ins glas geflüstert (NUR weil ich so oft gefragt wurde): so mache ich erdbeermarmelade

Hmpf.
Ganz erhlich?
Ihr denkt doch jetzt „spinnt die?“

Aber eeeeeeeecht- ich wurde jetzt schon sooo oft gefragt!
Du? Wie kochst du denn Marmelade?
Erdbeermarmelade?

Und nur aus DIESEM GRUND zeig ich euch heute keine spannende Kombination von Erdbeeren mit tollen anderen Zutaten. Kein Experiment. Keine Neuigkeit.

Heute flüstere ich Euch pure Erdbeeren ins Glas.
Die einzige Marmelade, die sich der Bruce JEDES Jahr wieder wünscht.
Sämtliche Vresuche mit Rhabarber, mit Vanille, mit Kirschen, wurden abgeschmettert: „Schatz? Machst Du auch noch GANZ normale Erdbeermarmelade? Bütte!“
Nun gut- hier ist sie.
Für Euch.
Für Bruce.

Hier der Einkaufszettel für ca 10 kleine Gläschen:

Und so geht´s:
Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. In einen hohen (!!!) Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen.
Vor dem Herd anschalten alles vorbereiten:
Gläser kontrollieren (sauber?) und bereitstellen, Deckel jeweils daneben legen. Einen Teller für die Gelierprobe bereitstellen. Ein Küchentuch zum Ränder säubern und wenn vorhanden einen Einfülltrichter bereit legen.
Nun auf hoher Stufe aufkochen. Immer rühren!
Sobald es „blubbert“ beginnt die „heisse Phase“. Nun unter ständigem Rühren 4 min kochen lassen. Jetzt schnell die Gelierprobe machen. (Einen Klecks Marmelade auf einen kalten Teller tropfen und diesen schräg halten. Dabei kann man sehen, ob der Tropfen fest wird, oder ob er vom Teller herunterläuft. Wenn dies passiert, rührt man jetzt schnell eine Tüte Zitronensäure unter und lässt noch eine weitere Minute kochen. Rühren!
Nun sauber in die vorbereiteten Gläser füllen, den Deckel sofort aufschrauben und das Glas auf den Kopf stellen. So auskühlen lassen oder mindestens 5 min stehen lassen vor dem Umdrehen!

Advertisements

8 Kommentare zu “ins glas geflüstert (NUR weil ich so oft gefragt wurde): so mache ich erdbeermarmelade

  1. A-ha! Na, dann probier ich es mal aus. Vielen Dank für den Tipp!
    Und auch „Danke!“ für die tollen Rezepte: Heut will ich auch noch diese erdbeerkekse backen………….hmmmmmmmmmmmm…………
    Grüße von Susanne

    Gefällt mir

  2. Hallo. Ich liebe Erdbeermarmelade und koch sie auch gern. Muss da immer Zitronensäure rein? Wenn ja- wieso? Hab es bis jetzt immer ohne gemacht. Sonnige Grüße von Susanne

    Gefällt mir

    • Hallo Susanne,

      herzlich willkommen im Glasgeflüster!
      Nein, du musst auf keinen Fall IMMER Zitronensäure dazu geben. Ich habe sie nur immer in Petto, für den Fall, dass die Gelierprobe nichts wird. Zudem finde ich auch, dass diese manchmal dem fruchtigen Geschmack noch einen kleinen „Boost“ gibt… 🙂
      Hägt auch immer ein bißchen ab von der Sorte, dem Reifegrad und der Qualität der Erdbeeren, musste ich feststellen.
      Ganz liebe Grüße!

      Gefällt mir

  3. Mmmmmhhhh, die sieht aber auch richtig appetitlich aus. Und was gut ist, muss ja nicht unbedingt etwas Außergewöhnliches sein. Das Herkömmliche muss doch bewahrt werden. Und wenn es dann auch noch so lecker schmeckt……
    Ich habe in der letzten Woche auch gaanz einfache Erdbeermarmelade gekocht. Mein „Lieblingsschwiegersohn“ isst die nämlich auch am liebsten. 🙂 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s