eine kleine rumtopfflüsterei

Jetzt bin ich aber aufgeregt- heute geht es los!
Ich muss zugeben- ich hatte noch nie einen Rumtopf und wollte es aber immer schon machen.
Darum würde ich mich gerne mit euch zusammen hier durch hangeln, meine Erfahrungen sammeln, und von euren hören!
Ich habe mir jetzt einiges angelesen- aber es ist nicht so, dass mein Wort hier das Ultimative Wissen darstellt.
Vielleicht lernen wir hier alle etwas draus- vielleicht haben wir nächstes Jahr dann ein neues Projekt😉
Ich würde mich freuen, wenn Ihr alle mitmacht, egal ob auf Euren eigenen Blogs, oder vielleicht auch auf Instagram?
Wer mag, nutzt den hashtag #glasgeflüstertopftrum15 . Dann haben wir im Herbst eine tolle Sammlung an Fotos zu unserer Rumtopfaktion!
Rumtopf mit Glasgeflüster 1 klein
Als erstes packen wir jetzt einmal die aktuellen Beeren hinein- Erdbeeren! Bei uns kommen sie direkt vom Feld- wir sind pflücken (und naschen) gegangen und haben gleich die schönsten Beeren herausgesucht. Man soll darauf achten, dass diese auf keinen Fall irgendwelche Faulstellen oder matschigen Teile haben. Solche Beeren verschwinden gleich im Bauch- die schönsten im Topf🙂
Bei den Beeren geben wir extra viel Zucker dazu (das soll man bei den ersten zwei Schichten tun…)- und zwar genauso viel wie Früchte. Ich habe also 500g Erdbeeren mit 500g Zucker vermischt. Dies lasst Ihr nun eine bis zwei Stunden durchziehen und gebt es dann in den Topf. Jetzt kommt eine ganze Flasche Rum (0,7l) darüber. Die Früchte sollten ca 2cm mit Rum bedeckt sein…
Dieser sollte, damit auch wirklich nichts schimmelt MINDESTENS 54% haben! (Vielen lieben Dank an Tilo, dass er mich nochmal darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich es noch nicht erwähnt hatte!).
Jetzt warten wir ein wenig, bis die nächsten Früchte reif sind- denke, ich werde als nächstes Kirschen verwenden…
Verschließt den Topf gut, und lagert ihn kühl und dunkel!
Ich bin gespannt, wie viele Bilder wir zusammenbekommen!

Auf was dürft Ihr gespannt sein, diese Woche? Montag machen wir die Spargelsaison haltbar und am Freitag habe ich schon so vielen versprochen, gibt es ENDLICH den kalten Kaffee!🙂

Habt einen wundervollen Sonntag udn startet morgen ausgeruht und frisch in die nächste Woche,
Eure Britta Glasgeflüster

16 thoughts on “eine kleine rumtopfflüsterei

  1. Moin,moin,
    ich hätte da einen kleinen Hinweis zum Rum: wenn man sich nicht über Schimmelbildung ärgern will, sollte der Rum mindestens 54%ig sein.
    Beste Grüße aus dem Norden
    Tilo

    Gefällt mir

  2. Liebe Britta,
    das klingt nach einem spannenden Projekt. Ich liebe Rumkirschen sofängt man irgendwie ein bisschen Sommer für die Kälte Jahreszeit ein. Hab nur tatsächlich keinen eigenen Topf. Aber immerhin einen Gärtopf, da sollen demnächst die Gürkchen rein oder grüne Tomaten. Find es super, wenn man es ansetzen kann ich sich dann nicht mehr viel drum kümmern braucht. Viele Grüße Lynn

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Katja,

      ich muss jetzt hier mal von ganzem Herzen sagen: Dein Post, auf den Du hier verlinkst, ist wirklich wundervoll!!!
      So schön geschrieben, und ich habe mich soooo mit Dir über den neuen Rumtopf gefreut! Wie süss das ist!
      Toll geschrieben!
      Ich schicke Dir tollste Rumtopfgrüße
      Britta

      Gefällt 1 Person

      • Danke Britta….

        DAS mit dem Rumtopf war einfach eine so tolle Idee von dir …
        DAS ist für mich echt eine so schöne Erinnerung an früher…. schon alleine der Duft… so verboten und geheimnisvoll und einfach nur schön…
        … und ich hatte Josch wohl mit funkelnden Augen von früher erzählt … ER hat meine Mama leider nicht mehr kennen lernen dürfen😦

        DAS wird richtig … richtig schön und lecker *hicks*
        und *Daumen*drück*, dass es bei allen gut wird…

        Liebe Grüße zu dir… Katja

        Gefällt mir

  3. Oh wie lustig!!! Gestern stöberte ich so auf Pinterest, und bin auch auf Rumtopfvariationen gestoßen und habe beschlossen, dieses Jahr auch endlich einen anzusetzen. Will ich schon seit Ewigkeiten. Also ich bin dabei :-)))!
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s