rote bete süßsauer

Hier kommt die Königsdisziplin…

Ich habe euch versprochen, dass hier viel eingekocht wird, und nun geht´s los.

Neben Gurken und Kürbis gehört doch auch rote Bete immer ins Vorratsregal, oder?

Ich finde, sie sieht schon aus, wie ein echtes Schmuckstück und lecker ist sie auch noch!

Und Ihr kennt ja meine Leidenschaft für Königsberger Klopse, da ist das hier das passende Gegenstück 🙂
Nun habe ich mich dieses Jahr auch einmal daran gewagt. Ich hoffe, sie gefällt Euch auch!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Rote Bete waschen und die Blätter großzügig abschneiden (nicht die Knolle selber anschneiden, denn diese bluten sonst zu stark aus).
In Salzwasser nicht allzu weich kochen, und die Schale entfernen (man kann sie mit den Händen einfach abrubbeln). Nun in Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.
Die Zwiebel- und rote Bete Scheiben in Weckgläser füllen.
Nun Wasser, Zucker, Salz, Essig und die Gewürze aufkochen und heiß über die Rote Bete geben.
Gläser mit Gummiringen, Deckeln und Klemmen verschließen und im Einkochtopf 30 min bei 90°C einkochen.
Die Klemmen erst nach dem kompletten Auskühlen entfernen.

Advertisements

5 Kommentare zu “rote bete süßsauer

  1. Mmmmmhhhh lecker. So mache auch ich die Rote Bete. Ich hätte noch einen praktischen Tip:
    Rote Beete lässt sich wunderbar mit einem (guten) Eierschneider in Scheiben schneiden. Das geht dann ein wenig schneller 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s