schicht für schicht ein traum: griechischer hackbraten

Hach- da kommt se wieder.
Die Hausmannskostbritta.
Ich mag das!
Sattmachend.
Glücklichmachend.
Yay- DAS ist meine Welt!
Griechischer Hackbraten by Glasgerfluester 1
Dieser Braten ist eigentlich ein Klassiker. Sozusagen der „falsche Hase“ mit gewissem Kniff.
Ich habe einfach mal ein wenig rumprobiert und ihn geschichtet.
Griechischer Hackbraten by Glasgerfluester 3
Das hat mir auch optisch sehr gut gefallen.
Der Feta fügt Würze, der Spinat fügt Frische hinzu.
Wa smeint Ihr, wie schnell der weg war?😉
Griechischer Hackbraten by Glasgerfluester 2
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für einen Braten für ca 4-5 Personen:
EinkaufszettelGriechischerHackbraten

19 thoughts on “schicht für schicht ein traum: griechischer hackbraten

  1. Hallo liebe Britta,
    bin seit dem Perfekten Dinner ein großer Fan von deinem Blog und Dir😉
    Habe den Hackbraten am Freitag ausprobiert und er war ein voller Erfolg.
    Die Nutella( Ich liebe es auch) – Erdnussbutterrädchen werde die nächste Woche mal ausprobieren. Bis bald und viele liebe Grüße
    Janine

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Janine,

      jetzt freue ich mich aber riesig- danke für das Kompliment!
      Und ich freu mich noch mehr, dass Dir meine Rezepte schmecken- das ist ja das wichtigste!🙂
      Habe einen ganz tollen Sonntagabend!
      Liebe Grüße aus der Glasgeflüstergrüße
      Britta

      Gefällt mir

  2. Wow, der sieht ja „legger“ aus. Das ist was für mich! Wird gleich am Wochenende ausprobiert. Wie gross ist Deine Form? Ich habe nur flachere Auflaufformen, vielleichts tut´s auch meine Kastenform (Backform) oder das Unterteil vom Römertopf? Was denkst Du?

    Ganz herzliche Grüsse
    Marianne

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Marianne,

      auch wenn sie so „stylisch“ aussieht- die Form auf dem Foto ist eine ganz normale Brotbackform. Also kannst Du gerne und am allerbesten einfach eine normale Kastenform nehmen! Ganz sicher!
      Ich wünsche Dir ganz viel Spass beim nachbacken!
      Liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  3. Ah, der gute alte falsche Hase und auch ich mach den in der Form. Wg. der Soße: ich beleg den oben noch mit Speckstreifen. Aus der Flüssigkeit die sich hinterher unten bildet und die ich abgieße, mache ich eine helle Sauce.
    Danke für die Anregung
    LG
    Birgit

    Gefällt mir

    • Hallo Liebe Christine,

      ich bin eigentlich auch ein tierischer Soßen Fan. Hatte sogar (wie von Dir vorgeschlagen!!!) alle Zutaten für Tzaziki im Haus. Aber der Braten wurde durch die Schichten so saftig, dass wir ihn ohen Soße genossen haben.
      Trotzdem meine Antwort: jaaaa! Tzaziki ist super dazu!
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

      • Hej BRITTA🙂 – ich freu mich auch!
        Und nachkochen – IMMER – bin sozusagen erprobte blog-Rezepte-Testnachkocherein… hihi. Und es könnte gelegentlich sogar sein, dass ich Vollzug vermelde😉
        und wie es geschmeckt hat!
        Hab einen schönen Abend,
        bis bald wieder, Grüßli von Britta zu Britta

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s