eine kleine sonntagsflüsterei

Hallo Ihr Lieben,

heute berichte ich euch endlich von einem Event*, zu dem ich vor einiger Zeit eingeladen war, und welches wirklich einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat.
margarinegeniessen 7 klein
Zwölf von uns Bloggern wurden auf das Schloss Lütgenhof im malerischen Dassow eingeladen, um uns mit dem Thema „Margarine“ zu beschäftigen. Wenn man das hört, denkt man das Thema reicht gar nicht für einen ganzen Tag- aber weit gefehlt! Es reicht! Mehr als das!
Dieses Thema traf bei mir wirklich einen Nerv, da ich vor ca zwei Jahren mit unserer Familie komplett von Margarine auf Butter umgestiegen bin, weil es so viele böse Gerüchte um die Zusammensetzung gab.
Nun gut, ich liebe den Geschmack von Butter, das lässt sich nicht ändern. Aber diese ganzen Sagen und Märchen um die Margarine, die wurden zum größten Teil hier wirklich beigelegt.
Wir erfuhren eine ganze Menge über „gute“ und „böse“ Fette und welche Produkte aus welchen dieser Fette zusammen gesetzt sind. (hier übrigens ein Post von Susanne auf Ihrem Blog „la petite cuisine„, die alles grandios erklärt, und hier einer von Bianca von „elbcuisine“, die auch sehr genau auf das Thema eingeht!)
Ganz spannend fand ich die Vorführung des „Fettrechners„, der uns mal ganz auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat, wie viel Fett man an einem nonrmalen Tag so zu sich nimmt… Denke, da werde ich wohl ab und zu mal wieder checken gehen…
Ein morgendlicher Spaziergang im Rapsfeld war auf jeden Fall eine gelungene Idee.
margarinegeniessen 3 kleinDort hat uns dann eine Dame vom Landfrauenverband einige wissenswerte Dinge über Raps erzählt, die ich nicht wusste.
margarinegeniessen 4 klein
Mir war zum Beispiel gänzlich unbekannt, dass Raps zu den Kohlgewächsen zählt und daher auch (wie auch andere Kohlsorten) aufgrund der drohenden Kohlhernie niemals auf dem gleichen Feld wieder angebaut werden kann.
margarinegeniessen 2 kleinOder wusstet Ihr etwa, dass Raps DREI METER lange Wurzeln auf den Weg in den Boden schickt? Raps ist erst dreißig Jahre lang zur Herstellung von Speiseölen geeignet, da seitdem die so gesundheitsschädliche Erucasäure weggezüchtet wurde.
Ich war so glücklich und habe ein paar Rapssamen abgestaubt, die herrlich nussig schmecken- ich habe sie ab und zu nun in meinem Müsli.
Dann kam für mich das Highlight:
Wir haben Margarine selber gemacht! Ja! Unglaublich aber wahr!
margarinegeniessen 5 klein
Wer hätte gedacht, dass man das mit Zutaten, die man weitestgehend zuhause hat, einfach selber machen kann? Probiert es doch auch mal aus- hier geht es zum Rezept!
margarinegeniessen 6 klein
Wer Lust hat, die anderen Blogger und auch mich in Dassow bei einem kleinen Trip durch das Schloss zu begleiten, kann das sehr gerne hier tun:


Alles in allem möchte ich mich ganz herzlich dafür bedanken, dass dieses Thema so gut behandelt wurde. Dass ich mich nicht gezwungen fühlte, eine vorgefertigte Meinung zu übernehmen, sondern mir alles an die Hand gegeben wurde, mir eine eigene Meinung zu bilden.
margarinegeniessen 1 klein
Nach wie vor werde ich weiter Butter lieben, aber kein „schlechtes Gewissen“ mehr haben, wenn es doch mal eine Rama auf mein Brot oder in den Kuchenteig schafft.

Nun möchte ich euch aber noch schnell verraten, was es in der nächsten Woche bei mir gibt:
Am Montag flüstere ich euch ein Marmelädchen mit Kräutern ins Glas, am Mittwoch serviere ich euch wieder Kräuter, und zwar als Brötchen und Freitag ein deftiges Sauerteig Brot.

*= ja, dies ist ein gesponserter Post. Es handelt sich hier um Werbung, die ich aber ausschließlich mit meinen eigenen Worten beschreibe und meine Meinung ist auch nicht käuflich.

2 thoughts on “eine kleine sonntagsflüsterei

  1. Liebe Britta,
    Ein wunderschöner, informativer Bericht…
    Da habt Ihr einen tollen Tag verbringen dürfen, ich habe schon bei Susanne davon gelesen.
    Besonders interessant finde ich Margarine selbst herzustellen, das werde ich auf jeden Fall machen😉
    Ich gehöre eindeutig zur Butterfraktion.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s