eine kleine sonntagsflüsterei

ääähm- ja es gibt mich noch.
Und es geht mir gut. Und zwar richtig.
Trotzdem war es hier ganz schön still- das tut mir wirklich leid. Kaum zu glauben, aber mein Jahr geht genauso rasant weiter, wie es angefangen hat. Ein Höhepunkt reiht sich an den nächsten und zwischendurch gibt es echt viel Arbeit.
Darum muss ich mich entschuldigen, dass ich komplett ohne Ankündigung eine Auszeit eingelegt habe. Es ging einfach nicht anders.
Die Wochen waren vollgestopft mit Überstunden und privaten Terminen, und an den Wochenenden hatte ich ganz ganz schöne Sachen zu tun.
So war ich zum Beispiel vor zwei Wochen sonntags auf der Internorga. Das ist die Messe für die Gastronomie in Hamburg. Und dort wurde ein großartiger Bloggertag veranstaltet. Wir haben Vorträge zu den aktuellen Foodtrends gehört, haben uns von den Tortentunern zeigen lassen, wie man Osterhasen aus Fondant formt und einige Newcomer der Foodszene kennengelernt. Davon werde ich euch bestimmt so einiges Mal noch berichten. Was mich aber am meisten beeindruckt hat, war das abendliche Come Together in der Craft Beer Arena.
Ich muss sagen, dass ich WIRKLICH gerne Bier trinke. Und klar habe ich da Favoriten- muss aber zugeben, dass sich diese bisher auf die „üblichen Verdächtigen“ beschränkt haben. Leider immer große Brauereien, die leider wirklich Einheitsbier ausschenken.
Internorga15 by Glasgeflüster 4 klein
Dass sich aber auch eine kleine Gemeinde an Bierbrauern gebildet hat, die wirklich handwerklich gutes Bier brauen und auch mal das eine oder andere Experiment machen, das war mir schon bekannt. Leider hatte ich kaum Zugang zu diesen wundervollen sogenannten „Craft Bieren“. Man merkt jedoch, dass es immer mehr Biersorten werden, die da aus dem Boden schießen und dabei sind so wahnsinnig leckere Sorten!
Internorga15 by Glasgeflüster 3 klein
In dieser offenen Gesprächsrunde durfte man nun vieren dieser Brauer mal auf den Zahn fühlen. Wie haben sie angefange,was hat sie dazu getrieben, diesem Geschäft nachzugehen und was ist das wichtigste am Bier aus ihrer Sicht?
Internorga15 by Glasgeflüster 2 klein
Klar durften wir auch probieren- das war Ehrensache und eines schmeckte besser als das andere!
Ihr kennt doch Feed me up before you gogo, gell? Wenn Ihr den beiden auf Instagram folgt, findet Ihr immer wieder das eine oder andere leckere Bier und dort wird auch immer wieder erklärt, was dieses Bier so ausmacht. Es bringt Spass, den beiden zu folgen!
Internorga15 by Glasgeflüster 1 klein
Ich denke, ich werde mich hier auch ein wenig schlauer machen. Denn diese Biere sind toll.
Meine Favoriten an diesem Abend waren das „Beast of the deep“ von And Union und das Porter von BRLO. Zum letzteren muss ich sagen, dass der Inhaber Christian wirklich einen ganz tollen Vortrag über seine Überzeugung gehalten hat. Grandios!
Meine Frage an Euch: Interessiert Eur Craft Beer? Habt Ihr selber schon Lieblinge unter dieser riesigen Auswahl? Würdet Ihr hier gerne ab und zu mal hören, was wir so probiert haben, oder ist das eher nicht so euer Ding?

Ich freue mich auf Eure Reaktionen und verspeche, ab jetzt hört Ihr wieder etwas von mir im Glasgeflüster- habe gestern fast den ganzen Tag voller Vorfreude in meiner Küche verbracht🙂

Habt noch einen tollen Restsonntag und einen super Start in die neue Woche,
Eure Britta Glasgeflüster

14 thoughts on “eine kleine sonntagsflüsterei

  1. Ich glaube ich wohne in der Provinz, hihi, Craft-Bier sagt mir bisher garnichts. Wüsste garnicht wo man die bekommt.

    Gib ruhig mal wieder ein paar Tipps.
    LG Angelika

    Gefällt mir

    • Hallo liene Angelika,

      das bedeutet einfach nur hausgebraute Biere. Wenn man keine nLaden in der Nähe hat, der sie verauft (wie wir übrigens auch- also keine Ausnahme !!!) dann kann man sie auch im Intenret bestellen, habe ich gerade rausgefunden!
      Ich hoffe, ich kann dich ein bißchen animieren!
      Hab einen tollen Abend,
      Britta

      Gefällt mir

  2. Schön, wieder von dir zu lesen und vor allem auch schön, dass es dir gut geht! Bin persönlich eher Weintrinker, bin aber ständig mit der Bierbrauerei konfrontiert, da mein Onkel sich gerade Hobbymäßig als Bierbrauer versucht… sehr interessant!

    LG
    von der Herzdame

    Gefällt mir

  3. Oh ja, die Craft Beer Arena haben wir schon bei Instagram bestaunt – echt spannend! Deine beiden Favoriten kennen wir noch nicht, aber wir werden die Augen offen halten!🙂 Und vielen Dank für die Erwähnung – schön, dass wir mit unseren Craft-Bier-Ausflügen zum Mittrinken animieren!😉 Uns würde es natürlich sehr freuen, hier ab und an von deinen Neuentdeckungen zu lesen!
    Viele liebe Grüße
    Sabrina

    Gefällt mir

  4. Liebe Britta,

    ich bin auch ein riesengroßer Bier-Fan und bin deswegen ganz begeistert vom „Alten Mädchen“ in Hamburg, wo man soooo viele verschiedene Biersorten probieren kann…*hicks* Ich freue mich, wenn du ein paar Empfehlungen mit uns teilst, solche Inspirationen sind doch toll!

    Viele liebe Grüße
    Marina

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Marina,

      der liebe Axel vom alten Mädchen war auch bei der Diskussion dabei und hat einen mega symathischen Eindruck gemacht! Ein Grund mehr für mich, mal wieder nach HH zu kommen und das alte Mädchen zu besuchen🙂
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  5. Liebe Britta,
    hab schon ein paar Sorten Craft Beer getrunken. Total spannend, was es da für Unterschiede zu den herkömmlichen Sorten gibt. Definitiv kein Einheitsbrei. Anfang des Monats war ich in der Markthalle Neun in Berlin. Die ist übrigens toll, da muss jeder foodie hin, wenn er in Berlin ist. Unter der Halle gibt es die Brauerei „Heidenpeters“, da habe ich direkt mal zwei-drei Craft Beer genossen. Wirklich köstliches Zeug! Du siehst, ich teile Deine Leidenschaft ;-))).
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

    • Hey liebe Claudia,
      ich habe es bisher leider nie in die Markthalle geschafft, obwohl ich es mir schon so oft vorgenommen habe. Das wird nachgeholt- und GARANTIERT, jetzt nach Deinem Tipp- auch Crafft Beer genossen! Ich freue mich, wenn wir da auf einer Wellenlänge schwimmen!
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt 1 Person

  6. Bitte, liebe Britta, ich finde es ganz okay, wenn es neben Blog etc. auch ein „richtiges“ Leben gibt. Es darf auch keinen Postzwang geben. Nur wenn man gut Zeit und Freude hat, dann soll gepostet werden.

    Aber gelesen habe ich deinen Artikel sehr gerne! Sehr informativ und interessant. Bierbrauen – ich finde das auch sehr spannend, und besonders, was dabei herauskommt, auch wenn ich allerhöchstens im Sommer mal eine Halbe „Radler“ trinke.

    Und doch, berichte ruhig weiter. Sicher wird es nicht alle interessieren, doch – dein Blog ist gut durchwachsen. Da findet jeder was.

    Schönen Sonntag, Brigitte

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Brigitte,

      so ein Radler im Sommer ist aber genauso was feines! Dastell ich mir immer Biergärten oder Picknickdecken und viele fröhliche Unterhaltungen vor!
      Ganz liebe Grüße und ein Dankeschön für deine Meinung,
      Britta

      Gefällt mir

  7. Hi Britta,
    schön, mal wieder was von Dir zu hören bzw. zu lesen. Auch ich habe erst im letzten Jahr mein erstes Craft Bier entdeckt und war sofort begeistert! Vor Ort haben wir einen echten Bier-Sommelier, der sein erstes Craft Bier unserem kleinen Städchen gewidmet hat. Ein ganz neues Geschmackserlebnis:
    http://www.sommelierbier.de/bayerisch-nizza.html
    Liebe Grüße, einen schönen Sonntag & bis bald mal wieder,
    Christoph

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s