wiedermal ein nudelauflauf: dieses mal gefüllte tortiglioni

Nudelauflauf- das ist doch was, was jeder isst, oder?
Ich glaube, ich kennen niemanden, der da „nein“ sagt!
gefülltenudeln1
Und auch bei uns gibts das immer wieder.
Mit verschiedenen Nudeln. Verschiedenen Saucen. Verschiedenem Käse…
gefülltenudeln2
Hier haben wir eine Art, sie zu backen, die ich noch nie ausprobiert habe.
Aber mannomann, ich sage euch- es ist lecker, aber soooo viel Arbeit!
Nehmt Euch Zeit!
Aber dann lohnt es sich wirklich!
gefülltenudeln3
Das Füllen der Nudeln macht Ihr am besten mit einem Spritzbeutel mit feiner Tülle.
Tja- die habe ich nicht wiedergefunden (aaarrrggghhh), und habe deswegen einen Gefriebeutel genommen. Bei dem habe ich nur ein kleines Loch eingeschnitten, dann ging es auch.
gefülltenudeln4
Und dann geht die Füllerei los. Ansetzen, einfüllen, bis es an der anderen Seite rauskommt, absetzen, Nudel weglegen….
gefülltenudeln5
Aber sehen sie nicht niedlich aus, so aufgereiht?
gefülltenudeln6
Auf jeden Fall hat der Geschmack entschädigt!
Mein lieber Bruce hat eine RIESENPORTION für die Arbeit reserviert. 🙂
gefülltenudeln7
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca 5 Personen:
(die Idee mit dem Füllen der Nudeln habe ich hier gefunden: recipe by photo! Ich habe allerdings nur die Idee übernommen udn das Rezept selber zusammengestellt)
EinkaufszettelGefüllteNudeln

Advertisements

8 Kommentare zu “wiedermal ein nudelauflauf: dieses mal gefüllte tortiglioni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s