weißkrautsalat

Mein Vorbereitungs Klassiker.

DIeses Salatrezept habe ich von meiner Mum. Es ist so super praktisch, wenn man am Wochenende zu einer Party eingeladen ist und einen Beitrag zum Büffet leisten soll.

Oft hat man am betreffenden Tag ja nicht so super viel Zeit. Dieser Salat ist dann schon LAAAANGE fertig! 🙂

Er wird bereits bis zu drei/vier Tage im voraus zubereitet und muss dann im Kühlschrank oder auf dem kühlen Balkon durchziehen. Toll!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Kohlkopf vierteln. Die Stücke nun auf einem Hobel oder mit einem großen Messer in ganz feine Streifen schneiden. Dabei den holzigen Strunk übrig lassen.
Immer wenn ein Viertel des Kohls gehobelt ist, wie folgt verfahren: Kohl in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser so lange übergiessen, bis es beginnt nach Kohl zu riechen.
Den gesamten Kohl in einer Große Schüssel geben.
Den Speck (ich habe übrigens auch schon Schinkenreste verwendet, je nachdem was vorrätig ist…) in einer Pfanne auslassen und ein wenig knusprig rösten. Öl, Essig, Senf und alle Gewürze hinzugeben und gut verrühren. Über den Kohl giessen.
Wenn alles ausgekühlt ist, die Dose verschließen und kühl stellen. Täglich öfter einfach die Dose etwas schütteln, sodass sich die Sauce schön überall verteilt.
Am betreffenden Tag nur noch vhervorzaubern 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “weißkrautsalat

  1. Pingback: dies wird mein neues lieblingsgericht: überbackenes kassler in honig senf sauce « glasgefluester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s