fantamuffins

Bei diesem Rezept handelt es sich eigentlich um ein Kuchenrezept.

Ich verwende es aber schon öfter als Muffinteig. Es ergibt so ca 24 Muffins…

Aber DIESESMAL war das Pech mein Küchenmeister: mir waren die Papier-Muffinförmchen ausgegangen. Sowas dummes!

Hatte aber noch ein paar kleine Pralinenförmchen. Da habe ich kurzerhand „Mini-Mini-Muffins“ daraus gebacken.

Ein Kollege hat sie als „Fingerhutmuffins“ bezeichnet.

Auch süß!

Und mit einem Haps weg!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Zucker, Öl, Vanillezucker, Eier und Fanta mit der Küchenmaschine gut verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und Löffelweise untermengen.
Nun entweder in eine Kastenform, Muffinförmchen oder Pralinenförmchen füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen. Als Kuchen 50min, als Muffins ca 15-20 min, als Mini-Mini-Muffins ca 10-15 min.

Advertisements

2 Kommentare zu “fantamuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s