in die flasche geflüstert: last-minute-geschenk glühweinsirup

Seid Ihr auch so?
Manchmal ist es nicht so, dass ich für jemand bestimmtes ein Geschenk suche- sondern andersherum.
IMGP6754
Da lacht einen ein ezept aus einer Zeitschrift, einem Buch oder einem Blog soooo an und man überlegt „für wen wär das denn jetzt mal das richtige?“.
Naja, eigentlich habe ich alle mit Geschenken versorgt, also habe ich beschlossen, diese süße Schweinerei einfach mal…

…für MICH…

zu machen!
IMGP6749
Und habe ihn dann in der selben Woche auch gleich zu einem tollen Dessert mit verarbeitet, wie Ihr am Freitag sehen werdet.
Aber man kann ihn auch toll in heißen Tee oder Apfelsaft einrühren und kriegt einen leckeren Punsch daraus.
Oder kalt in den Sekt gegeben, macht der das leckere Sprudelwasser etwas weihnachtlich.
IMGP6753
Diesen Sirup MÜSST Ihr einfach nachmachen!

Hier der Einkaufszettel und das Rezept für den Glühweinsirup (2 Flaschen á 250ml):
Die Anregung kam von den Küchengöttern
EinkaufszettelGlühweinsirup

Advertisements

10 Kommentare zu “in die flasche geflüstert: last-minute-geschenk glühweinsirup

    • Hallo liebe Gitte (by the way: ich liebe diesen Namen!),

      ich freue mich so, dass Dir der Sirup geschmeckt hat! Und? KOnntest Du dich doch überwinden?
      Oder hast Du dich lieber selber beschenkt?
      Ganz viele liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  1. Pingback: eine kleine adventsflüsterei | glasgefluester

  2. mhh das sieht echt fein aus ! Das könnt ich vielleicht auch noch schnell machen 🙂

    ich wünsche Dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch !!
    Deine Butterkeks bilder sehen super aus vor allem das mit der gebundenen Schleife !!

    lg, Claudia

    Gefällt mir

    • Hey Claudia,

      ich freu mich riesig- danke für das Kompliment! 🙂 Auch dir wünsche ich ein tolles Fest im Kreise deiner Lieben und einen fröhlichen Rutsch ins nächste Foodbloggerjahr!
      Liebe Grüße und auch daneschön nochmal für das Nach-Einkochen! 🙂

      Gefällt mir

  3. Pingback: zimtmousse mit spekulatiuskrümeln- vielleicht ein dessert für den heiligen abend? « glasgefluester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s