Schoko-Bananen-Doughnuts und wie man seine eigene Vergesslichkeit ausbügelt…

Ein sonniges Hallo an euch alle- ist es nicht grandios, herrlich, wundervoll heute da draussen?
Ich habe einen tollen Samstag hinter mir.
Gestern war ich auf einer Bloggerkonferenz und es hat einen riesigen Spass gemacht.
Die Blogger@Work Coimunity hat zu einem Meetup eingeladen und die liebe Jenni von Friede Freude Eierkuchen hat alles organisiert.
Es wurde über Recht und Organisation gesprochen, wurde gevloggt, gesnapped und geliked. Es wurden Telefonnummern, URL´s und Visitenkarten ausgetauscht…
tja- und da war es schon, das böse Wort:
Klaro hatte ich was vergessen!!!
Meine VISITENKARTEN!!! Menno!

Dennoch war die Konferenz wirklich toll. Auch ohne die vergessenen Karten- die waren je nur ein klitzekleiner Teil dieses so gelungenen Tages!
Und so ähnlich ging es mir dann heute auch.
Ich wollte was süßes Backen- und hatte mich für ein Rezept für Schoko-Bananen-Doughnuts entschieden. Es klang echt super!
Da ich mal wieder nicht alle Zutaten im Haus hatte, musste ich improvisieren- puh das war wohl ein bisschen zu viel für das sonnenverwöhnte Köpfchen.

Schon wieder was vergessen!!!!
Als ich die Doughnuts endlich im Backofen hatte, fiel mir siedend heiss ein: ich habe den Zucker gar nicht mit rein gemacht!
AAAAAhhhhh. So was blödes!
So wie die Visitenkarten ist mir das durchgerutscht.

Egal, ich habe einfach weitergemacht, als ob nichts gewesen wäre.
Und wie auf der Konferenz: trotzdem war alles toll!
Mit der Schokokuvertüre und den leckeren Krokantstreuseln waren die Doughnuts dicke süß genug und alle waren absolut zufrieden!
Ehrlich gesagt, haben wir uns gefragt, wie pappig süß die Teilchen wohl geworden wären, wenn der Zucker tatsächlich im Teig gewesen wäre!!!
Also, diese Stücvkchen sidn alles andere als gesund- ich will sie hier nicht als „zuckerarme“ bezeichnen 😉
Aber wenigstens ist im Teig überhaupt kein Kristallzucker enthalten. Durch Zufall!

Vielleicht beweist das: zeigt Mut zur Lücke! Probiert mal was aus! Manchmal geht es in die Hose. Aber manchmal lohnt es sich auch!

Schoko-Bananen
Doughnuts mit Crunch

Ergibt 12 Doughnuts:
Was wir brauchen:
1 Cup Mehl
3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
1 EL Backpulver
1/4 TL Vanille, gemahlen
je 1 Prise Salz und gemahlene Muskatnuss
50ml Speiseöl
1 Ei
150ml Buttermilch (oder 150ml Milch + ein Schuss Essig)
2 Minibananen
150g Schokotröpfchen
200g Vollmilchkuvertüre
1 Handvoll Krokantstreusel (hier: Sonnenblumenkern-Krokant)

Und so geht`s:
Mehl, Kakao, Salz, Muskat und Backpulver verrühren.
Ggf. jetzt den Zwischenschritt einfügen: wer keine Buttermilch hat, lässt die Milch mit ca. 1 TL Essig verrührt fünf Minuten stehen.
Bananen zermantschen.
In der Küchenmaschine mit dem Schneebesen Ei, Buttermilch, Öl und die gemantschten Bananen verquirlen.
Jetzt die trockenen Zutaten dazu geben, und zum Schluss die Schokotröpfchen einrühren. Mit Hilfe einer Spritztüte in die geölten Doughnutformen füllen und im Ofen bei 190°C ca. 15 min backen. Danach erst kurz in der Form ankühlen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
Kuvertüre schmelzen und die Doughmnuts zuerst in der Kuvertüre, dann im Krokant wenden. Erhärten lassen.

Advertisements

ein schnelles, leckeres frühstück: bananen-mohn-pancakes mit zitrone

Hey Ihr Schlafmützen- steckt doch mal die Nase aus den Federn!
Steht auf und macht euch ein schönes Frühstück!
Ähhhm- okay sorry! Ich war wohl etwas übereifrig…
banana poppy seed pancakes by glasgeflüster 1 klein
Natürlich ist es jetzt gerade eher Zeit für Abendbrot. Aber stellt euch doch mal vor, es WÄRE Frühstückzeit!
Was würdet Ihr gerne mümmeln?
Was Süßes?
Kriegt Ihr!
banana poppy seed pancakes by glasgeflüster 2 klein
Ich muss nur schnell ein paar kleine Zutaten zusammenschmeißen- und ich werde euch überraschen!
Diese Pancakes werden euch den MOrgen versüssen!
Samstagmorgen?
Klaro.
Und Sonntag.
Und Montag.
Und Dienstag ….
😉
banana poppy seed pancakes by glasgeflüster 3 klein
Hier das Rezept für einen kleinen Stapel Pancakes (mach eine Süßnase oder zwei mit kleinem Hunger satt):
Einkaufszettel bananen zitronen pancakes mit Mohn by Glasgeflüster

was süsses fürs wochenende? nugat-bananen-brownies

Sonntags isst man doch gerne mal was süsses, oder?
Na guuut- nicht wirklich wenn man fastet, aber diese Brownies hier, die sind davor entstanden…
Bananen Nugat Brownies by Glasgeflüster 1 klein
Solltet Ihr also ganz eventuell zu denen zählen, die jetzt „erstmal nicht dürfen“, dann hebt euch das Rezept hier auf!
Es lohnt sich, sich darauf zu freuen!
Bananen Nugat Brownies by Glasgeflüster 2 klein
Schön cremig und „matschig“ sind sie innen drin. Genau so, wie man si emag, diese Brownies.
Ich finde, sie müssen so richtig im Mund schmelzen. Und das tun diese hier!
Bananen Nugat Brownies by Glasgeflüster 3 klein
Undsie sind so volle Kanne schokoladig, dass ich gar nicht genug schwärmen kann.
Ob ich meine Fastenzeit wirklich ohne süsses aushalte?!? 😉
Bananen Nugat Brownies by Glasgeflüster 4 klein
Hier ist das Rezept für eine kleine Brownie Form:
Einkaufszettel Bananen Nugat Brownies by Glasgeflüster

ins glas geflüstert: quitten-bananen aufstrich

….und hier kommt der letzte Streich!
Quitten Bananen Aufstrich by Glasgeflüster 1 klein
Das hier ist mein eindeutiger Favorit, obwohl ich wirklich alle drei Aufstriche liebe.
Die Herren Glasgeflüster können sich nicht so ganz entscheiden, ob diese oder die Vanille Variante- aber alle drei haben uns die Entscheidung echt schwer gemacht!
Quitten Bananen Aufstrich by Glasgeflüster 2 klein
Diese Marmelade hier schmeckt besonders gut in Kombination auf dem Brötchen mit Frischkäse oder Quark darunter. Sie ist wundervoll süß, cremig und verführerisch…
Quitten Bananen Aufstrich by Glasgeflüster 3 klein
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca drei 150ml Gläschen:
Einkaufszettel Quitten Bananen Aufstrich by Glasgeflüster

oh mann, WENN frau glasgeflüster schonmal kakao zum dekorieren benutzen will: bananenjoghurt

Ne echt jetzt mal.
Das war mal n „Fotoshoot“ für die Tonne.
bananenjoghurt1
Da hatte ich so schönes Licht am Terrassenfenster.
Und alles so schön arrangiert.
Aber in der Küche nebenan bruzzelten die Bratwürste, kochten die Kartoffeln für den Brei und blubberte das Sauerkraut (dieses Lieblingsessen heisst bei uns „Räuber Hotzenplotz“, die meisten wissen wohl warum 😉 ).
Naja, da ist man nicht ganz so entspannt…
bananenjoghurt2
Und was passiert dann?
Man fotografiert den Dessert so ganz schnell schnell nebenbei.
Und nach den ersten zehn Fotos fällt einem auf: hm, sieht irgendwie nackig aus!
Tja, logo- weil eben nix dekoriert ist! Hihihi…
Also schnell das Sieb geholt.
Mit Kakao gefüllt.
Rübergelaufen.
Uuuuuuuuund: alles über das ganze Set gekippt!
Aaaaaaaaaarrrgh!
So, das isses nu: das Dessert.
Einmal ohne Deko, und einmal mit Deko an der falschen Stelle… 😦
Vielleicht mögt Ihrs trotzdem nachmachen? Denn geschmeckt hats wundervoll!
bananenjoghurt3
Hier das Rezept für ca vier Portionen:
EinkaufszettelBananenjoghurt

ein valentinstags-muffel macht was herziges und ist ganz begeistert: bananen-nutella-herzchen

Ganz ehrlich? Mir gehts ja ein bisschen auf den Keks.
Was da so aus diesem Tag gemacht wird.
Also ich meine nicht, dass ich zu den „ach-valentinstag-das-ist-doch-sowieso-kein-deutscher-feiertag“-Fraktion gehöre.
Wer das feiern mag, der sei herzlich willkommen, ich freu mich ja auch über jede Gelegenheit, meinen lieben was zu schenken- echt.
Aaaaber, dass man dann schon Wochen vorher in allen Geschäften nur noch auf Rosa stößt.
Dass die Amis völlig durchdrehen, und sogar Käsekuchen in rosa backen.
Dass es sogar M&M´s nur in rosa und rot Tönen gibt.
Ist das nicht ein bißchen zuviel des Guten?
bananenherzchen1
Nun geschah es aber zu der Zeit, dass dieser Feiertag wieder anrückte.
Die Glasflüsterin mied bei pinterest alles in diesen Farbtönen (ach, neee, auch nicht wirklich alles).
bananenherzchen2
Aber da kam die Frau Feuchtfröhlich und lud ein. Zu einem Valentinstag Event.
Hmmmm.
Warum eigentlich nicht?
Also dachte die die Frau Glasgeflüster. „ich könnte doch einfach einmal alles, was ich gerne mag, zusammenpacken, im Backofen aufknuspern und das dann zum Valentinstag reichen, oder?
bananenherzchen3
Hihi, und schon hatte mich das Fieber auch gepackt.
Was mag ich denn?
Naja, Bananen stehen ganz oben auf der Liste. Dicht gefolgt von Nutella.
Und das alles verpackt in knusprige, fluffige, hübsche Herzchen aus Blätterteig?
Wär das nicht was für die Lieben?
Jaaaaaa!
Gesagt, getan. Und: meine Probe Backerei war auch nach wenigen Minuten vernichtet.
Von den Lieben natürlich 🙂 !
bananenherzchen4
Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag am Donnerstag!
Vielleicht backen ja die einen oder anderen auch diese süße kleine Schweinerei für ihre Lieben.

Und Dir, liebe Frau Feuchtfröhlich. Danke für diese süße Idee!

bananenherzchen5
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca 10-11 kleine Herzchen:
EinkaufszettelBananenherzchen

wenns mal schnell gehen muss- lecker schokoladiger bananenpudding

Dienstag hat unser Kater ferngesehen.
Nein, im Ernst! Denkt nicht, ich bin verrückt!
bananenschokopudding1
Und, seine Wahl fiel nicht auf irgendeine Dokusoap- nein!
Er hat sich für den Tatort entschieden!
Am Anfang wurde eine Katze ermordet und meine Güte, er fand das gar fürchterlich!
Ab diesem Moment war er nicht mehr vom Ferneseher wegzubekommen.
Hat wie gebannt auf den Bildschirm gesehen.
Unglaublich.
bananenschokopudding2
Ähm, das musste ich kurz erzählen.
Tja, wie bekomme ich jetzt die Überleitung zu diesem Dessert hin?
Wartet, ich versuchs:
bananenschokopudding3
Was haltet Ihr davon?
„Wer mit fernsehen so beschäftigt ist, hat nur wenig Zeit, ein Dessert zu zaubern!“
Jaaaaaaa- lahm, ihr habt Recht!
Dann sag ich einfach mal: probiert das Rezept aus- es ist hinreissend!
Ich geh dann mal rüber, dem Kater seine Lieblingssendung anschalten…
Grins.
bananenschokopudding4
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für ca vier bis fünf Portionen:
EinkaufszettelBananenSchokopudding