eine lange adventsflüsterei mit ein paar kleinen rezepten zum jahresabschluss: pfefferminzbaisers, rentierkekse und schokoküsschen

Hallo Ihr Lieben,

2013 neigt sich dem Ende zu. Es war ein turbulentes Jahr. Mit vielen Höhen und gottseidank nicht ganz so vielen Tiefs in meinem Fall.
Es hat mir sehr viel Spass gemacht, dieses Jahr und mich, um ehrlich zu sein, auch ein bißchen Kraft gekostet. Darum werde ich mir nun einen Blogurlaub gönnen. Ich werde jetzt in eine Weihnachtspause gehen und euch in aller Ruhe mit Eurem Lieben feiern, geniessen, essen, spielen, spazierengehen und in Erinnerungen schwelgen lassen. Genau das habe ich nämlich mit meiner Family vor!
Und Silvester machen wir eine ganz große Sause. Mit den endlich zurückgekehrten besten Freunden macht das Feiern wahrscheinlich doppelt so viel Spass😉
Aber damit Ihr mir verzeiht, dass meine Weihnachtszeit hier nicht ganz sooo überschwänglich gefeiert wurde, wie in anderen Blogs, möchte ich euch heute mit gleich drei Plätzchenrezepten bombardieren.
Die geballte Ladung- sodass Ihr euch noch aussuchen könnt, welches Ihr heute oder morgen noch schnell für den bunten Teller nachbacken möchtet. Ich finde, alle drei eignen sich auch hervorragend als „Last Minute Geschenke“, findet Ihr nicht?
Bevor ich euch aber jetzt noch was für heute zu tun gebe (backen, backen, backen), wünsche ich Euch ein wunderschönes Fest mit Euren Lieben. Genießt die Zeit! Und dann einen guten Rutsch in ein neues schönes Jahr 2014!
Ich melde mich am 04.01.2014 bei Euch zurück. Mit neuen Rezepten, Ideen und Texten. Hoffentlich bleibt ihr mir bis dahin treu🙂
Und nun geht es in die vollen:
minzbaisers2
Zuerst zeige ich Euch eine minzige Leckerei. Diese Pfefferminzbaisers kann ich mir auch toll nach den Feiertagen vorstellen, einfach so als kleine Nascherei.
minzbaisers1
Sie knuspern so schön und sind herrlich frisch durch das Pfefferminzöl.
Falls Ihr euch fragt, was für ein Öl: ich habe nicht japanisches Heilpflanzenöl genommen (;-)), sondern eines bei einem Versand für amerikanische Backzutaten bestellt.
EinkaufszettelMinzbaiser

So, als zweites bedienen wir die kleinen Leute.
rentierkekse1
Was meint Ihr, wie große Augen Ihr sehen werdet, wenn Ihr diese kleinen Kerlchen beim Warten auf das Christkind präsentiert?!?
Whoaaaaa- Ihr seid die Heldinnen!!!
rentierkekse2
Die Idee habe ich bei pinterest gefunden, aber da ich nicht so ein riesen Peanutbutter Fan bin, habe ich eines meiner eigenen Rezepte abgewandelt.
EinkaufszettelRentierkekse

Und zum Schluss noch etwas für die Schokofans unter uns:
thumbprints1
Diese kleinen Stückchen nennen sich „Thumbprints“, weil man auchmit dem Daumen das charakteristische kleine Loch hineindrücken kann.
Im deutschen kenne ich sie unter Engelsaugen.
thumbprints2
Diese hier habe ich mit etwas Kakao im Teig abgewandelt und mit zwei verschiedenen Füllungen versehen. Für den süßen Zahn gibt es Belegkirschen, für die herben unter uns Zartbitterschokolade.
EinkaufszettelThumbprints

Also, ich bin jetzt (ENDLICH) in Weihnachtsstimmung- gerade noch rechtzeitig!
Vielen Dank nochmal an Euch alle, dass Ihr mir hier so die Treue haltet. Ich freue mich über jeden einzelnen Eurer Klicks, Likes, Kommentare!
Ich wünsch euch was und sende euch allen einen lieben Gruß aus der Glasgeflüsterküche,
Eure Britta

38 thoughts on “eine lange adventsflüsterei mit ein paar kleinen rezepten zum jahresabschluss: pfefferminzbaisers, rentierkekse und schokoküsschen

  1. Liebe Britta, hier noch mal rasch ein Gedicht für dich und die Familie.

    Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen
    Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
    Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen,
    durch neonbeleuchtete Straßen laufen.
    Weihnachten ist: Zeit für Kinder / Einander haben,
    und auch für Fremde mal kleine Gaben.
    Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken,
    Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken.
    Und alte Lieder beim Kerzenschein –
    so soll Weihnachten sein!

    -Verfasser unbekannt-

    Gefällt mir

  2. lecker schmecker schmäuschen Bee! die Rentiere sind echt süß und kamen sicherlich bei den „Kleinen“ richtig gut an😉 , das letzte Foto ist allerdings mein Lieblingsfoto. Ich wünsche Dir, Bruce Lee und J. alles Liebe und ein tolles Weihnachtsfest. Knutscha, Helene.

    Gefällt mir

  3. Hallo Britta, vielen Dank für deinen Fleiß das ganze Jahr über…. Du hast Dir die Pause verdient. Dir und Deiner Familie ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2014.

    Kannst Du dann irgendwann mal reinschreiben bei welchem Versand Du das Pfefferminz-Öl bestellt hast? Vielen Dank

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Büchermaus,

      Dankedankedanke- das ist sooo lieb von Dir!!!
      Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die Bezugsquelle nicht mehr genau weiss. Aber ich habe es gerade mal gegoogelt- du bekommst es bei amazon und diversen amerikanischen Lebensmittel Versendern. Gib mal bei google „peppermint extract dr oetker“ ein, bitte.
      Ich wünsche auch dir ein traumhaftes Fest!
      Liebe Grüsse
      Britta

      Gefällt mir

  4. Hallo,
    allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Backen tu ich auch nichts mehr (hab schon 1 Kilo in der Adventszeit zugenommen), aber trotzdem vielen Dank für die tollen Rezepte,
    viele Grüße vom auch schneearmen Bodensee

    Gefällt mir

  5. Auch ich wünsche ein besinnliches, und gemütliches Weihnachtsfest. Komm wenig zur Ruhe und sammle Kraft für das neue Jahr.
    Und vor allem: erfreue uns weiterhin mit tollen Rezepten und schönen Fotos

    Gefällt mir

  6. Liebste Britta,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wundervolles Weihnachten, viel Gesundheit und stressfreie Zeiten fürs kommende Jahr! Ich bleibe Dir auf jeden Fall treu und freue mich jetzt schon auf den Januar mit Dir und Deinen Rezepten und Ideen! Derzeit werde ich mich Deiner stetig wachsenden Rezeptsammmlung zuwenden und ein oder zwei nachkochen bzw backen😀
    Bis zum neuen Jahr!
    Sauerländische Grüße von Bärbel & Co

    Gefällt mir

  7. Hallo liebe Britta,
    Du hast Dir Deine Weihnachtspause echt verdient! Du hast so tolle Rezepte in diesem Jahr gebloggt-ohne Dich hätten unsere Gaumen viel verpasst🙂 .
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    Gefällt mir

  8. Hallo Britta,

    das sieht wie immer wieder lecker aus.
    Mein Mann fand sogar die Rentiere süß und meinte: Die kannst du auch mal machen!

    Auch ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 und vor allem ganz viele neue Ideen.

    Weihnachtliche Grüße aus dem schneearmen Schwarzwald!

    Ramona

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s