ins glas geflüstert: ein sensationeller Studentenfutter-Brotaufstrich und ein Gewinner

Meine Art, hier Rezepte zu posten, hat sich im Laufe der Zeit echt sehr verändert.
Früher waren es doch meistens eher Rezepte aus Büchern, Zeitschriften, oder anderen Blogs, die ich nur leicht verändert oder an unsere Bedürfnisse angepasst habe.
Später wurden sie doller verändert.
Und inzwischen versuche ich, den größten Teil selber zu „erfinden“.

Man sieht zwei, drei Zutaten und denkt sich „könnte ich daraus nicht etwas nettes zaubern?“. Und schon rennt das Hirn und überlegt sich Kombinationen und Zubereitungen aus.
Manchmal allerdings ist es auch so, dass ich ein fertiges Produkt entdecke, das mich reizt.
So auch in diesem Fall.

Ich sah im Biomarkt meines Vertrauens ein Gläschen mit der Aufschrift „Studentenfutter-Brotaufstrich“. Aaaaaaaah- wie lecker muss das denn sein?
Noch nicht einmal die Zutatenliste habe ich angeschaut, ich bin sofort im selben Markt zum Nuss-Regal und habe mir eine Tüte Studentenfutter besorgt.
Zuhause in die Vorräte geschaut und schon hatte sich meine eigene Zutatenliste gebildet: da stand ungenutztes, gutes Kokosöl im Kühlschrank (nachher las ich, dass es eben dort gar nicht hinein gehört….).

Schon als ich den Pürierstab anschmiss, roch ich dieses wundervolle Aroma und es war um mich geschehen- so lecker!
Ich sage euch: das MÜSST Ihr einfach probieren! Besser als jede Nussbutter und so würzig durch die Rosinen!
Wer diese nicht mag, dem steht es natürlich frei, jede andere Nussmischung zu verwenden: Cranberries oder Ananas mit drin? Kein Problem- nein!
Während ich mir hier also ein Croissant mit meinem neuen Lieblingsaufstrich und Marmelade (gerne eine säuerliche!) bestreiche, verrate ich noch etwas…
Gut, dass man mich nicht schmatzen hören kann…

Ihr wollt doch eigentlich nur eines wissen- wer hat denn nun dieses mega coole Buch gewonnen?
Es ist…

…..DANIELA!!!!

Ich wünsche Dir ganz viel Spass mit dem Buch- bitte sende mir doch Deine Adresse an glasgefluester@gmx.de, damit es ganz ganz bald auf den Weg geschickt werden kann!
Allen anderen möchte ich noch ein dickes Dankeschön fürs Mitmachen sagen- es war mir ein Fest mit euch! Und nicht traurig sein: es wird bestimmt bald mal wieder ein neues Buch zu gewinnen geben!

6 thoughts on “ins glas geflüstert: ein sensationeller Studentenfutter-Brotaufstrich und ein Gewinner

  1. Hallo Britta,
    Lange habe ich nicht mehr kommentiert, aber bei diesem Rezept kann ich nicht anders🙂 Es ist so simpel, wie meine Vorrednerin schon geschrieben hat und schmeckt sicher super lecker. Ich liebe Studentenfutter und knabbere es auch als Nicht-mehr-Studentin gerne als Alternative zu Schokoriegeln und anderem Süßkram um die „Nerven zu beruhigen“😉

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren (wenn ich Kokosöl besorgt habe), vielleicht finde ich auch eine Möglichkeit das ganze etwas geschmeidiger zu machen, evtl. Mit einem Tropfen neutralem Öl? Denn morgens muss es bei mir immer schnell gehen.🙂

    Hast Du noch einen Rat zur Haltbarkeit? An der Menge isst man ja ein paar Mal😉

    Ich wünschte ich hätte die Gabe mir auch nur durch das Ansehen von Zutaten tolle Rezepte einfallen zu lassen😀

    Liebe Grüße aus Südbaden,
    Stephanie

    Gefällt mir

  2. Supi Idee… gelesen… Vorräte gesichtet… alles gefunden… gemacht. Klasse. Musste etwas abeandeln, da ich eine leichte Haselnussallergie habe… deshalb musste ich mir die Arbeit machen und die Haselnüsse raussuchen und erst in der Pfanne rösten… was aber dem Geschmack nicht geschadet hat, yummilecker. Wollte eigentlich für meine große Tochter etwas verwahren, die am Wochenende zu Besuch kommt, aber das wird wohl nix… Sohn war eben da und hat der älteren Schwester alles weggemampft… also morgen Vorräte auffüllen und neu machen… Danke für diese super Idee. LG Saboe

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s