ins glas geflüstert: birnen cranberry marmelade

Da waren noch Birnen im Kühlschrank. Vom angesetzten Birnenlikör.
IMGP6713
Die mussten verarbeitet werden 😉 So ein Glasgeflüsterherz verträgt das nicht, wenn man da nichts besonderes draus macht.
IMGP6716
Ich finde, ich habe sie mit den frischen Cranberries geadelt.
Dem ganzen die Krone aufgesetzt, sozusagen.
Die Birnen geben eine tolle Süße ab, und die Beeren fügen dem ganzen den nötigen „Biss“ zu.
Diese ganz feine, herbe Note macht diese Marmelade zu so etwas feinem.
IMGP6725
Ich muss mich jetzt aber wirklich zusammenreissen. Unser Marmeladen Regal, naja, das platzt langsam aus allen Nähten.
Aber trotzdem kann ich es nicht lassen.
Aus diesem Grund werden meine Portionen immer kleiner.
Meistens mache ich wirklich nur wenige Gläser, so kann man immer mal wieder was neues auf dem Frühstückstisch haben.
In diesme Fall sind es wirklich nur vier kleine Gläschen geworden.
Wenn super schmeckt, kann man immer noch „nachproduzieren“, gell? 🙂
IMGP6721
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für vier kleine (100ml) Gläschen:
EinkaufszettelBirnenCranberryMarmelade

Advertisements

2 Kommentare zu “ins glas geflüstert: birnen cranberry marmelade

    • Hallo Corinna und herzlich willkommen in meiner kleinen gläsernen Küche!
      Ich freue mich, dass Dir das Rezept gefällt!
      Bei uns auf dem Markt gibt es zur Zeit eigentlich nocht tolle BIrnen… 🙂
      Ganz liebe GRüße, Deine Glasflüsterin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s