eine Auszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Vielen Dank nochmal an den AT Verlag für das Buch!

Campingwoche bei frau glasgeflüster: heute gibts was für die urlaubslektüre aus dem holunderweg 18

Kennt Ihr Natalie?
Sie “wohnt” im Holunderweg 18. Und fühlt sich dort pudelwohl, denn zuhause ist, wo der Blog ist, nicht wahr?
Sie schreibt so wunderschön, dass ich sie einfach fragen MUSSTE, ob sie nicht ein Buch zu empfehlen hat, wenn wir in den Campingurlaub fahren. Und was hatte ich erwartet? Natürlich hat sie das getan!!!!
Und jetzt passt mal auf, mit was für tollen Worten sie ihr neuestes Lieblingsbuch beschreibt. Hach. Schmelz…
Ich hoffe, auch für den einen oder anderen von Euch ist das Buch etwas. Ich werde es mir auf jeden Fall kaufen. Alleine nur, weils so hübsch beschrieben ist!
Ich übergebe das Mikro an Natalie!
Liebe Grüße
Eure Britta Glasgeflüster

Holunderweg18_Rezension_dein-eines-wildes-kostbares-leben_1
Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?
Eigentlich eine ganz einfache Frage, die der Deutschlehrer Mr Kinney jedem Absolventen seines Deutschkurses als Abschlussaufgabe stellt. Doch was ist die ehrliche Antwort darauf?
Für Parker Frost scheint alles ganz klar: Ein Stipendium für das Medizin-Studium in Stanford. Darauf arbeitet sie seit Jahren hin, das ist ihr Weg.
In diesem Sommer steht Parker selbst vor ihrem Abschluss, das Stipendium ist zum Greifen nah. Mr Kinney, dessen Hifskraft Parker ist, bittet sie, die Notizbücher der Absolventen des Jahrgangs von vor zehn Jahren an die damaligen Schüler zu verschicken. In dem Karton befinden sich auch die Abschlusstagebücher von Julianna und Shane – eines dieser perfekten Paare, die füreinander bestimmt sind, von allen bewundert und beneidet. Doch Shane und Julianna sind in der Nacht ihrer Abschlussfeier vor zehn Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die genauen Umstände wurden nie geklärt. Seither lächeln die beiden von einem Erinnerungsplakat am Stadtrand herab und ein Stipendium wurde zu ihren Ehren eingerichtet – eben jenes, in dessen Endauswahl Parker Frost steht.
Nun hält Parker Juliannas Abschlusstagebuch in den Händen. An wen soll sie es versenden? Juliannas Eltern sind schon lange verzogen. Also steckt sie das Buch ein. Zum ersten Mal hat Parker das Gefühl, einen neuen Weg einzuschlagen.
Parker beginnt, Juliannas Abschlusstagebuch zu lesen. Sucht die Orte auf, die Julianna beschreibt und an denen sich ihr Schicksal innerhalb der wenigen Tage bis zu ihrem Abschluss dreht. Das nach außen perfekte Leben und das Traumpaar hat Risse, tiefe Risse. Nach und nach kommt Parker einem Geheimnis auf die Spur. Während sie eigentlich ihre Rede für den Ausschuss des Stipendienrates schreiben sollte, macht sie sich mit ihrer besten, verrückten und wunderbaren Freundin Kat und Trevor Collins, der Parker noch nie dazu bewegen konnte, mit ihr eine Pause im Abstellraum des Kunstraums zu verbringen, auf einen Roadtrip, um Juliannas Geheimnis aufzudecken.
Holunderweg18_Rezension_dein-eines-wildes-kostbares-leben_2
Als die drei nach Hause zurückkehren, wird Parker von ihrer wütenden und enttäuschten Mutter erwartet. Gerade jetzt, wo sich ihre harte Arbeit bald auszahlt, träfe sie falsche Entscheidungen. Doch Parker hat gelernt, die für sich richtigen Entscheidungen zu treffen. Sie tritt vor den Stipendiatsausschuss mit der Rede, die alle von ihr erwartet haben.
Ich habe dieses Buch auf einer Zugfahrt von Stuttgart nach Berlin gelesen. In einem Rutsch durch. Mit Tränen in den Augen, ununterbrochen. Die Mitreisenden im Abteil waren so höflich mich nicht zu fragen, was los ist. Ansonsten hätte ich ihnen das gesagt: “Wissen Sie, was für mich ein gutes Buch ist? Es macht etwas mit mir. Es piekt mich dort, wo ich nicht gepiekt werden will, es berührt mein Herz, es macht mich wach und aufmerksam, für mich, mein Leben und meine Entscheidungen. Es stellt mir Protagonisten an die Seite und gegenüber, die ich nach einer Seite lieb gewinne und die ich beim Zuklappen des Buches nicht gehen lassen will und nie gehen lassen werde. Ein gutes Buch will ich sofort noch einmal lesen, sobald es zu Ende ist und ich will jedem davon erzählen.”
Holunderweg18_Rezension_dein-eines-wildes-kostbares-leben_2
Es hat mich gepiekt, weil ich gerne etwas mehr Kat wäre. Wie Parker habe ich Respekt vor der Antwort, was ich mit meinem einen, wilden, kostbaren Leben anfangen will.
Aber ich glaube, dass man sich diese Frage nicht nur mit 17 stellen darf, sondern man sollte sie sich öfter stellen, um ein bisschen am Lebensweg nachzujustieren. Ein All-Age-Buch für alle, die sich von Geschichten über das Suchen und Finden, tiefer Freundschaft, Liebe, und dem Wunsch, an Bestehendem festzuhalten und sich doch ganz weit davon entfernen wollen, begeistern lassen.
Holunderweg18_Rezension_dein-eines-wildes-kostbares-leben_3
Parker wollte Mr Kinney, dessen Deutschkurs sie nicht besuchte, nie darum bitten, auch ein Abschlusstagebuch zu führen:
“… -was, wenn ich in zehn Jahren die Möglichkeit habe zu lesen, wer ich war, und es bereue? Wenn ich es lese und durch all die Erfolge hindurch die Dinge sehen kann, die ich verpasst habe, während ich damit beschäftigt war, ebenjenen Erfolgen nachzujagen? Vielleicht würde ich mir wünschen, ich hätte es anders gemacht.”

Also, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?

Ich wünsche euch Schönes
Natalie

campingwoche bei frau glasgeflüster: lovely bianca von elbcuisine mixt uns einen drink

Heute habe ich wieder so eine sensationelle Bloggerin zu Gast, dass ich nur hier herumhüpfen könnte!
Bianca betreibt den Blog “Elbcuisine” und tut dies mit so viel Herzblut, dass man es aus Bildern und Texten förmlich heraussprühen sieht.
Und noch dazu ist sie eine famose Person, mit der man sich toll unterhalten und viel lachen kann!
Gut, wir haben Suppe warm gemacht, haben gegrillt, wir haben einen sensationellen Proviant mit auf die Fahrt genommen. ABER NUN HABE ICH DURRRST! Gottseidank hat Bianca und was feines mitgebracht! Schade, dass sie mir nicht per Post auch gleich noch ein Gläschen zugeschickt hat ;-)
Ich wünsche Euch viel Spass mit ihrem schönen Artikel und sage schon einmal
Prost!
Eure Britta Glasgeflüster

Fruchtig-frischer Apfel-Gin-Limetten-Camping-Drink zur Lagerfeuer-Romantik
ELBCUISINE_camping_drink_vonoben_zoom
Beim Campen muss es schnell und unkompliziert zugehen. Britta von Glasgeflüster beschäftigt sich gerade ganz ausführlich mit diesem Thema und wünschte sich von mir “ein feines Getränk zum Abend am Lagerfeuer”. Da ging ich auf die Suche und fand diesen unglaublich leckeren Apfel-Gin-Limetten-Drink aus dem Marmeladenglas, der sofort zu unserem Lieblingsdrink wurde! Er passt wunderbar zur Glasflüsterin ;-), oder?! Limettenviertel, Ingwerscheiben, braune Zuckerwürfel werden mit Gin im Marmeladenglas geschüttelt und können schon frühzeitig vorbereitet werden. Sitzt man abends romantisch am Lagerfeuer, füllt man das Marmeladenglas einfach mit Apfelsaft und Eiswürfeln auf und genießt den Drink und den wunderbaren Moment…
ELBCUISINE_camping_drink_frontal_glaeserzu
Camping-Drink
Zutaten (für 4 Drinks)
ein Stück frischer Ingwer
ein paar Zweige Minze
4-8 Zuckerwürfel
2 saftige Bio-Limetten
200 ml Gin
0,5 L hochwertiger Apfelsaft
viiiiele Eiswürfel
ELBCUISINE_camping_drink_frontal_mitflasche
Zubereitung
Erst den Ingwer schälen, das geht am Besten, wenn man mit einem Löffel die Schale abschabt, in große dünne Scheiben schneiden und auf die Gläser verteilen. Das gleiche mit den Minzblättern machen und pro Glas ein bis zwei Zuckerwürfel dazugeben. Die Limetten vierteln. Je zwei Schiffchen in ein Glas pressen und am Schluss hineinfallen lassen. Jeweils mit 50 ml Gin begiessen, Deckel drauf und gut schütteln. 30 Minuten oder etwas länger ziehen lassen. Kurz vor dem Lagerfeuer jedes Glas zu 2/3 mit Apfelsaft aufgiessen und wieder mit dem Deckel fest verschliessen. Zum Trinken nur noch die Eiswürfel hinzugeben. Fertig!
ELBCUISINE_camping_drink_frontal_deckelab
Santé
Eure ELBKÖCHIN
ELBCUISINE_camping_drink_vonderSeite

campingwoche bei frau glasgefluester: was tun, wenns regnet? Origami macht irre Spaß!

Also mal ganz im Ernst: gottseidank können wir das Wetter noch nicht selber machen, oder?
Wir würden uns doch ständig alle in die Haare kriegen!
Uschi möchte einen heißen Sommer.
Bernd liebt Gewitter.
Werner schwört auf Wintersport.
Und Lisa könnte den lieben langen Tag durchs bunte Herbstlaub tollen.
Gut, wir bleiben dabei- das Wetter bestimmt jemand anders.
Das heißt aber auch, dass so mancher Regentag leider auch in unseren Urlaub fallen wird.
Darauf sollten wir vorbereitet sein, und ein bisschen was zum Beschäftigen im Wohnwagen deponieren. Neeee, viel Platz darf es nicht wegnehmen, das ist schonmal klar. Damit scheiden Carrerabahn und die große Kiste Kaplasteine schon mal aus.
Bleiben Bastelsachen.
Origami by Glasgeflüster 1 klein
Heute wollte ich euch also mal Origami ans Herz legen.
Man muss nur ein paar Blatt Papier dabei haben. Zur Not reichen da sogar die alten Zeitschriften oder eine ausgediente Landkarte. Ich habe irgendwann dafür mal ein großes Paket fertig zugeschnittene Bögen buntes Papier bei nem Discounter erstanden.
Das passt in die kleinste Reisetasche. Und dazu eventuell ein Buch, oder die tolle App “Origami Birds” fürs iPhone. Da wird Schritt für Schritt erklärt, wie so ein Vögelchen gefaltet wird.
Origami by Glasgeflüster 2 klein
Uns hat es einen Riesen Spaß gemacht und daher haben wir ab jetzt immer das Papier dabei.
Was sagt Ihr- faltet Ihr gerne?
Origami by Glasgeflüster 3 klein

campingwoche bei frau glasgeflüster: wir nehmen uns einen kuchen mit! ins glas geflüstert: nusskuchen im glas

Im Zelt oder der Wohndose muss doch auch mal Zeit für was Süßes sein, oder?
Nusskuchen im Glas by Glasgeflüster 1 klein
Was aber, wenn keiner Lust hat, zum Kiosk zu gehen, um einen dieser ekligen Fertigkuchen zu kaufen?
Dann hat man am besten schon vorgesorgt.
Ja echt- wir machen “Fertigkuchen” selber!
Und wissen was drin ist.
So was feines!
Und immer parat!
Nusskuchen im Glas by Glasgeflüster 2 klein
Ich habe das Rezept fast komplett aus dem WECK®Einkochbuch übernommen und finde es großartig!
Süss, saftig, aber auch schön knackig (ich habe die Nüsse nur ein kleines bisschen gehackt, nicht ganz fein!
Nusskuchen im Glas by Glasgeflüster 3 klein
Solch ein Kuchen benötigt keine Campingreise!
Man kann ihn auch toll servieren, wenn unangemeldete Gäste kommen. Echt was feines!
Das einzige, worauf Ihr achten müsst, ist, dass die Gläser konisch zulaufen, also keinen Rand haben, damit der Kuchen einfach so “rausflutschen” kann.
Nusskuchen im Glas by Glasgeflüster 4 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für drei 0,5l Gläser (Achtung: nur zur Hälfte füllen!):
Einkaufszettel Nusskuchen im Glas

campingwoche bei frau glasgeflüster: jetzt wird gegrillt! mit sabrina und steffen von “feed me up before you gogo”

Oh mann- ich habe einen Ohwurm.
Und zwar JEDESMAL, wenn ich auf den Blog dieser beiden lieben Blogger gehe:
feed me up before you gogo
Sabrina und Steffen- ganz tolle Menschen. Lustig, sympathisch und die können Burger braten! Das durfte ich das erste Mal selber erkosten, als wir uns auf dem Foodbloggercamp in Reutlingen 2014 trafen. Dieser Burger war echt nicht von dieser Welt.
Da lag die Idee ja nicht weit, die zwei zu meiner Campingwoche mit einzuladen. Jetzt mal ganz im Ernst: Grillen gehört doch zum Camping dazu, wie Der Bikini zum Strand, oder?
Ich bin den beiden so dankbar, dass sie dieses tolle Rezept für mich ausgedacht haben und freue mich, es euch heute zu präsentieren. Ab jetzt halte ich die Klappe und überlasse die Bühne den beiden (und summe weiter vor mich hin… “don´t leave me hangin´ on like a yoyo…”).
Liebe Grüße
Eure Britta Glasgeflüster

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso

Im vergangenen März waren wir auf dem Foodbloggercamp in Reutlingen und konnten dort viele liebe BloggerkollegInnen persönlich kennenlernen, die wir bislang nur virtuell getroffen hatten. Eine davon war Britta, die sich als genauso sympathisch, hilfsbereit und unkompliziert entpuppte, wie ihr Blog vermuten ließ. Umso mehr haben wir uns natürlich gefreut, dass sie uns in die Riege ihrer Urlaubsvertretungen aufgenommen hat. Hinter dem “wir” stecken übrigens Sabrina und Steffen – normalerweise sind wir auf dem Foodblog Feed me up before you go-go zu Hause und versorgen dort unsere LeserInnen mit leckeren (meist vegetarischen) Gerichten sowie Geschichten aus unserer Küche und von unseren kulinarischen Entdeckungen und Reisen. Außerdem sind wir dem Burgerwahn verfallen, und haben natürlich auch für euch eine Variante im Gepäck. Da Britta sich ein Rezept gewünscht hatte, das sich auch zum Campen eignet, lag unsere Wahl nahe, denn Burger sind unkompliziert in der Vorbereitung und lassen sich zudem auch wunderbar aus der Hand essen, ohne dass man dabei einen Teller auf den Knien balancieren muss.
Allerdings müssen wir zugeben, dass unsere Campingerfahrungen schon eine Weile zurück liegen. Steffens “Pfadfinderkarriere” hat ihn zwar zeltend vom Polarkreis bis nach Ligurien geführt, aber die Anforderungen an das Essen waren damals eher simpel: warm und sättigend sollte es sein. Da blieb nicht viel Zeit für kulinarische Finesse. Sabrina kann sich dagegen jahrelange Festivalerfahrung in den Lebenslauf schreiben. Aber auch an das, was damals auf dem Gaskocher zubereitet wurde, möchte sie nur ungern zurückdenken.
image
Inzwischen sind wir allerdings ganz schön alt und bequem geworden und die Isomatten wurden in den Keller verbannt. Aber ganz ehrlich, wenn das Essen stimmen würde, könnte man uns sicher auch noch mal zum Campen überreden. Ein erster Schritt in die richtige Richtung könnte dieser köstliche vegetarische Burger sein. Statt eines Bratlings, dessen Herstellung in der Natur oder auf dem Campingplatz viel zu aufwendig wäre, haben wir uns für einen Belag aus Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso entschieden. Das Gemüse kann ganz simpel auf dem Grill zubereitet werden und das Pesto lässt sich bequem zu Hause vorbereiten und im Gläschen mitnehmen. Wenn ihr allerdings, wie wir, dem Camping noch etwas skeptisch gegenübersteht, könnt ihr den Burger natürlich auch erst mal auf dem heimischen Balkon, im Garten oder am Baggersee ausprobieren. Dieser Veggie-Burger begeistert hoffentlich überall!
image
Vegetarische Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso (für 4 Burger):
4 Portobellopilze
2 kleine rote Paprika
1 Rolle Ziegenkäse
4 Zweige frischer Thymian
1 kleine Zwiebel
Salat nach Wahl
Etwas Olivenöl
2-3 TL Honig
4 Burgerbrötchen (z.B. nach diesem Rezept)
Ca. 12 TL Pesto Rosso (z.B. nach diesem Rezept)
Salz
image
1. Die Portobellopilze putzen, den Stiel herausschneiden und die Lamellen mit einem Löffel herauskratzen. Die Paprika waschen, entkernen und vierteln. Den Ziegenkäse in 12 Scheiben schneiden (falls ihr eine sehr große Rolle bekommt – die gibt es ab und zu am Käsestand – benötigt ihr nur 4 Scheiben), die Thymianblätter abzupfen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Salat waschen und trocken schütteln.
2. Pilze und Paprika von beiden Seiten mit Öl einpinseln und mit etwas Salz bestreuen. Die Paprika auf dem Grill weich werden lassen, aber aufpassen, dass sie nicht verbrennt. Die Pilze zunächst von der Unterseite (also der Lamellenseite) grillen, bis sie beginnen, weich zu werden. Umdrehen und mit jeweils drei Scheiben Ziegenkäse füllen. Mit Honig beträufeln und den Thymian darüberstreuen. Die Pilze sind fertig, wenn der Käse geschmolzen ist und die Pilze von beiden Seiten gut gebräunt sind. Ggf. noch eine Weile bei indirekter Hitze garen lassen, bis der Käse die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
3. Die Burgerbrötchen aufschneiden und mit der Schnittfläche nach unten für einen Moment auf den Grill legen. Beide Hälften mit dem Pesto Rosso bestreichen, mit Salat, Zwiebeln und jeweils zwei Scheiben gegrillter Paprika belegen und mit dem gefüllten Pilz abschließen. Nach Belieben noch etwas salzen und sofort servieren.
image
Ob beim Campen oder im heimischen Garten – vielleicht befindet sich der Burger ja bald schon auf eurem Grill. Wir wünschen euch jedenfalls guten Appetit und dir, liebe Britta, einen ganz tollen Urlaub mit vielen leckeren Campingrezepten!