ins glas geflüstert: knoblauchgelee á la sweet paul

Wer ist eigentlich Paul?
🙂
knoblauchgelee1
Kennt Ihr Sweet Paul?
Der liebe Paul hat ein Händchen für schönes. Deko, Kochen, STyling- das ist sein Metier. Und davon versteht er was- das kann ich euch sagen!
knoblauchgelee2
Mir ist von ihm mal wieder ein Heft in die Hände gefallen. Und zwar eines vom Jahresanfang.
Wie immer sensationelle Fotos, tolle Rezepte.
Und mit einem Mal fiel es mir wie Schuppen von den Augen: da war ja gleich am Anfang was, zum „ins Glas flüstern!“. Yay!
knoblauchgelee3
Da habe ich mich natürlich schnell dran gemacht, das in die Tat umzusetzen!
Und guckt mal, wie hübsch das geworden ist.
Aber dieses Gelee ist nicht nur fotogen- es riecht Bombe!!!!
knoblauchgelee4
Der ganze Raum ist erfüllt von traumhaftem Knoblauchgeruch und man könnte ihn einfach pur essen.
Aber in Wirklichkeit sollte man ihn natürlich kombinieren.
Ich empfehle ihn zu herzaftem Steak. Vom Rind oder auch Wild.
Bestimmt schmeckt er aber auch traumhaft auf einem kross getoasteten Graubrot!
Probiert es einfach aus!
knoblauchgelee5
Hier das Rezept für ca 6 kleine Gläschen voll:
EinkaufszettelKnoblauchgelee

8 thoughts on “ins glas geflüstert: knoblauchgelee á la sweet paul

  1. Mjamm, ich habe es gerade zubereitet, für ein paar Freunde von mir🙂
    Es riecht soooo unglaublich gut! Eine Frage hab ich aber noch, ein Glas ist jetzt nur zu Hälfte voll geworden, das essen wir jetzt aber sowieso gleich auf, also macht es nichts, aber macht das was aus bei der Haltbarkeit so generell?
    Liebe Grüße🙂

    Gefällt mir

    • Hallo liebe mamacoka,

      also je mehr Luft in den Gläsern ist, desto höher ist die Gefahr, dass sich Schimmel bildet. Ich habe da noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber meistens ist es bei uns genauso wie jetzt bei Euch: das „halbe Glas“ wird bei uns meistens gleich verzehrt… Darum fülle ich die Rest auch oft gleich in ein hübsches Schälchen oder so😉
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  2. Kenn ich, kenn ich, ich kaufe mir auch stets Paul’s Zeitschriften, die bringen mich immer auf tolle Ideen !
    Das Gelee sieht sehr interessant aus, aber ob ich mich da drüber traue weiß ich noch nicht😉
    Ach ja, und by the way – ich hab die gleiche Email-Stiel-Kasserolle – ist eines meiner Lieblingsstücke in der Küche🙂
    Liebste Grüße von mir zu dir,
    Frl. Laune

    Gefällt mir

  3. Liebe Britta,

    das liest sich super gut, die Fotos sind mal wieder toll! Das werde ich nachbasteln. Und Sweet Paul kannte ich noch nicht. Wie witzig, ein Norweger … so einen hab ich auch zuhause, allerdings keinen Paul🙂 Bei Dir kann man echt was lernen. Danke dafür!!

    Herzliche Grüsse und „ha det bra“🙂
    Marianne

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s