in die flasche geflüstert: blaubeeren in cachaca, ganz deutsche beeren finden brasilianischen groove

Es ist Sonntag.
Elf Uhr morgens.

Ich stehe hier in der Küche und frage mich: habe ich eigentlich einen klitzekleinen Knall?

Ich schaue auf die Szenerie vor mir. Dort steht ein Glas mit hochprozentigem Alkohol.
Darin schwammen vor Minuten noch herrliche Blaubeeren.
Diese haben ihren ganzen Geschmack und ihre tolle Farbe dem Pitu gegeben, der um sie herum war.
Und ich?
ICH MUSSTE GERADE PROBIEREN!!!
*rotwerd*

Ich habe gerade einen Schnaps getrunken!
Du meine Güte.

Aber echt- wenn ich euch das präsentieren will, muss ich doch wissen, obs schmeckt, oder nicht?

Und was soll ich sagen?
ES SCHMECKT!!!!!
Geboren ist dieser Aufgesetzte eigentlich aus Resteverwertungsgründen.
Da stand diese Flasche Pitu schon seit Ewigkeiten rum und meine Blaubeeren suchten nach anderweitiger Verwendung, als immer nur schnöde pur weggemampft zu werden. Also: schnellschnell einen Likör gezaubert.
Lass Euch inspirieren!
Und: ich rate euch, seiht ihn lieber abends ab, dann kann man ohne schlechtes Gewissen probieren! 🙂

Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ein winziges Fläschchen (wie lange das wohl hält?):

Advertisements

12 Kommentare zu “in die flasche geflüstert: blaubeeren in cachaca, ganz deutsche beeren finden brasilianischen groove

  1. wunderbar! wie hast du das eigentlich mit dem rezeptbuch gemacht? hast du das professionell bedrucken lassen und abfotografiert, oder trügt derschein und der text ist digital auf das buch aufgebracht? sieht auf jeden fall toll aus! gut gelungen.

    Gefällt mir

    • Hallo Esther,
      ich arbeite immer mit einem Foto Bearbeitungs Programm. Das Buch habe ich sozusagen „live“ fotografiert und füge jedes Mal den Text ein, der zum Rezept passt.
      Das ist toll, dass es Dir so gefällt. Ganz so lange habe ich diese Art von Rezept noch gar nicht „in Betrieb“…
      Viele Grüße aus der Glasgeflüster Küche

      Gefällt mir

    • DAS freut mich aber- Besuch in meiner kleinen Glasgefluesterkueche von sooo weit wech! 🙂 ganz lieben Dank für das Kompliment- das kann ich gerne zurueckgeben, hab natuerlich sofort bei dir vorbeigeschaut…
      Ganz viel spass beim „Aufsetzen“ und megaviele Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s