eine kleine sonntagsflüsterei und heute der beginn einer kleinen challenge!

Hallo Ihr Lieben,

Zuerst muss ich mich einmal bei euch entschuldigen! Der fehlende Tag in der letzten Arbeitswoche hat mein Zeitgefühl voll durcheinandergewürfelt, und zack- habe ich euch garnix so präsentiert, wie es geplant war! Menno.
Aber das versprochene Umzugsbrot bekommt ihr dafür diese Woche gebacken. Und noch mehr! Es warten eine ungewöhnliche Marmelade im Glas und ein neuer Nudelauflauf auf euch!

Nun aber zu dem zweiten Punkt aus der Überschrift:
Heute möchte ich euch einladen, mit mir einen kleinen Wettbewerb zu bestreiten. Diese Idee ist inspiriert von einer ganz lieben Kollegin. Und zwar hat eben diese mit ihrem Mann gemeinsam entdeckt, dass sich im Küchenschrank immer so viel ansammelt. Da sind Dinge die man man gekauft hat, weil sie im Angebot waren, oder die einfach exotisch aussahen. Dann gibt es diese Zutaten, die man gekauft hat, aber nur winzigkleine Portionen benötigt. Und als letztes die „wollteichschonimmerprobieren“ Zutaten, die man dann doch nie kocht…
Das selbe Problem hat meine eigene Küche auch!
IMGP8705

Meine Kollegin hat diese alle an einen Ort gestellt, ganz gezielt Rezepte passend dazu gesucht und alles Stück für Stück „weggekocht“.
IMGP8704
In meinem Fall allerdings kommt nun Ihr ins Spiel. Ihr habt wohl gedacht, ihr könnt da zuhause so schön gemütlich sitzen und zuschauen, wie Frau Glasgeflüster sich abmüht?!? Pustekuchen! Ich zähl auf euch! Wühlt in Euren Archiven! Blättert durch Kochbücher! Fragt Mama und Papa! Guckt in Eure Kühlschränke! kurz: BITTE HELFT MIR!
IMGP8712
Ich würde mich freuen, wenn ihr mich mit zu den aufgeführten Zutaten passenden Rezepten versorgt! Das geht wie folgt:
Ihr habt selber einen Foodblog? Verlinkt euer Rezept einfach hier in den Kommentaren.
Ihr habt keinen Blog? Dann schreibt euer Rezept auf, entweder direkt in meine Kommentare oder per Mail an glasgefluester@gmx.de.IMGP8708
Gerne könnt ihr auch auf einen anderen Blog verlinken, oder mir das Rezept aus eurem Kochbuch kopieren.
Auch auf Instagram könnt ihr gerne @glasgefluester taggen!
IMGP8706
Ihr seht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache mein Küchenschrank leert sich!
Ich werde mir einige Rezepte rauspicken und meine Zutaten dabei verkochen. Die Aktion läuft vier Wochen, und selbstverständlich halte ich euch an den Sonntagen auf dem laufenden!
Die Jury? Familie Glasgeflüster! Wir werden testen was das Zeug hält und euch unser Lieblingsrezept am 05.05.2013 bekanntgeben. Und logo: der Gewinner erhält als Dankeschön ein kleines Glasgeflüster Goodiepack! Lasst Euch überraschen!
Folgende Zutaten habe ich hier liegen:
– ca 200g Blaumohn (brauchte nur 2 EL und habe dafür eine ganze Packung gekauft…)
– 500g ungesüßtes Mangopüree (hab ich noch nie probiert, hat mich aber irgendwie gereizt)
– 85g Jell-0 in Weintraubengeschmack (man sieht das so viel auf den amerikanischen Blogs, und nu weiss ich nichts damit anzufangen)
– 2 Tütchen Zitronengötterspeise zum Kochen (ich MAG DAS GARNICHT! aber hab mich im Regal vergriffen. Kann man da was mit backen?)
– jede Menge selbstgetrocknete Lavendelblüten aus dem letzten Jahr (Backrezepte habe ich schon einige ausprobiert, wie Ihr wisst…)
– gelbe und braune Senfkörner (ich bin offen für alle Senfrezepte oder auch was anderes?)
– 500g Couscous (ein Salatrezept habe ich euch hier schon geschrieben, aber vielleicht habt Ihre auch noch eine andere Idee?)
– 500g Kichererbsen (welcher Teufel hat mich hier geritten? Die habe ich noch nie verwendet und weiss gar nicht, was ich damit machen soll..)
– 500g Polenta (hab mich bisher noch nie dran getraut und freue mich auf Tipps von Euch!)
– Zudem Ingwerpulver und Garam Masala in rauhen Mengen

Eure Rezepte dürfen eine oder auch gleich mehrere der Zutaten enthalten, sie sollen mich nur von diesen Massen befreien 🙂

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und wünsche euch jetzt erst einmal einen tollen Sonntag und einen guten Wochenanfang morgen!
Liebe Grüße von Frau Glasgeflüster

Advertisements

21 Kommentare zu “eine kleine sonntagsflüsterei und heute der beginn einer kleinen challenge!

  1. Pingback: couscous á la orange, fruchtigfrisch! | glasgefluester

  2. Pingback: eine kleine sonntagsflüsterei und: bergfest der challenge! | glasgefluester

  3. Pingback: eine kleine sonntagsflüsterei und- denkt an die challenge! | glasgefluester

  4. Pingback: Zitronen-Cheescake mit Lemon Curd | Step by Step

  5. kannst du mir verraten, wo du das mangopüree gekauft hast? ich suche es nämlich. bin schon am überlegen, ob ich es mir über amazon bestelle. ich mache so gerne smoothies und da ist es als geschmacksträger echt toll.

    Gefällt mir

    • Hallo Renate,
      das habe ich im Asia Laden gekauft. Wir haben einen recht gut sortierten hier… Es stand in der Nähe der ganzen Säfte.
      Wo machst Du das dann mit dazu? Also mit welchen Früchten zusammen in den Smoothie?
      Viele liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche

      Gefällt mir

      • also, eigentich alles was der Obstkorb so her gibt. -das ist auch eine tolle Verwertung für Obst, das nicht mehr so schön aussieht-. Aber ich gebe auch gerne gefrorenes Obst mit dazu. ich kaufe da oft so eine Tüte mit verschiedenen Früchten. Sehr gut schmecken auch getrocknete Pflaumen, Aprikosen etc. und damit das Ganze nicht zu dicklüssig wird, gebe ich am liebsten Buttermilch mit dazu. Wasser oder Milch ist auch ok. Ach ja, zum Süßen nehem ich ein paar Tropfen Stevia.
        Ich habe den Shaker in den USA kennengelernt. Dann habe ich mich zuhause auch nach so einem Teil gesucht und lange im Internet geschaut. Jetzt habe ich einen, mit dem ich echt zufrieden bin. Der macht tolle Smoothies und man kann sie halt direkt aus dem Becher trinken. Auch die KIds sind total heiß drauf.

        Gefällt mir

  6. Liebe Britta,

    was für eine tolle Aktion, da würde ich glatt noch mit machen und meinen Schrank leer kochen! Denn das versuche ich im Moment auch so Schritt für Schritt!

    So hier mal ein paar Ideen für Dich:

    Couscous-Schichtsalat: http://leckerbox.wordpress.com/2013/02/06/mittwochsbox-3-couscous-schichtsalat-mit-zucchini-tomaten-dazu-dinkel-vollkorn-grissini/
    Couscous-Salat von Nike: http://nikesherztanzt.wordpress.com/2012/04/13/frage-foto-freitag-couscoussalat/

    Kichererbsen sind so toll, ich liebe sie:
    http://leckerbox.wordpress.com/2013/02/27/mittwochsbox-6-kichererbsen-schupfnudeln-mit-avocado-tomaten-dip/
    http://nikesherztanzt.wordpress.com/2013/03/25/kichererbsen-fenchel-salat-mit-aprikosen-und-orangen/
    http://nikesherztanzt.wordpress.com/2013/01/14/kichererbseneintopf/
    http://nikesherztanzt.wordpress.com/2013/02/27/mittwochsbox-6-chickpea-piccata-quinoa/

    Falafel lassen sich auch wunderbar aus Kichererbsen machen.

    Wackelpuddingpulver, mache doch für deinen kleinen Mann Brause, oder steht vielleicht bald eine Kinderparty auf dem Plan?
    http://zuckerzimtundliebe.wordpress.com/2012/09/02/jeannys-selbstgemachte-sprutzelige-sausebrause-picknick-post-aus-meiner-kueche/

    Ich habe ein tolles Rezept für Kuchen mit Polenta, muss ich Dir aber einscannen, bekommst du aber noch per Email von mir dieser Tage. Das ist total lecker, und außerdem noch Glutenfrei, habe ich letzten Sommer für meinen Vater gemacht.

    So, ich muss noch ein paar Posts vorbereiten. Euch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Simone 🙂

    Gefällt mir

    • Hey Leckermone,

      boaaaahhh so viel tolles, da fällt es ja richtig schwer sich zu entscheiden. Der Kuchen klingt verführerisch, das wäre toll! Und der Eintopf ist momentan mein Favorit für die Kichernden Erbsen!
      Aber ich werde alles alles alles nochmal genau unter die Lupe nehmen!
      Die Brause hab ich letztes Jahr für den kleinen Mann gemacht- ist superdupergut angekommen!
      Hab noch einen tollen Abend! (Ich muss auch noch posten, dmait nicht wieder so viel schiefgeht 🙂 )
      Liebe Grüße!!!!!!

      Gefällt mir

  7. Was für eine tolle Idee! Daraus könnte man sicher eine Serie machen, denn (bestimmt) jeder wird dieses Problem haben. Ich habe auch ungewöhnliche Gewürze in rauhen Mengen. Ich überlege mal, ob mir etwas Gutes zu Deinen Schätzen einfällt. Mit Kichererbsen koche ich öfter…

    Gefällt mir

  8. Hallo Glasflüsterin!

    Die gelben und braunen Senfkörner kannst du mahlen.
    Hühnerbrüste oder Schenkel kaufen, salzen, pfeffern und mit dem Senfmehl einreiben. In der Pfanne mit Rosmarin oder Thymian und einer roten Zwiebel knusprig anbraten. 3 – 4 Knobizehen mit reindrücken, einen Schuß Weißwein dazu, Sahne rein und die Hähnchenstücke in der Soße zuende garen lassen. Zum Schluß die Sauce noch mit einen großzügigen Löffel süßem und einem halben TL scharfen Senf anrühren. Fertig.
    Dazu schmecken Karfoffeln ganz lecker. Und / oder Zucchini.

    Und deine Kichererbsen kannst du doch in deinem Couscous Salat mit verarbeiten oder du machst ein Kichererbsen-Pü draus?

    Und von deinem Wackel-Pulver gibt es was für die großen Mitglieder der Glasflüster Familie: Jello- Shots.
    Einfach das Pulver mit Vodka anrühren und in kleine Schnapsgläser füllen.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Hey Fräulein APunkt!
      Das mit den Shots habe ich auch überlegt- aber keine Party in der Nähe 🙂
      Das Rezept mit den Senfkörnern werde ich mit Sicherheit ausprobieren, klingt verführerisch-. danke!
      Hab einen tollen Sonntag und bis denn!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  9. Hallöle…
    Mangopüree eignet sich besonders gut für Mango Lassi. Und das ist wirklich toll. Wirklich wirklich toll und total einfach. Und kannst ja mal bei indischen Gerichten schauen, da wirst du sowohl Graham Marsala und das Ingerwpulver (zumindest teilweise los) wie auch die getrockneten Kichererbsen. Und die indische Küche ist genial und so flexibel.
    Und für das Zitronen Götterspeise Pulver habe ich eine, in unserem Haus schwer beliebte Idee für dich, wenn du Zitrone und Cheescake magst. Versuche es in den nächsten Tagen zu posten und verlinke es dir dann hier.
    Die besten Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s