cornbread (maisbrot)

DAS WOLLTE ICH SCHON IMMER AUSPROBIEREN!

Kennt Ihr das? Rezepte, die euch ständig über den Weg laufen? Die ihr eigentlich immer mal ausprobieren wollt, aber nie die Gelegenheit dazu gefundne habt?

Dieses Cornbread taucht in jedem zweiten Foodblog auf und macht einem den Mund wässerig. Mit seiner gelblichen Farbe, dieser so knusprig aussehenden Kruste und diesem saftigen inneren!

Jetzt war es endlich so weit. Den die Fod Blogs sagen auch alle, dass es hervorragend zu einem scharfen Chili passt. Und WIE das passt! Es war die beste Entscheidung! Es mildert beim Essen so toll die Schärfe im Mund und harmoniert so schön mit dem kräftigen SchokiHack Geschmack…

Hier der Einkaufszettel:

Maismehl, Weizenmehl und Backpulver verrühren. Natron, Salz und Zucker hinzufügen.
In einer weiteren Schüssel die zerlassene Butter (abgekühlt!), Buttermilch und das Ei gründlich verrühren.
Nun den Teig grob mit einer Gabel aus den trockenen und feuchten Zutaten zusammenrühren. Nicht zu viel rühren, der Teig soll etwas klumpig bleiben.
Teig in eine Backform füllen und festdrücken.
20 min bei 220°C im vorgeheizten Backofen backen. Wenn das Brot leicht braun ist und fest auf Druck reagiert ist es durch. Wenn nicht, evtl. noch 5-10 min nachbacken.
Auskühlen lassen und zum Chili geniessen.
Das Rezept habe ich mir aus dem Chefkoch herausgesucht: klick hier!

Advertisements

4 Kommentare zu “cornbread (maisbrot)

  1. Es ist mir schon fast peinlich, dass ich Dich schon wieder auf ein Teufelchen aufmerksam mache. Bitte entschuldige. Du schreibst, dass der Backofen 22 Grad heiß sein soll, das sollte doch sicher 220 Grad heißen. Kann man sich ja auch denken. Dein Rezept hört sich sehr lecker an, vielleicht probiere ich es mal aus. Liebe Grüße von Lilia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s