kokosmuffins

Also Kollegen können schon merkwürdig sein 😉

Zwischenzeitlich habe ich einmal in einem anderen Büro gearbeitet.

Als ich dann jetzt nach einem Jahr langer Fahrtzeit und einsamem Büro ENDLICH wieder zurück durfte, habe ich das meinem ehemaligen „Mit-Büro-Bewohner“ glücklich erzählt…

Ungefähr so: „Darf ich denn wieder ins Büro zurück kommen?“

Darauf er:“Au ja, gerne! ABER OHNE SÜßIGKEITEN! Ich kann doch immer nicht NEIN sagen…“ Huch? Nun ja- jetzt frag ich vorher immer um Erlaubnis… 😉

Aber als ich diese Muffins mitgebracht habe, da hat er ordentlich zugegriffen!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln hineinrühren (lasst Euch Zeit, jedes Ei verträgt gut 2 Minuten schlagen!).
Den Joghurt einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver verrmengen und Löffelweise einrühren.
Den Teig in die Muffinförmchen geben.
Backen bei 175°C im vorgeheizten Ofen für ca. 20 Min.
Nach dem Auskühlen die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und auf die Muffins streichen. Die Kokosraspeln darauf streuen. Trocknen lassen…

Advertisements

Ein Kommentar zu “kokosmuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s