ins glas geflüstert: ich habe experimentiert! ananas marmelade mit sumach

Meine Freundin schreibt mir einen messenger: „Britta- mein Mann ist gerade auf einem Markt in der Türkei- brauchst Du was?“. Ääääääähm. Zutaten kann ich IMMER gebrauchen! Aber was denn bloss?
Ich olle Nudel schreibe einfach zurück: „Oh wie toll- ich bin für alles offen!“
Ananas mit Sumach by Glasgeflüster 1 klein
Also düst der arme Frank ganz alleine in der Türkei über den Markt und sucht und sucht…
Und kauft mir gleich ein ganzes Set köstlichster Gewürze.
Meine Augen quellen über, als sie bei mir in den Händen liegen: Koriander, Thymian, Schwarzkümmel, Cumin, Ingwer und Sumach.
S.U.M.A.C.H.?????

Was ist denn bitte das?
Sofort, noch in der Küche stehend, hole ich mein Handy. Ich surfe und surfe und kann mich kaum sattsehen an all den Ideen und Informationen über diese Beeren. Warum habe ich davon denn noch nie etwas gehört?
Ich denke und grüble, ich google und surfe.
Ananas mit Sumach by Glasgeflüster 2 klein
Ich werde garantiert auch mal was herzhaftes damit machen. Das herrscht bei all den Tipps hier vor.
Aber irgendwie schwebt mir eine Marmelade vor! Wie komme ich bloss darauf?
Egal- los gehts. Im Supermarkt sind gerade Ananas im Angebot, und sehen sogar richtig gut aus. Der Beschluss ist gefasst! Diese beiden Geschmäcker werden kombiniert!
Ananas mit Sumach by Glasgeflüster 3 klein
Gut, dass die Marmelade beim ersten kochen nicht fest geworden ist (Ananas geliert halt nicht soo gerne), das muss ich hier ja nicht erwähnen! Ich habe einfach etwas mehr Zucker dazu gegeben, und alles erneut gekocht. (Die hier unten angegebene Menge ist schon die schlussendliche!).
Aber die Mühe hat sich gelohnt. Der leicht herbe Geruch und Gecshmach der Sumac Frucht psst grandios zur Ananas!
Danke Frank!
Ananas mit Sumach by Glasgeflüster 4 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für ca drei kleine Gläschen á 100ml:
Einkaufszettel Ananasmarmelade mit Sumch by Glasgeflüster

7 thoughts on “ins glas geflüstert: ich habe experimentiert! ananas marmelade mit sumach

  1. Verrückte Idee. Da wäre ich nicht darauf gekommen, obwohl ich den Sumach sehr gerne beim Kochen verwende.
    Probier mal Z’atar – ein Traum auf geröstetem Brot mit Olivenöl.

    Liebe Grüße,
    Mina

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s