rosenkohl pickles

Mal was anderes ausprobieren……

Unter diesem Motto steht der heutige Post.

Eigentlich kann man doch alles süßsauer einlegen, oder?

Als Marisa von food in jars neulich in ihrer Kolumne in seriouseats „pickled brussel sprouts“, als eingelegte Rosenkohlköpfchen anbot, hab ich es gleich auf meine To Do Liste gesetzt…

Nun ist es so weit. Die Ziehzeit ist vorüber und ich habe das erste Glas geöffnet. Unserem Kleinen Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt!!!!

Eine ganz ungewöhnliche Sorte von Pickles, aber sie passt hervorragend, genauso wie saure Gurken, zu herzhaften Broten oder Bratkartoffeln…

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Die Rosenkohlköfpchen säubern und halbieren.
Fest in Gläser schichten.
Nun die Gewürze ausser dem Salz auf die Gläser verteilen.
Den Essig mit dem Salz und dem Wasser aufkochen. Nun bis zum Rand in die Gläser füllen. Die Gläser mit Ringen, Klammern und Deckeln verschließen. Im Einkochtopf 30 min bei 90°C einkochen.
Mindestens zwei Wochen ziehen lassen.

Advertisements

4 Kommentare zu “rosenkohl pickles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s