feurig und frisch zugleich: tomatensalsa

Ich möchte euch was verraten: Ich esse gar nicht so gerne scharf.
Aber die Chilies auf unserem Fensterbrett, die haben mich so gereizt, was schickes mit ihnen anzustellen!
tomatensalsa1
Soooo dolle, dass ich sie sogar zu früh geerntet habe! Die kleine, die ich erwischt habe, die war noch grün. Nein nicht hinter den Ohren. Ganz!
tomatensalsa2
Aber ich habe sie ausprobiert. BEVOR ich sie in diese herrliche Salsa hier geschnibbelt habe.
Dachte mir, es wäre eine tolle Idee, nur mal dran zu „nippen“.
Das warrs dann.
Meine Lippe hat bis abends auf meiner Party gebrannt… Autsch.
tomatensalsa3
Trotzdem muss ich sagen, dass die Schärfe dieser Salsa hier echt angenehm war. Mit dem Limettensaft und der natürlichen Süße der Tomaten ergab es eine harmonische Angelegenheit.
Und die Salsa machte sich hervorragend in unseren Tortilla-Wraps auf der Party.
Zum Grillen oder einfach so auf einer Scheibe knusprigen Weißbrotes kann ich sie mir jedoch ebenso vorstellen!
tomatensalsa4
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca 0,5l Salsa:
Ich habe das Rezept bei diesem Blog gefunden, der mir übrigens sehr gefällt!
EinkaufszettelTomatensalsa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s