eine kleine jahresflüsterei und: DANKE!

Ihr Lieben,

ihr könnt es bestimmt schon langsam nicht mehr sehen, aber: auch ich muss mich wundern.
Mann, wo ist 2012 bloss hin? Das ging ja so schnell!
Wie ein Wirbelwind ist dieses Jahr mit Höhen und Tiefen über uns hinweggefegt.
Gottseidank ist der vorausgesagte Weltuntergang nicht eingetroffen, sonst hätte ich ja jetzt noch nichtmal Zeit, zu resümmieren…

Aber da wir alle noch da sind, dachte ich, mache ich mal eine kleine Jahreszusammenfassung für euch.
Ich gehe sozusagen in den Keller, mach ein Glas auf und hole die Leckereien für Euch heraus, die ich für euch dieses Jahr am liebsten gezaubert habe. Also genau zwölf- pro Monat mein Lieblingsthema.
Und los geht`s:

Im Januar haben H. von homebound the heart of life und ich gemeinsam ein kleines Projekt gehabt- eine „Tom Kha Suppe“. Sie war wundervoll, so wie meine liebe Freundin :-):
januar_thomkhasuppe

Im Februar hab ich gebacken. Dieser Zebrakuchen macht zwar etwas Arbeit, aber unheimlich viel her:
februar_zebrakuchen

Im März gabs wieder eine Zusammenarbeit. Mein lieber Kollege aus Österreich- der Bergfex- und ich haben mal ein bißchen sinniert und uns folgendes Pullapart-Brot „Saltimbocca-Style“ ausgedacht. Es war ein voller Erfolg- diese „Pullapart“ Idee hat mir sehr gefallen, ich denke, da werdet Ihr noch öfter etwas dazu hier lesen… 😉
märz_pullapart

Auch im April gabs was gebackenes, was ich super gerne mochte. In unserer Kochrunde ist es auch sehr gut angekommen- es gab „Rosmarin-Schinken-Buns“:
april_schinkenbuns

Der Mai brachte uns sooooo was leckeres. Ein Rezept von „food in jars“, einem Blog, dem ich folge und den ich verehre, hat mich schon lange verfolgt. Als endlich auch bei uns der Schnittlauch blühte, konnte ich endlich diesen wundervoll pinken „Schnittlauchblüten-Essig“ herstellen:
mai_schnittlauchblütenessig

Im Juni haben wir feinen Mozzarella gegessen. Eine liebe Freundin hatte mich drum gebeten, da mal was auzuprobieren. hm- naja, es war nicht so, wie sie es erwartet hatte. Dennoch hat uns der eingelegte Mozzarella supergut gefallen:
juni_mozzarella

Im Juli habe ich ein Wort gefunden, was ich noch nie zuvor gehört hatte. „Clafoutis“. Und zack- hatte ich es schon gemacht. LECKER!
juli_clafoutis

Der August. Ja- der August brachte uns Lavendel. Ich liiiiiiiiiiiebe Lavendel. Diese Lavendel-Muffins waren nur ein Bruchteil der damit erzeugten Leckereien:
august_lavendelmuffins

Im September hatte ich meine Kollegen aus dem Team zu Besuch. Sowas muss ja gebührend begossen werden. Also, was habe ich getan? Einen „Thymian-Gin“ angerührt. Er hat ihnen wohl geschmeckt…
september_thymiangin

Aus dem Oktober präsentiere ich euch vor allem mein Lieblingsfoto. Nicht, dass das Garlic-Confit nicht auch mega lecker geschmeckt hätte, aber ich liebe diese knalligen Paprika Farben auf dem Foto ;-):
oktober_garlickonfit

Der November brachte uns den ersten Zimtduft in die Wohnung. Ist das herrlich??? Diese Zimtrollen sind suchtgefährdend!
november_zimtrollen

Im Dezember gibts für mich nichts leckereres, als Grünkohl mit süßen Kartoffeln!
dezember_grünkohl

Ich hoffe, ich habe euch bis hierhin nicht mit Wiederholungen gelangweilt.

Denn jetzt kommt das für mich wichtigste im 2012er Glasgeflüster: Ihr!
Ich möchte mich bei euch bedanken. Für die Treue, die Ihr mir erwiesen habt.
Als kleiner Stern in der Bloggosphere freue ich mich über jeden einzelnen von Euch.
Ihr guckt, klickt, kommentiert, kocht nach, verlinkt, „liked“ was das Zeug hält. Ich bin gerührt!
Daaaaaaanke!
Ich würde mich freuen, euch alle auch in 2013 wieder in meiner kleinen Glasgeflüsterküche begrüßen zu dürfen!

Nun wünsche ich euch einen tollen letzten Tag im Jahr 2012. Ruht euch noch etwas aus. Holt Luft. Geniesst die Ruhe.
Und dann rutscht mit Wucht ins neue Jahr. Habt Erfolg, Spass, aber vor allem Gesundheit!

Viele liebe Grüße
Eure Glasflüsterin

Advertisements

14 Kommentare zu “eine kleine jahresflüsterei und: DANKE!

    • Hallo Frau Feuchtföhlich!
      Ganz lieben Dank für diese guten Wünsche. Ich wünsche Dir auch alles Gute für das neue Jahr. Vor allem, dass der Umzug schnell vorangeht und deine Küche schnell neu eingerichtet ist! 🙂
      Ganz liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche!

      Gefällt mir

  1. Hhmmm, ich sitz hier gerade am Esstisch – ohne Essen 😉 – und schau mir Deine Rezepte-Rückschau an. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen bei den vielen Rezepten und tollen Fotos. Muß jetzt leider den Lappi aus machen – halte das nicht mehr aus. Komme aber garantiert zurück zu Deinem Blog und lass mich gerne inspirieren. Ein gutes neues Jahr und das die Rezepte in diesem Jahr genau so toll sind wie in 2012.
    LG Jürgen

    Gefällt mir

  2. Lustig. Anhand deiner Rezepterückschau konnte ich gerade rekonstruieren, wann ich mit meinem Blog und mit dem Lesen von deinem angefangen habe – nämlich im Monat mit den Schnittlauchblüten. Die herzhaften Buns muss ich dafür bei Gelegenheit mal angucken gehen. Für die war ich offenbar zu spät.

    Rutsch auch du ganz wundervoll ins neue Jahr! Liebe Grüße Jule, bei der es heute – dank Eltern – endlich leeecker Grünkohl gibt. 🙂

    Gefällt mir

  3. Gelangweilt???? Ganz und gar nicht. Nein, im Gegenteil: Du hast schon Appetit auf 2013 gemacht. Zum Glück können wir ja schon ab und zu „vorkosten“. Allein deshalb freuen wir uns auf viele tolle Ideen und Fotos im Neuen Jahr.
    Dir und deinen 2 Männern einen wunderschönen harmonischen Jahreswechsel
    Anne

    Gefällt mir

  4. Danke, für die immer tollen Rezepte und die Um- und Beschreibungen. Mach weiter so. Von meiner Seite aus wünsche ich Dir und der Familie einen guten Start ins neue Jahr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s