sushi ingwer

Mein Süßer hat Geburtstag. Da wollte ich ihm was ganz besonderes selbermachen.

Da er super gerne Sushi isst, bekommt er etwas dafür.

Da habe ich mir ja was aufgesackt! 🙂
Habt Ihr schonmal ein Kilo Ingwer in hauchfeine Scheibchen geschnitten? Ich vorher auch noch nie 😉

Ich weiss auf jeden Fall, Liebe geht durch den Magen!

Happy Birthday- Schatz!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Den Ingwer schälen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. In Weckgläser schichten.
Die anderen Zutaten zusammen aufkochen und bis zum Rand in die Gläser füllen.
Weckgläser mit Deckeln, Ringen und Klemmen verschließen und im Einkochtopf 30 min bei 100°C einkochen.
Die Klemmen erst abnehmen, wenn das Einmachgut komplett ausgekühlt ist.

Advertisements

8 Kommentare zu “sushi ingwer

  1. ich muss dieses Rezept unbedingt noch einmal loben.
    Wir hatten heute ein Gericht aus dem Wok und dazu haben wir diesen leckeren Ingwer gegessen.
    Ich finde, er ist nach dieser kleinen Wartezeit noch viel besser geworden. Ich glaube, ich kaufe keinen mehr, sondern lege Ingwer nur noch selber ein. 🙂 Es lohnt sich wirklich

    Gefällt mir

  2. Ich muss mich ja noch einmal kurz melden:
    Die 24 Std.-Frist habe ich nicht ganz eingehalten, ich war so gespannt, wie der Ingwer schmeckt.
    Ich kann nur allen raten:
    Macht euren Sushi-Ingwer selber, denn das ist der beste eingelegte Ingwer, den ich je gegessen habe.
    Da kommt noch nicht einmal der aus dem Asia-Shop mit.

    Gefällt mir

  3. auch ich gratuliere und will berichten, dass ich das Rezept gleich umgesetzt habe.
    Wir liiiiieeeeben den eingelegten Ingwer und schon sehr lange habe ich nach einem solchen Rezept gesucht.
    Es sieht unheimlich lecker aus und ich kann es kaum erwarten, zu probieren. Doch bis morgen werde ich es auf alle Fälle noch aushalten.
    Bestimmt berichte ich noch einmal
    Danke für dieses tolle Rezept

    Gefällt mir

  4. Vielen vielen Dank für diese tolle Überraschung, Geschenk und Opfer. Ich werde gleich heute abend ein Glas aufmachen und traditionsgemäß die Stäbchen schwingen. Dankeeeeeeeeee.

    Dein
    bruce lee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s