rosmarin knusperbrot und ein knusperabend par excellence

Wir lieben Knusperabende- das habt Ihr wohl auch schon festgestellt, oder?
rosmarin knusperbrot by Glasgefluester 1 klein
Ein Lieblingsfilm wird ausgesucht. Knabberkram bereitgestellt. Alle schlüpfen in die Pyjamas. Die Daunendecke kommt mit ins Wohnzimmer, und dann wird gekuschelt und …
eben geknuspert!
rosmarin knusperbrot by Glasgefluester 2 klein
Manchmal gibt es einfach Gummibärchen und Lakritze.
Manchmal aber, da muss ich was selbermachen.
rosmarin knusperbrot by Glasgefluester 3 klein
Und dieses Brot hatte es mir schon so lange angetan.
Knusprig und aromatisch hatte ich es mir vorgestellt. Und es hat unsere Erwartungen übertroffen.
Mit dem Dip, den ich euch am Freitag vorstellen werde, war das eine grandiose Vorstellung.
Leeeeeeecker!
rosmarin knusperbrot by Glasgefluester 4 klein
Hier das Rezept für ca 20 Knusperfladen:
Das Grundrezept habe ich bei den Küchengöttern gefunden, aber es ganz schön verändert.
Einkaufszettel Rosmarinknusperbrot by Glasgefluester

20 thoughts on “rosmarin knusperbrot und ein knusperabend par excellence

  1. Hallöchen ,

    Wir lieben das Knusperbrot und ich bringe es in verschiedenen Varianten mit diversen Dipl mit zu Familien Feiern. Meine Frage ist, hat es jemand schonmal am Vortag zubereitet? Wie bleibt es knusprig?

    Ich habe es passend zum Spundenkäs‘ einmal mit etwas Kümmel und Salz gebacken🙂

    Meine „Standardvariante“ ist die mit Rosmarin und dazu eine Schäfskäsecreme.

    LG

    Eva

    Gefällt mir

  2. Pingback: Safransuppe mit Rosmarin Knusperbrot | Cooking is Passion

  3. Liebe Britta,
    meinst du, ich kann diese leckeren Knusperstangen auch im Voraus backen und sie schmecken nach ein paar Tagen noch genauso gut?
    Liebe Grüße,
    Ann-Kathrin

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Ann-Kathrin,

      entschuldige dollstens, dass die Antwort so lange gedauert hat- ich komm im Moent zu nix…😦
      Du kannst das Brot bis zu ca 2-3 Tagen aufbewahren. Dafür muss es wirklich komplett ausgekühlt sein und dann in einer Luftdichten Dose verschlossen gelagert werden. Danach wird es leider etwas „pappig“. Reicht Dir das, oder brauchst Du etwas, was länger hält?
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

      • Liebe Britta,
        vielen Dank für deine Antwort und die genaue Angabe!
        2-3 Tage ist ok.
        Kannst du mir denn etwas zum Knabbern/als kleinen Imbiss empfehlen, was ich schon etwa eine Woche im Voraus vorbereiten könnte?

        Gefällt mir

      • He< liebe Ann-Kathrin,

        hui, das ist schwierig. Wie wäre es mit Frikadellen, die Du einfrierst? Das mache ich oft vor Parties, dann kann man sie am betreffenden Tag einfach auftauen und sie schmecken wie frisch…
        Oder all die süßsauren eingeweckten Dinge hier auf dem Blog?
        Ganz liebe Grüße
        Britta

        Gefällt mir

  4. Ich mache sowas immer wieder gerne, auch wenn Gäste kommen, als Knabberei zu den Oliven und mit Ziegenkäse gefüllten Peppers usw. zum Aperitiv. Ich gebe manchmal auch ein paar Löffel frisch geschroteten Buchweizen in den Teig und bestreue die Fladen mit Sesam oder gerösteten Kürbiskernen oder Mohn oder grobem Meersalz, in dem ein paar Knoblauchzehen und Thymian liegen.

    Gefällt mir

    • Hallo enzzooo,

      ja, man kann echt viel variieren- in meinem Kopf haben sich auch schon viele viele Kombis gebildet- wollen nur noch gebacken werden🙂
      Der Buchweizen war mir noch nicht in den Sinn gekommen, das muss ich mir merken!!!
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s