Heute machen wir Gemüsebrühpulver selber und gönnen uns eine heiße Brühe!

Ihr kennt ja meine Lieblingswürzmischung, die ich regelmäßig mache und immer verwende.
Egal, was gewürzt werden soll: wo Otto Normalverbaucher einen Brühwürfel hernimmt, gebe ich das eingesalzene Suppengemüse hinzu.
Es steht immer mindestens ein Glas im Kühlschrank, um mein Würzbedürfnis zu befriedigen 🙂
Aber genau da liegt auch das Problem. Im Kühlschrank.

Es nimmt immer so viel Platz weg! Und wenn man immer nur kleine Mengen vorbereitet dann muss man es so oft nachproduzieren…
Tja- was für eine Zwickmühle!
Ganz ab und zu ertappe ich mich, wie ich im Supermarkt vor dem Regal mit den Brühwürfeln stehe und Engelchen und Teufelchen auf meinen Schultern sich darum streiten, ob ich nun welche mitnehmen soll.
Bisher hat das Bio Engelchen immer gewonnen udn ich habe mich dann doch wieder fürs Selbermachen entschieden, aber wer weiß wie lange noch?

Es war wirklich DRINGEND Zeit für eine Lösung dieses Problems!
Darum habe ich mich gestern mal dran gemacht und herumprobiert.
Und ich sage euch- heute morgen bin ich trotz der vielen Arbeit so zufrieden, dass ich gerade schon juchjzend durch die Küche gejumpt bin!
Wirklich- dieses Brühpulver schmeckt wie gekauftes!
Und es ist KEIN Glutamat, Hefepulver oder sonstiges Zeug drin! Nach unserem Geschmack hat es genau die richtige Kombi aus Kräutern, Salz und „Umami“!
Man kann sich damit ein Süppchen aufsetzen oder kann es zum Würzen nehmen. Das wichtigste daran ist jedoch: es muss nun nicht mehr gekühlt werden.
By the way schlägt mein Camperherz damit auch gleich höher!!!

Na was sagt Ihr? Erklären wir den Fertigbrühen gemeinsam den Kampf? Dies hier ist eine ernstzunehmende Waffe! 🙂

Advertisements

campingwoche 2015: titatoni hat tollste etiketten für euch gebaut!

Kennt Ihr Renaade? Ihr Blog heisst Titatoni und ist einer der schönsten DYI Blogs, die ich kenne.
Sie hat einen unverkennbaren Fotostil und einen ganz ganz herrlichen Humor.
Darum freue ich mich heute wie verückt- sie hat uns was gebaut, und das ist sooooo hübsch!
Bevor ich aber so viel schreibe, übergebe ich das Wort einfach mal an sie selber!
Habt viel Spass mit ihr und ihren tollen Etiketten!
(Daaaaanke, liebe Renaade- Du bist großartig!)
Camping-Etiketten (2)
Hurra, endlich geht es auch bei uns wieder auf die Straße! Für das Packen unseres Oltimer-Wohnmobils bin standardmäßig ich verantwortlich. Und auch wenn ich im „normalen“ Leben nicht gerade die ordentlichste bin, versuche ich in der Campingvorbereitung doch etwas penibler zu sein und alles geordnet zu verstauen. Das hat den einfachen Grund, dass ich im Urlaub keine Lust habe, im Chaos zu versinken und dann ewig nach Dingen zu suchen. Ich will ja schließlich entspannen, nech?
Camping-Etiketten (4)
Für die losen Vorräte, die mit auf Reisen dürfen, habe ich deshalb einfach aus dem Großmarkt sogenannte Feinkostbecher geholt. Die sind erstens superleicht, was ja beim Nomadentum durchaus eine Rolle spielt, lassen sich zweitens richtig toll stapeln und somit verstauen und man kann sie drittens prima mit Etiketten bekleben.
Camping-Etiketten (2)
Und damit die mobile Vorratshaltung auch stilecht abläuft, habe ich für euch (und für mich) extra kleine Camping-Etiketten erstellt. Ihr könnt sie euch hierganz einfach kostenlos herunterladen und müsst sie dann nur noch ausdrucken, ausschneiden und auf eure Behälter kleben. Und sie machen sich nicht nur gut auf Reisen, sondern ganz bestimmt auch im heimischen Vorratsschrank für Marmelade und Co.!
Camping-Etiketten (3)
Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Beschriften, natürlich wundervolle Reisen und sage tausend Dank und nen dicken Schmatzer an Britta, dass ich heute hier zu Gast sein darf!

Eure Renaade
Camping-Etiketten (1)

campingwoche bei frau glasgefluester: was tun, wenns regnet? Origami macht irre Spaß!

Also mal ganz im Ernst: gottseidank können wir das Wetter noch nicht selber machen, oder?
Wir würden uns doch ständig alle in die Haare kriegen!
Uschi möchte einen heißen Sommer.
Bernd liebt Gewitter.
Werner schwört auf Wintersport.
Und Lisa könnte den lieben langen Tag durchs bunte Herbstlaub tollen.
Gut, wir bleiben dabei- das Wetter bestimmt jemand anders.
Das heißt aber auch, dass so mancher Regentag leider auch in unseren Urlaub fallen wird.
Darauf sollten wir vorbereitet sein, und ein bisschen was zum Beschäftigen im Wohnwagen deponieren. Neeee, viel Platz darf es nicht wegnehmen, das ist schonmal klar. Damit scheiden Carrerabahn und die große Kiste Kaplasteine schon mal aus.
Bleiben Bastelsachen.
Origami by Glasgeflüster 1 klein
Heute wollte ich euch also mal Origami ans Herz legen.
Man muss nur ein paar Blatt Papier dabei haben. Zur Not reichen da sogar die alten Zeitschriften oder eine ausgediente Landkarte. Ich habe irgendwann dafür mal ein großes Paket fertig zugeschnittene Bögen buntes Papier bei nem Discounter erstanden.
Das passt in die kleinste Reisetasche. Und dazu eventuell ein Buch, oder die tolle App „Origami Birds“ fürs iPhone. Da wird Schritt für Schritt erklärt, wie so ein Vögelchen gefaltet wird.
Origami by Glasgeflüster 2 klein
Uns hat es einen Riesen Spaß gemacht und daher haben wir ab jetzt immer das Papier dabei.
Was sagt Ihr- faltet Ihr gerne?
Origami by Glasgeflüster 3 klein

schon mal joghurt selbergemacht? wie, noch nie? dann jetzt aber zackzack!

Na- da habe ich ja gestern mal wieder für Lacher gesorgt!
Wie- keiner von Euch hat jemals Rhabarbersirup aus Spargel gekocht? Tssss- das macht doch gerade das besondere daran aus! 🙂
Mannomann, daran merkt man wohl, wie urlaubsreif die Frau Glasgefluester war.
Und wohl auch daran, dass eben keine Sonntagsflüsterei, sondern das Rezept gepostet wurde, was eigentlich zum Freitag gehört hätte.
Chaos pur würde ich sagen.
HOmemade Joghurt by Glasgefluester 1 klein
Darum ordne ich mich heute erst einmal.
Schaffe Ordnung im Kühlschrank und in meinem Hirn.
HOmemade Joghurt by Glasgefluester 2 klein
Back to basic. Back to lecker.
HOmemade Joghurt by Glasgefluester 3 klein
Wir essen gerne ein Müsli zum Frühstück.
Und weil ich ja so eine faule Socke und ein Morgenmuffel bin, bereite ich das schon vor.
Da gehört eine Portion gutes (nicht allzu süßes) Müsli in ein Schraubglas. Darauf ein Schuss Milch zum Quellen. Dann kommt leckeres, kleingeschnittenes Obst (der Favorit sind Äpfel aber ich kann kaum die Beerensaison abwarten jetzt…). Und als letztes eine gute Portion hausgemachter Joghurt.
Cremig gerührt.
Das Glas wird zugeschraubt und über Nacht im Kühlschrank gelagert.
Und am nächsten Morgen rührt man um und geniesst….
Wie esst Ihr Euer Frühstück am liebsten?
HOmemade Joghurt by Glasgefluester 4 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für einen guten Liter Joghurt:Probiert, was am besten zu Euch passt!
Dieser ist anfangs stichfest, kann aber mit einem Schneebesen genauso cremig gerührt werden.
Ich habe inzwischen die „Bettmethode“ abgewandelt und lasse den Joghurt über Nacht in einer Styroporbox mit einer Wärmflasche drin ziehen.
Einkaufszettel Joghurt by Glasgefluester

ins glas geflüstert: heute bleibt die küche kalt- wir verschenken einen risotto mix im glas

Wenn jemand sich was total unspektakuläres zum Geburtstag wünscht- geht es euch dann auch so?
„Damit kann ich doch da jetzt nicht ankommen“ (in diesem Fall handelte es sich um Tellerhalter für die Wand- ja Ihr habt richtig gelesen. Was für ein winziges Paket ist das dann?)
Risottomix im Glas by Glasgefluester 1 klein
Da habe ich mir überlegt, warum nicht mal was anderes in ein Glas flüstern? Also nichts einkochen, fermentieren, einwecken oder einlegen?!?
Einfach was zum kochen vorbereiten?
Risottomix im Glas by Glasgefluester 2 klein
Da ich weiss, dass die Beschenkte gerne mal ein kleines Risotto zaubert, habe ich mich hier für eine mediterrane Version entschieden.
Und bei Essen & Trinken auch eine wunderschöne kleine Anleitung gefunden, die ich euch unten zum Ausdrucken auch bereitstelle- hab sie etwas aufgehübscht.
Ich würd emich freuen, zu hören, wem Ihr so ein Gläschen schenken würdet!
Risottomix im Glas by Glasgefluester 3 klein
Hier der Einkaufszettel für ein ca 500ml Glas voll Mix:
Einkaufszettel Risottomix im Glas by Glasgefluester
Und hier die Zubereitung zum Ausdrucken:
Zubereitung Risottomix Template

eine kleine sonntagsflüsterei inklusive einem meter schnaps!

Uiuiuiuiui- heute bin ich aber spät dran!

Vielleicht liegt es daran, dass ich meine beiden Kerle wieder habe. Die waren nämlich zu so nem richtigen „Kerle-Urlaub“ zum Zelten auf Fehmarn. Eine Woche. Puh, kann ganz schön lang werden so alleine zuhause…

Vielleicht liegt es auch daran, dass wir so ein tolles Wochenende hatten. heute und gestern schon waren wir nämlich bei Freunden eingeladen. Und beide Familien haben sich solch eine Mühe gegeben, uns zu verwöhnen!
Die Kids waren beschäftigt und spielten glücklich draussen, die Ellies haben geklönt, geklönt, geklönt. Schööööön.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich frei habe seit gestern. Also ich meine nicht nur ein Wochenende!
Denn dieses „Wochenende“ dauert zwei Wochen! Juchuuuuuu.

Und auf all das stoßen wir an. Mit einem kleinen Schnäpschen oder zwei?
Mein lieber Bruce hat mir nämlich einen ganz tollen „Meter“ Schnaps gebaut. für meine Feier letzte Woche.
Und den möchte ich euch heute einmal präsentieren. Bruce- danke! Du bist der Beste! Sowas cooles habe ich noch nie gehabt und war damit der Star auf meiner Party!
Was man in die tollen Reagenzgläser füllen kann?
Hmmmm, lasst mich überlegen- wie wärs mit:
1.) dem Tannenspitzenlikör?
2.) oder Barbara- meinen Rhabarberlikör?
3.) dem allzeit beliebten Holunderlikör?
4.) dem dickflüssigen und süßen Schokominzlikör?
5.)Oder zu weihnachtlichen Feiereien den Adventslikör?
Was? die Auswahl reicht euch nicht? Ich versprechen Euch- es wird noch so einiges folgen!!!!!!
Und so geht´s mit dem Meter:

Ihr möchtet bestimmt noch wissen, was es diese Woche so auf den Teller gibt?
Los geht´s:
Morgen flüstere ich endlich, wie schon so lange versprochen, einen feinen kleinen Winzigkuchen ins Glas und bin gespannt, was Ihr dazu so sagt. Dann gibts mal wieder was herzhaftiges, gebackenes und zwar für den, der das in unserer Family am besten kann. Und Ende der Woche aaaaach, herrlich- EIS!

Ich wünsche Euch einen tollen Restsonntagabend und einen sonnigen Start in die neue Woche

Eure Glasflüsterin