ins glas geflüstert: urlaub, eine woche bitte! sanddorn-apfel-birne-marmelade

Wind pustet, Möwen kreischen, Wellen rauschen, Steine knirschen unter den Schuhen.
DAS ist für mich Herbsturlaub.
Macht die Augen zu und hört die Ostsee.
Riecht Ihr sie?
Ich ja. Und kann gar nicht genug davon bekommen…
SanddornApfelBirne1
Und wenn man dann am Strand spazieren geht und diese Büsche sieht, die eine der tollsten Früchte in so großer Menge tragen, dass sich die Äste biegen, dann ist es um mich geschehen: Sanddorn! Was kann ich blos alles damit anfangen?
Marmelade, Schnaps, Chutneys- schier unendlich schlagen sich in meinem Hirn Kochbücher auf…
SanddornApfelBirne2
Zuerst habe ich mich daher für eine Marmelade entschieden. Zugegeben, das Ernten ist wirklich mühsam. Man piekst sich in die Finder oder „spüddert“ sich alles mit orangenem Sanddornsaft voll.
Was habe ich geschimpft.
Und: Ihr braucht mir keine Erntetipps geben- denn in der Theorie kenne ich ALLE. Äste abschneiden und tiefgefrieren. „Abmelken“. Feste Handschuhe.
Tsssss- aber Frau Glasgeflüster dachte mal wieder, sie wüsste es besser.
Schimpfen dürft Ihr- jaaaa!
SanddornApfelBirne4
Aber auch das ist wieder vergessen, wenn wir jetzt zurück zuhause in unserem Esstisch sitzen. Wir frühstücken. Das frische Brötchen ist aufgeschnitten und mit frischer Butter bestrichen.
Und dann kommt der Moment, indem man das Marmeladenglas öffnet.
Und was passiert? Der Deckel geht auf und wir hören wieder die Möwen kreischen und die Wellen rauschen…
Dafür haben sich die Strapazen echt gelohnt!
SanddornApfelBirne5
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca drei 300ml Gläschen:
EinkaufszettelSanddornApfelBirneMarmelade

4 thoughts on “ins glas geflüstert: urlaub, eine woche bitte! sanddorn-apfel-birne-marmelade

  1. Hallo Britta, ich finde deinen Blog wirklich Klasse. Die Rezepte sind gut nachzukochen und deine eingestellten Fotos machen richtig Hunger. Besonders super fand ich deine kleine Einmachbibel. Endlich kann ich mich an dieses Thema auch mal ranwagen.Mach weiter so! Gruss Barbara
    P.S. Weisst du vielleicht wo man Sanddornbeeren kaufen kann?

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Barbara,

      Erfolg auf ganzer Linie bei Dir- da freue ich mich dolle!!!!!!!
      Ganz ehrlich? Ich fürchte, Sanddorn kann man wirklich nur selber ernten- ich habe ihn noch nie irgendwo gesehen, wo er zum Kauf angeboten wird😦
      Was Du aber auch machen kannst, ist Sanddorn Muttersaft kaufen. Den gibt es im Reformhaus. Damit kann man das selbe machen wie mit dem hier erzeugten Saft!
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s