ins Glas geflüstert: Ayvar (mein erstes Mal!)

Ich bin Ayvar Jungfrau. Ja so ist es.
Zack- geoutet.
Ging ja einfach! Und ich dachte, es würde mir schwerer fallen 😉
Ayvar by Glasgeflüster 1 klein
Ich habe über diese wüzige Paste bisher immer nur gelesen. Niemals probiert.
Und ich muss zugeben, dass ich noch nicht einmal weiss, warum nicht.
Es klingt so lecker. Es sieht so gut aus! Und jetzt, wo ich weiss, wie es riecht, fage ich mich tausend Mal mehr: „Warum, Britta, hast du noch niemals Ayvar pobiert?“
Ayvar by Glasgeflüster 3 klein
Schon komisch, was es für Sachen gibt, oder?
Na gut, nun habe ich mich endlich mal daran getraut. Ich hatte endlich Mal Zeit und Muße, etwas neues auszuprobieren. Und da stehen sie nun, diese kleinen Gläschen mit rotem Inhalt und lachen mich aus. Weil sie wissen, was ich die ganze Zeit verpasst habe! Denn ich wusste es bisher nicht!
Ab jetzt gehört dieser türkische Dip fest in den Vorratsschrank nie mehr ohne!
Rezept Ayvar by Glasgeflüster

Advertisements

10 Kommentare zu “ins Glas geflüstert: Ayvar (mein erstes Mal!)

  1. Hallo Britta,
    bin heute erst auf Deinen Blog gestoßen und finde ihn super 🙂
    Zum Ayvar wollte ich fragen:
    Kommt die Aubergine nicht mit in den Backofen zu den Paprika? Wird sie dann nicht bitter?
    Und wie viele Gläschen kommen dabei raus? Im Titel fehlt nämlich die Zahl.
    Liebe Grüße und danke
    Anisa

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Anisa,

      oh da freue ich mich aber riesig- danke!
      Mensch, da habe ich aber wirklich geschlafen! Ja- es kommt beides in den Ofen! Und die Anzahl sind drei! Peinlichpeinlich- das werde ich gleich mal ändern!
      LIebste Grüße
      Britta

      Gefällt mir

  2. Liebe Britta,
    das „Auslachen“ der Gläser kennen wir nur zu gut. Wir haben uns dieses Jahr auch das erste Mal an Ajvar getraut und es war sooo lecker, dass wir es pur aus den Gläsern gelöffelt haben.
    Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Renate,

      würdest Du mir eventuell verraten, mit welchem Medium Du meinen Blog anschaust? Dann kann ich Dir super gerne einen Tipp zum Vergrößern geben! Ich möchte ja auch gerne, dass Du die Rezepte auch lesen kannst…
      Ganz liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

    • Hallo liebe Renate,

      das Rezept ist in Wirklichkeit ganz groß. Im Vergleich zu den Bildern verleinere ich es überhaupt gar nicht. Vielleicht mgst Du es einfach mal versuchen, dir es extra anzeigen zu lassen:
      Einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken, „Grafik anzeigen“ wählen und dann beliebig größer zoomen. Hilft Dir das?

      Liebe Grüße
      Britta

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s