kleine apfeltäschchen, hmmm so schnell gezaubert

Bei meinem Lieblings-Einmach-Blog „Food in Jars“ gibt es eine Rubrik „Preserves in Action
Da zeigt Marisa immer, was sie mit den Leckereien so anstellt, die sie in ihren Gläschen so einweckt.
Das finde ich eine superduper gute Idee, und mache es für Euch heute einmal nach.

Erinnert Ihr euch noch an meine Bratapfelmarmelade von Anfang diesen Jahres?

Ich habe fest immer Blätterteig aus der Packung in unserem Kühlschrank.
Wenn sich bei uns telefonisch Freunde ankündigen, hol ich ihn schnell aus dem Kühlschrank, belege ihn mit was feinem und ab gehts in den Ofen.
Wer eine Marmelade aus Äpfeln hat, nimmt etwas Apfelmus, würzt es mit Zimt und rührt ein paar Rosinen darunter!
Ach ja: und dieses Jahr gleich nachkochen die Marmelade 😉

Hier der Einkaufszettel und das Rezept für 10-12 Apfeltäschchen:

Advertisements

4 Kommentare zu “kleine apfeltäschchen, hmmm so schnell gezaubert

  1. pssst: ich weiß, dass diese kleinen „Teilchen“ super lecker sind.
    Ich finde es übrigens toll, dass man deine Grafik gleich so abspeichern kann. So habe ich mit einem kleinen Klick nicht nur den Einkaufszettel, sondern gleich auch die Zubereitung vor mir.

    Gefällt mir

    • OH ganz lieben Dank- das freut mich riesig mit der Grafik!
      Weniger freut mich, dass ich diesen Artikel eigentlich erst Ende der Woche veröffentlichen wollte, und irgendwas nicht ganz gestimmt hat…
      Nun ja- jetzt freu ich mich über alles 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s