Frikadellen „Bifteki“

Yeaaaaaahhhhhhhhh.

Ich kanns nicht glauben. Dies ist mein 100ster Post!

Wer hätte je gedacht, dass mir das hier so ans Herz wachsen würde? Aber es bringt auch so viel Spass.

Dies ist der Moment, in dem ich mich bei Euch einmal bedanken möchte. Ihr Leser seid ja der Hauptbestandteil meines Blogs. Ohne Euch würde das hier alles keinen Spass machen. Danke danke danke. Danke für Euer tägliches Wiederkommen. Danke für Eure tollen Kommentare. Danke fürs Fehlersuchen ;-). Danke fürs nachkochen und nachbacken!

Ich hab Euch lieb!

Jetzt aber zuende geschnieft und ab gehts mit dem nächsten Rezept…..

Seid Ihr eigentlich auch so Gewohnheitstiere?
Wenn wir essen gehen, mache ich einen Riesen Film davon, was ich essen werde. Ich überlege immer wieder. Immer wieder. Bis der Kellner kommt und die Bestellung aufnehmen möchte.
Und im allerletzten Moment….

…entscheide ich mich doch nochmal um.
Und nehme DAS, was ich immer esse!
Peinlich.

Beim Griechen ist das Bifteki, diese Fetagefüllten Hacksteaks…
Hier auch nochmal ganz liebe Grüße an meinen Dad, der das auch so liebt 😉
Also ehrlich Freunde: das hier ist niemals ein echtes Bifteki! Aber es komt dem Geschmack schon nahe! Probiert es und sagt selber!

Hier der Einkaufszettel:

Und so geht´s:
Zwiebeln ganz fein hacken.
Alle Zutaten ausser dem Feta gut verrühren und verkneten.
Den Feta in Stifte schneiden.
Eine gerade Anzahl flacher, dünner Fleischplatten formen. Auf die Hälfte die Fetastücke verteilen, nicht zu nah an den Rand legen. Nun die andere Hälfte des Hackfleisches darauf verteilen und ide Ränder gut festdrücken.
Nun in der Pfanne in heißem Öl goldbraun ausbacken.

Advertisements

11 Kommentare zu “Frikadellen „Bifteki“

  1. Heute gab es deine leckeren Bifteki (ist das schon die Mehrzahl??) Ich kann nur empfehlen, die mal zu probieren. Sehr, sehr lecker.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Gefällt mir

  2. Hallo, hallo,
    danke, schicke dir einen besonders lieben Gruß zurück und herzlichen Glückwunsch zu Deinem hundersten Post. Mache weiter so, schaue mir immer wieder gern Deine Fotos an und hole mir ebenso gern Appetit bei Deinen Rezepten.

    Ich kann da nur noch schreiben: „Weiter sooooooooooooooooo!!!!!!!!!!!!!!
    Auch liebe Grüße an Deine fleißigen Helfer

    Gefällt mir

  3. Auch ich gratuliere und freue mich auf weitere tolle Rezepte und Bilder.
    Und ja, auch ich esse sehr häufig nach langer Suche doch wieder die „Nummer 44“ beim Griechen. Warum??? Weils einfach lecker ist.
    Und das da oben sieht auch super lecker aus. Bestelle ich schon mal vor 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s