kirschtorte, oder: wie man mamas kriegt, die sonst keinen kuchen mögen ;-)

„Neeee, B. danke, ich brauch keinen Kuchen, danke Schatz. Du weißt doch, da ist mir ein Schinkenbrot lieber!“

Und WIE ich das weiß- ich erinnere mich noch genau an die Tage in meiner Kindheit, an denen mein Dad und ich uns ein Stückchen Kuchen vom Bäcker gegönnt haben. Nun ja, meine Mum hat sich dann ein leckeres Schwarzbrot mit Schinken gemacht. Eeeeecht!

Is aber auch okay. Obwohl ich hier so wahnsinnig viel backe, ich bin eigentlich auch eher der „herzhafte Typ“ und kann das daher heute wirklich nachvollziehen.

Aber meine liebe Mama, ich habe diese leckere Torte doch extra für Euch gebacken!

Und zack- die Torte steht auf dem Tisch. Und was passiert?
„Och, das sieht aber lecker aus! Ich glaube DA probier ich auch mal ein Stückchen!“
Hihihi…
Habt Ihr auch jemanden, den Ihr zur Torte verführen wollt?
Na dann ab mit diesem guten Stück in den Backofen!

Hier der Einkaufszettel für eine kleine (!!!) Springform:

Advertisements

4 Kommentare zu “kirschtorte, oder: wie man mamas kriegt, die sonst keinen kuchen mögen ;-)

  1. ts ts, gibt es tatsächlich Mamas, die keinen Kuchen mögen??? Denen entgeht aber einiges bei dieser leckeren Kirschtorte 🙂
    Da ist ja schon das Foto eine Augenweide

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s