ins glas geflüstert: (fast echte) rote grütze, für den vorrat

Der Sommer im Glas- DAS HIER ist er!

Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Jostabeeren, Stachelbeeren, Kirschen, was will man mehr? Das Very Berry Herzchen ist mega entzückt…

In zwei Wochen kommt eine kleine Feierei auf mich zu und ich bin schon mal am „Trockenüben“. Es soll eine leckere nordische Schleckerei zum Nachtisch geben. Dafür hatte ich mir überlegt, rote Grütze einzukochen.
Pah!
Leichter gesagt als getan.
Deeeeeeenn: ECHTE rote Grütze wird mit Sago oder Speisestärke angedickt. Diese zwei Zutaten sind aber leider Gift fürs Einwecken. Das schimmelt leider viel zu schnell, und mein Traum vom am Buffet geöffneten rote Grütze Gläschen wäre viel zu schnell vorüber 😦

Also habe ich improvisiert und herausgefunden, dass man mit Gelierzucker, den man nicht in der vollen Dosierung hinzugibt, eine ähnliche Bindung hinkriegt. Die das ganze dann tatsächlich auch haltbarmachen lässt! Juchuuu!

Natürlich konnte ich nicht widerstehen, etwas von der Grütze zu probieren. Und hier mal off the record:
Da mir so garnicht nach Vanillesauce war, habe ich eine kleine Creme selbergemacht: Einen 150g Mohn-Marzipan-Joghurt verrührt mit ca 10g Frischkäse. Hmmmm, das war ein leckeres Topping!

Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca 12 kleine Weckgläschen mit je einer kleinen Portion:

Advertisements

10 Kommentare zu “ins glas geflüstert: (fast echte) rote grütze, für den vorrat

  1. Hallo Glasgeflüsterin,
    mein Garten war über und über mit Beeren behängt. Nachdem ich unglaublich viele Marmeladen zubereitet hatte, bin ich auf dein Rote-Grütze-Rezept gestoßen. 3 Kilo habe ich heute zubereitet und eingeweckt. Was übrig blieb, wurde gleich mit etwas Vanilleeis in der Küche verspeist – es schmeckte herrlich! Vielen, vielen Dank für dieses feine Rezept!

    Herzliche Grüße
    Judith

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Marla,

      ganz ganz ganz lieben Dank, dass Du mir das gesagt hast. Ich habe bereits geguckt und es ist in der Tat mein Bild- sogar das copyright Zeichen wurde abgeschnitten!
      Da ich einen solchen Fall noch nicht hatte, muss ich mich jetzt schnellstmöglich schlau machen, was ich tun kann. Es sieht so aus, als ob man gar keinen Kontakt zum Inhaber aufnehmen kann…

      Viele liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  2. hurra, ich kann wieder „meinen Senf“ dazu geben!!! Was es auch immer war, nun ist alles wieder so, wie es sein soll. Danke *Bussi*
    Seit Sonntag brennt es mir nämlich unter den Nägeln, mitzuteilen, dass wir schon Vorkoster sein durften und ich nur empfehlen kann, das einmal nach zu kochen.
    Die Grütze ist richtig lecker, fruchtig und frisch und nicht so süß wie die gekaurte „Schwester“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s