prosecco senf rosenkohl

Heute ist ein besonderer Tag!

Denn:
Ihr seht hier meinen 50. Post! Juchuuuuu!!!!!

Um ihn zu feiern, habe ich gedacht, darf ruhig etwas Alkohol fließen. Nun ja- auch wenn der Prosecco hier nur in die Sauce für den Rosenkohl kommt, ähem….


Dieses Rezept stammt von dem wundervollen Blog „smitten kitchen“. Tolle Fotos- schaut ihn Euch an- er ist schlicht und einfach hinreißend! Für solche Fotos muss ich noch ein paar Jährchen üben….

Wußtet Ihr, dass Rosenkohl „brussel sprouts“ auf englisch heißen? Klingt total lecker, gell?

Auf jeden Fall bedanke ich mich bei smitten kitchen für die tolle Inspiration! Der Rosenkohl hat unser Malzbiergulasch (Rezept folgt in Kürze…) mit Nudeln wirklich toll ergänzt!

Hier nun mein etwas abgewandelter Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Rosenkohl von den dunklen Blättchen und dem Ansatz befreien und halbieren.
Nun in zwei Portionen anbraten: jeweils einen EL Öl und Butter erhitzen und den Kohl ca 5 min anrösten.
Alle kleinen „Köhlchen“ zusammen in die Pfanne geben und die Charlotten hinzufügen. Nun mit Brühe und Prosecco ablöschen.
Ca. 7 min köcheln lassen, bis der Kohl nicht zu weich gekocht ist. Entscheidet selber, wann für Euch der richtige Zeitpunkt ist.
Die Kohlköpfchen herausnehmen. Creme fraiche hinzugeben und gut einrühren, 3 min köcheln/eindicken lassen. Nun den Senf dazugeben und auch gut einrühren.
Den Kohl wieder hinzugeben und nochmal erwärmen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “prosecco senf rosenkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s