ins glas geflüstert: bacon jam- das is doch keine marmelaaaaade!

Heute schick ich euch was, das kommt zwar ins Glas, ist aber leider für längere Aufbewahrung nicht geeignet.
Bitte tut mir den Gefallen und stellt den Bacon Jam nicht nach der Zubereitung in den Kühlschrank.
Er wird sich durch das enthaltene Fett in kürzester Zeit in einen Stein verwandeln…. Hart wie Stahl und nur noch in einem Klumpen aus dem Glas zu entnehmen…
IMGP7061
Entschuldigt, dass ich diesen Post gleich mit einer Warnung beginne.
Es war nur so schade, weil ich nämlich genau das getan habe und einen ganz großen Teil meiner Leckerei nach zwei Tagen entsorgt habe…
Nun ja, also: gleich essen! Er ist doch auch so mega lecker!
IMGP7085
Wie kommt man darauf, Bacon mit Zucker zu kombinieren?
Ich habe die ganze Zeit gedacht, das können nur die Amis. Muss doch widerlich schmecken.
Pah- nix da!
Das ist wahnsinnig lecker!
Bittebittebitte probiert das aus!
IMGP7105
Auf ein Brot gegeben, darauf ein frisches Spiegelei, hmmmmm.
IMGP7101
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für drei kleine Minigläschen:
Gefunden habe ich das Rezept hier bei the delicious life und nur geringfügig abgewandelt.
Einkaufszettelbaconjam

Advertisements

16 Kommentare zu “ins glas geflüstert: bacon jam- das is doch keine marmelaaaaade!

  1. Juhuu!
    Endlich habe ich es geschafft und die Bacon Jam nachgekocht. Damit auch sicher alles wegkommt nur die halbe Menge und ich habe vor dem Pürieren noch etwas Thymian rangemacht.
    Und was soll ich sagen: totaaal lecker!
    Es gab sie dann auch gleich heute zu Eierkuchen und alle, die probiert haben, waren begeistert! Sie war sogar so schnell alle, dass ich nichtmal ein richtiges Foto machen konnte… 😉
    Ganz klar: die wird wieder gemacht! Lieben Dank für da Rezept! ❤ Und hab einen wunderbaren Abend!
    Ylva

    Gefällt mir

  2. Hallo, ich stöbere mich gerade durch deinen Blog (ich bin die, mit dem Rosmarin-Honig) und sitze staunend vor´m Laptop 🙂 Ein Wahnsinn, was du so zauberst und die Bilder sind so herrlich, dass einem das Wasser im Mund zusammen rinnt. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst nachmachen soll (die Champignons oder den Bacon Jam?!?!) und bin doch erst bei den herzhaften Glas-Geschichten; Pasta, Suppen udn Süßes hab ich mir noch gar nicht angeschaut – ich befürchte, ich komme in argen Koch- und Diätstress *ggg*
    So, jetzt stöbere ich weiter,
    Liebe Grüße Babsy

    Gefällt mir

    • Jetzt bin ich aber geflasht. Soviel LOob, daaaaaaanke Babsy! Ich freue mich riesig dich hier begrüßen zu dürfen, und ganz bestimmt werde ich hier „live“ deinen Honig ausprobieren!
      Hab viel Spass in meiner Küche!
      Liebe Grüße von Frau Glasgeflüster

      Gefällt mir

    • Hallo und herzlich willkommen im Glasgeflüster, Werner!
      Ganz ehrlich, das glaube ich in diesem Fall nicht so.
      Es ist ja Fleisch drin. Und richtig einkochen (einwecken) würde ich das in diesem Fall nicht, weil sich mit Sicherheit die Konsistenz verändern würde…
      Das ist nur meine persönliche Meinung. Aber habe auch eine ganze Menge vorab gegoogelt, und nirgendwo auch nur eine Bemerkung über richtiges haltbarmachen gefunden. Ich wär vorsichtig…
      Aber wenn Du magst schau dich mal hier im Glasgeflüster um- ich wecke gerne und oft ein, da gibts noch mehr echt haltbares! 🙂
      Ganz ganz liebe Grüße,
      die Glasflüsterin

      Gefällt mir

      • Hallo Flüstertante,
        bin doch schon lange (un)heimlicher Leser und Bewunderer deines Blog. 🙂
        Zur Frage: Ich will ja nicht für die nächste Hungerperiode einwecken, sondern dachte nur an 2-3 Wochen. Denn es ist ja doch eine Kalorien-und fettreiche Sache. Da heißt es schon etwas einteilen.

        Ciao Werner
        von
        cucinaepiu.de
        kleine-panetteria.de

        Gefällt mir

      • Hihi, das kann ich natürlich verstehen. Aber ich für meinen Teil würde dann eher mehr Esser einladen, oder weniger produzieren…
        Wenn Du es trotzdem ausprobierst, kannste ja gerne mal berichten!
        Viele liebe Grüße!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s