ins glas geflüstert: gemüsebrühe für den vorrat

Ich hatte es schon lange vor. Endlich mal meinen eigenen Fond zu machen, und damit auch immer „flüssiges“ zum Würzen meiner so geliebten Eintöpfe hier zu haben.
Rezept/Recipe: https://glasgefluester.wordpress.com
Naja, wie man sie einkocht war mir natürlich klar, aber trotzdem habe ich im Sinne der Inspiration doch noch mal Onkel Google befragt.
Und bin bei einem Artikel von der lieben Sabine von „schmeckt nach mehr“ herausgekommen, den ich großartig fand (lest mal!).
Ihr Ansatz: warum muss man denn ganzes Gemüse für solch eine Brühe „verschwenden“, wenn man doch so viele Reste hat? Und das traf mich mitten ins Herz.
Rezept/Recipe: https://glasgefluester.wordpress.com
Und so habe ich gleich am nächsten Wochenende mit meiner Freundin gemeinsam mal wieder Suppengemüse eingesalzen, und dieses Mal aber ganz brav die Abschnitte alle in eine gesonderte Schüssel gegeben.
Ich sage euch was: so eine tolle Brühe ist das geworden!
Danke Sabine für deses „Anstubser“!
Rezept/Recipe: https://glasgefluester.wordpress.com
Hier das Rezept und der „Einkaufszettel“ für ca 6 Gläser á 500ml:
by the way: diese Brühe habe ich absichtlich ohne Salz eingekocht- das füge ich dann beim kochen extra hinzu!!!!!
Rezept/Recipe: https://glasgefluester.wordpress.com

7 thoughts on “ins glas geflüstert: gemüsebrühe für den vorrat

  1. Oooh, vielen Dank für die netten Worte! Freut mich ja, dass Dich mein Artikel inspiriert hat. Ich dagegen nehme mir jetzt fest vor, auch mal Brühe in Gläser einzukochen. Denn in meinem Tiefkühler ist kaum noch Platz für Brühe …

    Gefällt mir

  2. So ähnlich mach ich auch immer Brühe. Aber warum nochmal im geschlossenen Glas köcheln?
    Besonders gut finde ich „leise kochen lassen“ danke dafür, ich musste herzlich lachen!
    Liebe Grüsse
    Nunu

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s