aussen kräuterig, innen fluffig: parmesan-kräuter-brötchen zum vorbereiten

Wie Ihr langsam wisst, steht Frau Glasgeflüster total auf Grilleinladungen.
Da bringe ich total gerne was leckeres mit, geniesse mit Freunden einen Hugo und schaue den Kerlen beim schweisstreibenden Grillen zu…
parmesankräuterbrötchen1
Na klar ist doch, dass ich da nicht jedes Mal das selbe Brot mitbringe! Sonst gäbe es ja gar nichts mehr für euch zu berichten!
parmesankräuterbrötchen2
Dieses Mal habe ich mich an Brötchen gemacht, die hervorragend vorbereitet werden können. Sie werden nämlich am Vortag vorbereitet und gehen über Nacht im Kühlschrank.
parmesankräuterbrötchen3
Am nächsten Tag müssen sie sich nur ein wenig „aklimatisieren“ und schwupps können sie im Backofen zu leckeren kleinen Kumpanen herangezogen werden.
Das ist wirklich ein Brötchen, was euch auf der Zunge zergeht.
Und der Parmesan fügt die gewünschte Würze hinzu!
Bin gespannt auf Eure nächste Grillparty!😉
parmesankräuterbrötchen4
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca 18 Brötchen:
(ich habe das Rezept bei „Food&Wine“ gefunden und leicht nur abgewandelt)
EinkaufszettelParmesankräuterbrötchen

36 thoughts on “aussen kräuterig, innen fluffig: parmesan-kräuter-brötchen zum vorbereiten

  1. Ich habe die Brötchen ausprobiert und muss sagen sie waren sehr lecker. Auch nicht schwer zum nachmachen. Mein Mann war auch begeistert von dem Rezept. Das einzige was ich nicht rein habe war Zucker.
    Super lecker. Werde sie jetzt öfter machen.

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Anja,
      bisher habe ich das noch nicht versucht.
      Allerdings könnte ich mir beides vorstellen: sie fast fertig gebacken einfrieren, um sie dann nur kurz anzubacken, oder auch roh einfrieren, und dann nach dem Auftauen komplett zu backen!

      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  2. Pingback: zum grillen brötchen über nacht- neue variante: garlic rolls | glasgefluester

    • Hallo,

      Du musst dich gar nicht entschuldigen- jeder fängt mal an🙂
      Du findest die genaue Erklärung unter der Seite „die Massangabe Cup“. Rechts oben kannst du unter den verschiedenen Seiten dieses Blogs auswählen.
      Ein frohes neues Jahr und viel Spass beim Nachbacken!
      LG Britta

      Gefällt mir

  3. Hallo.habe nun endlich mal diese Parmesan-Kräuterbrötchen nachgebacken.Habe sie schön einen Tag vorher zusammenkeknetet und geformt,den nächsten Tag gebacken und dann mußte ich auf Arbeit.Komme wieder nach Hause und irgendwie waren da die Heinzelmännchen,denn es waren nur noch 4Brötchen da und ein Zettel..haste gut gemacht Mutti…Kussi…. Tja soll heißen die sind suuuuuper…

    Gefällt mir

  4. Liebe Frau Glasgeflüster,
    Deine Parmesan-Brötchen sind einfach großartig. Kennst du eigentlich schon das Tomaten-Paprika Chutney? Wenn nicht, dann melde dich. Passt prima zum grillen und man kann es auch toll mitbringen!

    Gefällt mir

  5. Liebe Britta!
    Habe die leckeren Parmesan-Kräuter-Brötchen ausprobiert und sie waren super lecker und habe bei meinen Gästen großen Anklang gefunden. Ein super Rezept vorallem mit der Tomatenbutter zusammen!
    Vielen Dank für das tolle Rezept !

    Lg Ramona

    Gefällt mir

  6. Hallo, bin durch Vox (Das perfekte Dinner) auf deine Seite gestoßen und habe mich direkt in das „Parmesan-Brötchen“ Rezept verliebt. Was genau ist denn mit Cup´s gemeint? Bin ein „Backneuling“ Sorry…
    VG Katrin aus Wilhelmshaven

    Gefällt mir

    • Hallo Jessi,

      du musst Dich gar nicht entschuldigen!
      Ein Cup ist ein amerikanisches Volumenmass. Es bedeutet ungefähr 230ml. Hier ein link, in dem es genau erklärt wird:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Cup_%28Raumma%C3%9F%29
      Dass ich das so oft benutze, liegt daran, dass ich viele Rezepte im Orioginal aus amerikanischen Blogs bekomme und diese Mengenangaben übernehme.
      Solltest Du überlegen, solche Cupmasse zu kaufen (die gibt es bei Ikea schon relativ günstig), ist das eine gute Investition!
      Ich schicke Dir ganz liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche
      Britta

      Gefällt mir

  7. Für mich war es ein perfektes Essen. Ich werde bestimmt das eine oder andere nachkochen.
    Aber nur weiß ich nicht was mit Cup gemeint ist. Ich konnte es nicht herausfinden.
    Ein schönes Wochenende und alles Gute
    Eine begeisterte Blogg-Laserin

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Marianne,

      ein Cup ist ein amerikanisches Volumenmass. Es bedeutet ungefähr 230ml. Ich verlinke es Dir hier einmal genau:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Cup_%28Raumma%C3%9F%29
      Dass ich das so oft benutze, liegt daran, dass ich viele Rezepte im Orioginal aus amerikanischen Blogs bekomme und diese Mengenangaben übernehme.
      Ich kann Dir empfehlen, solche Cupmasse zu kaufen (die gibt es bei Ikea schon relativ günstig), damit gelingt Dir jedes Rezept!
      Ich schicke Dir ganz liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche
      Britta

      Gefällt mir

  8. Pingback: das perfekte dinner- das menü und die rezepte | glasgefluester

  9. Liebe Frau Glasgeflüster,

    eben habe ich die Brötchen aus dem Ofen geholt, der Duft, der jetzt durchs Haus zieht, yammi. Eines mußte ich leider gleich probieren, die anderen sind ja für heute abend gedacht, wirklich superlecker, danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Cordula

    Gefällt mir

  10. Pingback: frischgebackenes brot ? dazu eine tomatenbutter! | glasgefluester

  11. Hallo,
    ich habe die Brötchen für gestern abend gebacken, geschmacklich absolut er Hammer, nur leider ist mir die Oberfläche viel zu schwarz geworden und das, obwohl ich sie bereits nach 15 Minuten raushabe. Mein Ofen wird wohl etwas heisser als normal.

    Wie wäre die Alternative die Kräuter und den Käse unter den teig zu kneten? Könnte ich ja mal probieren. Ich backe sie auf alle Fälle wieder, denn sonst waren sie sehr lecker.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  12. Das ist ja was für mich, ich rieche förmlich schon diese kleinen Leckereien. Und ausgesprochen praktisch ist es, dass man sie schon am Vortag vorbereiten kann.
    Und schwupps, ist es schon gespeichert. Tolles Rezept, vielen Dank dafür.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s