über die Maßangabe „Cup“

Viel wurde ich gefragt, was die Maßangabe „Cup“ bedeuten soll und warum in Gottes Namen ich keine Gramm Angaben dazu gebe🙂
Hier möchte ich euch erklären, wie es dazu kommt.
Ein Cup ist ein amerikanisches Volumenmaß. Es bedeutet ungefähr 230ml. Hier ein Link, in dem es genau erklärt wird:
wikipedia sagt dies dazu…
Dass ich das so oft benutze, liegt daran, dass ich viele Rezepte im Original aus amerikanischen Blogs bekomme und diese Mengenangaben übernehme. Woher meine Rezepte kommen, habe ich immer als Link irgendwo im Post angegeben…
Bei Pinterest habe ich folgende Tabelle gefunden, die ich so schön fand, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte:
conversion
Ich kann nur jedem empfehlen, für ein paar Euro Cup-Maße zu kaufen. Diese findet man in Haushaltswarengeschäften, und sogar Ikea bietet sie für „einen Appel und n Ei“ an.
Es lohnt sich wirklich, denn das macht das Backen und Kochen wesentlich einfacher und schneller…
cup
Solltet Ihr dennoch Fragen dazu haben- meldet Euch gerne immer per Kommentar oder an glasgefluester@gmx.de , ich helfe euch gerne weiter!

12 thoughts on “über die Maßangabe „Cup“

  1. Pingback: über die Maßangabe “Cup” | lucullust

  2. Wenn ich auch noch meinen Senf dazu geben darf: Eine tolle Umrechnungstabelle findet sich hier:http://www.gourmetsleuth.com/cooking-conversions/calc.aspx

    Frei nach der Formel Dichte=Masse x Volumen sind natürlich die Gewichte bei gleichem Volumen und verschiedener Dichte unterschiedlich. Außerdem sind die Tassenmaße nicht unbedingt einfach so zu übernehmen, denn Frau kann ja locker einfüllen, pressen etc. Deshalb mein Rat: Hände weg von Tassenmaßen bei Brot, da geht das definitiv schief und die Umrechnungstabelle benutzen. Roggenvollkornmehl ist etwas anderes als Weizenmehl Type 405 Bei anderen Sachen macht sich das nicht so bemerkbar.

    Gefällt mir

  3. Mich verwirren diese Angaben ein bisschen. Wenn ich im Internet suche dann komm ich zu dem Ergebnis das man die Cup-Angabe für Mehl nicht in „ml“ umrechnen kann. Bzw. es wird immer unterschieden zwischen „Puderzucker & Mehl“ sowie „Butter & Zucker“. Ich versteh das nicht… Und überall steht das 1 Cup Mehl circa 120 Gramm…1 Cup Zucker hingegen 225 Gramm

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s