ins glas geflüstert: ingwersirup hot and spicy

Die Zeit rast.
Schon ist der zweite Monat des Jahres fast vorbei- wie ein Zug, der ewig ratternd auf den Schienen Fahrt aufgenommen hat, und jetzt kaum noch zu stoppen ist.
So viel war zu tun, Anfang 2015.
Jeden Sonntag habe ich mir gesagt „diese Woche musst du UNBEDINGT…“
Und jeden nächsten Sonntag habe ich fesgestellt, dass ich DAZU wieder nicht gekommen bin.
Ingwersirup by Glasgeflüster 1 klein
Dafür habe ich andere Dinge geschafft. Im Zug sitzend, sozusagen.
Ich habe mich einfach mitziehen lassen mit diesem schnellen Leben und habe es genossen.
Da war die Renovierung unseres Wohnzimmers. Jeden Abend sitzen wir jetzt in unserem neuen, gemütlichen Lebensmittelpunkt und denen „ja- das war die Arbeit wert“!
Dann war da der Besuch unserer Gastkinder aus London. Egal ob das gerade „passte“- es war wundervoll. Diese zwei kleinen Kerle waren großartig und haben uns echt bereichert.
Ingwersirup by Glasgeflüster 2 klein
Und dann waren da die immer aufkommenden Ideen für meine Küche. Zwischendurch poppte da etwas auf („Hast du eigentlich schon mal…?!?“), was unbedingt aus meinem Kopf in ein Gläschen wollte.
So war es auch mit diesem Sirup. Ich habe gerade eine echte Ingwerphase hinter mir. Ingwertee. Ingwer als Gewürz. Ingwer überall drin.
Warum nicht einfach mal probieren, einen Sirup damit anzufertigen? Den man dann nachher mit einem Glas sprudelndem, kühlen Wasser zu einer frischen Limonade verwandeln kann?
Gar kein Problem. Ausprobiert, geklappt, fotografiert.
Auch ein Highlight des neuen Jahres!
Ingwersirup by Glasgeflüster 3 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für drei Gläschen á ca 250ml:
Einkaufszettel Ingwersirup by Glasgeflüster

19 thoughts on “ins glas geflüstert: ingwersirup hot and spicy

  1. HI,

    sag mal, könnte man den Sirup zusätzlich mit Zitronensaft und Zitronenzesten anreichern? So als Zitronen – Ingwer Sirup? Muss ich dann die Zucker und / oder Wassermenge anpassen?

    Danke Dir und schöne Restwoche
    Susanne

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Susanne,

      Ich denke mit Saft auf jeden Fall! Der Geschmack würde garantiert gut passen!
      Die Zesten könnten es etwas bitter machen, wenn sie nicht komplett frei vom „weissen innendrin“ sind. Aber probieren macht auf jeden Fall Sinn!
      Berichtest Du mal?
      Ich bin echt neugierig!
      Liebe Grüsse
      Britta

      Gefällt mir

  2. Super Idee – meinst du, das würde auch mit Stevia statt Zucker funktionieren ? Die Idee ist, Zuckr, abmessen, abwiegen, gleiche Grammzahl Stevia verwenden. Oder habe ich. Dann ein Problem mit der Haltbarkeit?

    Liebe Grüße Susanne

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Susanne,

      entschuldige, dass ich erst jetzt nach der Sommerpause zum Antworten komme…
      Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mich mit Stzevia gar nicht auskenne. Der Zucker ist ja bei Sirup der Hauptbestandteil, der dafür sorgt, dass dieser haltbar bleibt, darum bezweifle ich, dass die Haltbarkeit gewährleistet ist….
      Aber dem Geschmack bringt das bestimmt keinen Abbruch.
      Du müsstest den Sirup dann nur im Kühlschrank aufbewahren und rasch verbrauchen…
      LIebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

    • Hallo lieber Johnny,

      entschuldige, dass ich jetzt erst antworte…
      Schau mal oben rechts auf meinem Blog- da findest Du unter anderem auch den Link zu meiner Seite „Die Maßangabe Cup“- dort findest Du alle relevanten Infos dazu!🙂
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  3. Na sowas, Ingwersirup steh bei mir auch noch auf der Liste ganz weit oben🙂. Ich werde dann mal das Rezept meiner Tante ausprobieren. Gut, dass Du mich nochmal dran erinnert hast.
    Liebe Grüsse
    Claudia

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s