Schinken-Zwiebel-Kleeblattbrötchen: hübsch sehen sie aus, oder?

…und sie sehen nicht nur hübsch aus- sie schmecken auch großartig!
Zwiebel-Schinken Brötchen by Glasgeflüster 1 klein
Wenn dann mal wieder eine „Sättigungsbeilage“ zum Eintopf gesucht wird, kommt Frau Glasgeflüster auf Ideen…😉 Dann rührt man im Kühlschrank und schaut, was man so zutage fördert.
Zwiebel-Schinken Brötchen by Glasgeflüster 2 klein
Meine Mama hat ein ganz tolles Wort für solche Rezepte: „Rumfort“!
Das bedeutet „alles was rumliegt und fort muss“. Kicher… Und so ist es hier auch- ein bißchen Käse, ein paar Schinkenwürfel, eine angeschnittene Zwiebel. Ach egal- alles rein in den Teig!
Zwiebel-Schinken Brötchen by Glasgeflüster 3 klein
Dass diese kleinen Schätzchen dann so hübsch und lecker werden- wer hätte das gedacht?
Ein voller Erfolg!
(Diese Brötchenform werde ich wohl noch öfter verwenden. Ich finde es toll, dass man sich einfach ein kleines Stück abbrechen kann. Praktisch!)
Zwiebel-Schinken Brötchen by Glasgeflüster 4 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für ca 10 kleine Brötchen:
Einkaufszettel Zwiebel Schinken Brötchen by Glasgeflüster

26 thoughts on “Schinken-Zwiebel-Kleeblattbrötchen: hübsch sehen sie aus, oder?

  1. Ich schreibe mir per Hand deine Rezepte in mein ureigenes Kochbüchlein, speziell für Brunch etc. Klingt alles sehr lecker!
    Danke!
    Auch ich backe lieber mit frischer Hefe, hat ein besseres Ergebnis. Habe immer einen Würfel Hefe im Tiefkühler in Reserve. Auf dem Würfel steht für 500 – 1000 g Mehl, je nach Rezept. Da würde ich etwas mehr als einen halben Würfel nehmen. Sonst knallen die Brötchen ev. aus der Muffinform. Muss man ausprobieren.
    Schönes WE, Brigitte

    Gefällt mir

  2. hallo, liebe Frau Glasgeflüster. Das sieht ja richtig schön aus. Raffiniert auch, diese „Teilchen“ in Muffinformen zu backen. Klasse. Wie war das noch?? 1 Tüte Trockenhefe entspricht einem halben Würfel Frischhefe? Ich backe nämlich sehr gern mit frischer Hefe und bin mir mal wieder nicht sicher, wie der Mengenvergleich ist. Aber das kann man ja bestimmt auch im www nachlesen.
    Danke für diese tolle Idee

    Gefällt mir

    • Hey liebe Anne,

      hui, da hast Du mich ja etwas gefragt! Soweit ich weiss, sind ein Päckchen Trockenhefe so ungefähr 25g Frischhefe.
      Ich backe fast immer mit Trockenhefe, da ich mal gesagt bekam- da ist inzwischen kein Unterschied mehr.

      Ganz liebe Grüße und ein dickes Danke für Dein Lob!
      Liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  3. Ach du liebes Bisschen, das ist ja das perfekte Rezept für meinen Kühlschrank – nie wieder Verzweiflung bezüglich der Überbleibsel, dankeschön!
    Diese kleinen Schönheiten erinnern mich übrigens an Schurgebäck, total hübsch gemacht Britta, mein Kompliment🙂
    Liebste Grüße von mir zu dir,
    Fräulein Laune

    Gefällt mir

    • Hallo liebes Fräulein Laune,

      daaaanke, ich freu mich, dass es dich so inspiriert!
      Und ich muss gestehen, dass ich den Begriff Schurgebäck noch nie gehört hatte. Das musste ich erst einmal googeln- und zack: ich bin verliebt! Das kommt auf die „To Bake“ Liste! Danke!
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt 1 Person

  4. Hui! Nicht so schnell, so viel tolle Rezepte posten! Ich komm ja mit dem Kochen nicht hinterher! Leider habe ich nämlich noch keine Mango bekommen und daher noch keine Maisküchlein mit Salsa gemacht. Hmpf. Aber ich gebe nicht auf! Chagga!

    Gefällt mir

  5. Geniale Idee – kleine Kügelchen – zum Kleeblatt – klasse!
    …und lecker sehen die aus!!!
    Danke fürs Zeigen und *Hunger* machen und das…ich saus mal in die Küche…Hefe hab ich noch…Schinken auch….

    GLG Gabi

    Gefällt mir

      • Oh ja, liebe Britta !!! Absolut gefährliche *Kleeblätterchen* – die machen süchtig…
        und man muss sie verstecken, sonst sind sie schuuups – weg…
        Ich zeig demnächst Bilderchen, wenn ich mal schneller als die Jungs bin…
        Sei lieb gegrüßt😉

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s