ins glas geflüstert: bourbon cherries (ooops, ich habe diese kirschen betrunken gemacht…)

Gläser.
Da gibts so viele schöne.
Dieses hier ist von meiner „Post aus meiner Küche“ Aktion.
Die liebe „lecker macht laune„-Irina hatte mir so tolle Gläschen geschickt, dass ich sie gleich wieder füllen wollte.
Und nun ist es endlich so weit, dass ich das Ergebnis präsentieren kann…

Diese feinen eingelegten Kirschchen kann man vielseitig verwenden. Aber ehrlich gesagt, neben einfach so trinken, kann man sie am allerallerallerbesten auf Schokoeis servieren. Hach- fein!

Es macht nicht viel Arbeit, aber ganz viel Eindruck!
Also, sucht euch ein Glas (auch ein Gurkenglas oder sowas geht- es muß nicht dieses wunderhübsche sein 😉 ), setzt Kirschen an und freut euch auf die Zeit nach den sechs Wochen!

Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca einen Liter Volumen:

Advertisements

9 Kommentare zu “ins glas geflüstert: bourbon cherries (ooops, ich habe diese kirschen betrunken gemacht…)

  1. Also könnte wieder uneloquent werden, weil wieder spät und wieder bis gerade versucht schlau zu sein. Und offenbar hat mein Hirn schon gleich so abgeschaltet, dass ich erst kiechernd (also nur mental jetze) „der Ei“ gesucht habe, bis mir klar war – nee, warte ‚der‘ Ei geht ja gar nicht und den nkaufszettel dazu gefunden habe unterm Bild. Hirn also schon langsam, aber Augen noch auf genug um festzustellen, dass die einzelne Kirsche auf dem Löffel aussieht wie aus rotem Marmor und das wunder-wunderschöne Foto mich also mächtig beeindruckt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s