ins glas geflüstert: apfel-quitten-gelee, das riecht so wundervoll

Eine Kollegin schrieb mir letzte Woche eine Mail, die mich hocherfreut hat…
Nämlich ob ich gerne Quitten haben möchte- ihre Schwester habe eine sooooo reiche Ernte gehabt, dass sie sich trotz Gelee, Quittenbrot und Likör-Herstellung gar nicht retten könnet vor Früchten.
apfelquittengelee1
Also mal eeeecht- wenn da die Frau Glasgeflüster nichts abnimmt, dann ist sie doch wirklich dumm, oder?
Darum habe ich diese Woche auch gleich zwei Rezepte für euch.
Da ich ja bereits einmal Quittengelee hergestellt habe, und euch etwas abgewandelt noch mal etwas ähnliches anbieten möchte, zeige ich euch heute eine Variante mit Äpfeln.
Es ist einfach und effektvoll.
apfelquittengelee2
Am Freitag bekommt Ihr noch einmal eine Abwandlung davon- Ihr dürft gespannt sein!🙂
apfelquittengelee3
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca sechs kleine Gläschen voll:
EinkaufszettelApfelquittengelee

15 thoughts on “ins glas geflüstert: apfel-quitten-gelee, das riecht so wundervoll

  1. Super! Genau das was ich gesucht habe und dazu noch zur rechten Zeit. Ich bin über Dein Quitten-Apfel-Gelee von heute hier hergekommen, weil ich einen Korb Quitten geschenkt bekommen habe, den es zu verarbeiten gilt. Am Wochenende wird dann gekocht.🙂

    Gefällt mir

  2. Oh wie schön, liebe Britta!! Ich habe schon die letzten Tage immer wieder überlegt, ob ich auch mal Quittengelee machen soll…. Dein Rezept ist nur der „große Wink“.🙂 Ich werd es gleich am Wochenende mal ausprobieren.

    Gefällt mir

  3. Wir kannten bisher nur Apfel-Kiwi-Marmelade, die wir zur Zeit auch fleißig vertilgen, aber Apfel und Quitte klingt auch nach einer super Kombination. Jedenfalls Glückwunsch zu deinen tollen Kollegen!

    Liebe Grüße
    Herr und Frau Lieblingsmahl

    Gefällt mir

    • Hallo liebe titronentarte,

      das stimmt, es funktioniert auch echt gut, das habe ich mit Äpfeln bereits erfahren. In diesem Fall wollte ich eigentlich Quittenbrot machen, und war zu faul, nachher die flotte Lotte zu bemühen. Im Nachhinein dumm, weil ich das Vorhaben dann aus Zeitgründen eh verworfen habe😦
      Ganz liebe Grüße und einen tollen Abend noch,
      Britta

      Gefällt mir

  4. Du hast ja genau solche Schönheiten wie ich erwischt. Glückwunsch. Und das Rezept ist mal wieder spitze. Danke
    Danke auch für den Hinweis, den Entsafter ruhig noch etwas stehen zu lassen. Es sammelt sich nämlich tatsächlich noch sehr viel Saft.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s