ins glas geflüstert: nordindische möhrenpickles

Leider finde ich, dass es viel zu wenig schöne Einkochbücher im deutschen Raum gibt.
Das stimmt mich immer wieder traurig.
Ob ich wohl mal eines schreiben sollte?
Liebe Verlage- wenn Ihr das hier lest, ihr wisst schon😉
indische Möhrenpickles by Glasgeflüster 1 klein
Nein, aber jetzt mal im Ernst. Ich finde, dass die englischsprachigen Verlage da eine Fülle anbieten.
So zum Beispiel das schöne Buch „Canning for a new generation“ .
Darin blättere ich immer gerne mal wieder herum, und auch dieses Mal habe ich wieder etwas gefunden. Nämlich diese wundervollen Pickles.
Die Möhren sind nicht superlange haltbar, also für das Vorratsregal im Keller sind sie nicht geeignet. Aber im Kühlschrank halten sie sich gut und gerne drei Wochen.
indische Möhrenpickles by Glasgeflüster 2 klein
Natürlich musste ich- wie immer- mal wieder etwas abwandeln, weil mir wieder Zutaten fehlten, aber es ist trotzdem mega lecker geworden. Die Möhrchensticks passen ganz toll zum Grillen oder auf ein Büffet.
Sie sind noch ganz knackig und haben diese wundervolle gelbe Farbe vom Kurkuma, die jeden Teller so hübsch macht…
indische Möhrenpickles by Glasgeflüster 3 klein
Überhaupt ist Kurkuma eines der neuesten Lieblingsgewürze im Glasgeflüsterhaus. Ich denke, das werdet Ihr jetzt noch öfter bei uns antreffen- da fallen mir unendlich viele Dinge ein, wozu das passen könnte!
Kocht Ihr auch mit Kurkuma (ein)? Wenn ja, was?
indische Möhrenpickles by Glasgeflüster 4 klein
Hier nun das Rezept und der Einkaufszettel für ca drei Gläschen á 350ml Inhalt:
Einkaufszettel indische Möhrenpickles by Glasgeflüster

*= dieser Link ist ein Amazon Afiliate Link. Das bedeutet, wenn Ihr ihn anklickt, und dann den Artikel kauft, bekomme ich einen kleinen Obulus von Amazon dafür. Das kostet euch rein gar nichts, aber ermöglicht mir, einige Kosten für diesen Blog auszugleichen.

17 thoughts on “ins glas geflüstert: nordindische möhrenpickles

  1. Hehe das selbe habe ich mir auch gefragt als ich mein rezept zu eingemachtem Ingwer Zitronen Kürbis kreiert hab. Leider gibt es echt nur wenige und dann auch eher nicht so gute einmach Bücher.

    Deine Bilder sind übrigens der Hammer!

    Liebe grüße
    Flo

    Gefällt mir

  2. Liebe Britta,
    ich gebe Dir vollkommen Recht mit den Büchern, wirklich schade. Na klar gibt’s in meiner Küche auch Kurkuma. Habe ich auch immer in meinem grandiosen „Würzel“ drin :-))).
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s