erster Advent im Glasgeflüster: Cookiedough Aufstrich für die Keksmonster unter euch!

Jetzt ist sie wirklich da, die Adventszeit.
Weihnachten naht mit großen Schritten.
Und ich kanns kaum erwarten, mit meinen Lieben, leckerem Essen und vielleicht ein oder zwei netten Geschenken unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen.
Darum habe ich mir wie jedes Jahr überlegt, euch in dieser Zeit mit vier Geschenkideen zu versorgen.
Jedes Adventswochenende eine.
Heute starte ich mit einem Gläschen, welches Ihr ganz eventuell gar nicht verschenken wollt. Sondern ALLES alleine (und zwar GANZ alleine) aufessen wollt. Also ich meine, das wäre wirklich weder erstaunlich, noch verwerflich!

Denn wer hatte diese Situation noch nicht zuhause:
Mama und Sohn (je nach vorhandenem Familienstand kann das „Sohn“ durch „Tochter“, „Nichte“, Neffe, oder auch „Ehemann“ ausgetauscht werden) backen Plätzchen.
Sohn:“Mama, kann ich den Rest Plätzchenteig aus der Schüssel schlecken?“
Mama:“Nein!“
Sohn:“Waruuuuuum nicht?“ (stampft evtl. mit dem Fuß auf)
Mama:“Na weil da rohes Ei drin ist!“ (augenroll)
Sohn reagiert mit Tobsuchtsanfällen.
Weil.
Da sind doch Zucker, Schokotropfen und Vanille auch drin.
Und menno, die schreien aus der Schüssel „ISS MICH!“

Aber Mama bleibt hart und muss deswegen dann auch alles ganz alleine abwaschen, aufräumen und die letzten Bleche alleine zuende backen.
Sohn erbarmt sich eventuell später einen oder zwei fertige Kekse zu essen.
Das wars.
Ungerecht!

Aber mit meinem Rezept könnt ihr in einer solchen Situation jetzt Abhilfe schaffen:
Einfach Kühlschrank öffnen.
Glas mit Cookiedough Brotaufstrich aus dem selbigen holen.
Großen Löffel bereit stellen.
Und einfach so aus dem Glas mümmeln!!!!!!!
Naja- oder Ihr verwendet die ganz vorsichtige Variante. Dann streicht Ihr den Aufstrich auch echt auf ein Brot.
Thihihi- Und jetzt habt Ihr die Wahl!
Einen schönen ersten Advent wünscht
Eure Britta Glasgeflüster

Advertisements

eine kleine adventsflüsterei

Eigentlich bin ich nicht so der „Über-Weihnachtstyp“. Wisst Ihr was ich meine?
Klar- auch im Hause Glasgeflüster wird weihnachtlich dekoriert, gebastelt, gebacken und gesungen.
Aber dass ich schon Monate vorher plane, dass ich jeden einzelnen Trend mitmache, dass ich schon im August den Lebkuchen kaufe…. Ne- das passt nicht zu mir.
Darum muss ich euch auch enttäuschen, wenn Ihr erwartet habt, dass ich euch auch einen aufwändigen Blog-Adventskalender wie viele meiner Bloggerkollegen gebastelt habe. Schlimm?
Schlicht, aber uns gefällts! #advent #adventskranz #kupfer #copper #reh #weihnachtenimglas14
Ich für meinen Teil habe mich entschieden, euch die folgenden vier Wochen lang in meinem ganz normalen Rhythmus weiter zu „beliefern“. Aber natürlich bereite auch ich mich auf dieses schöne Fest vor.
Ich möchte euch zeigen, wie Ihr mit relativ einfachen Mitteln Geschenke aus der Küche herstellen könnt. Ganz im Glasgeflüster Stil.
Christmas
Und dabei habe ich euch die äufwändigsten und zeitraubenden Geschenke gleich an den Anfang gestellt und werde kurz vor den Feiertagen noch schnell was zeigen, was Ihr „auf den letzten Drücker“ herstellen könnt. So könnt Ihr euch drauf verlassen, dass Ihr, egal wann euch auffällt, dass Ihr noch ein Geschenk benötigt, hier im Glasgeflüster immer fündig werdet.
Ist das ein Deal?
Ich wünsche euch heute einen wundervollen ersten Advent. Einen mit Kerzenschein und Lebkuchenduft. Mit Familiengekuschel und -getuschel. Mit den ersten Anzeichen von Sternenglanz. Aber vor allem: mit Ruhe und ohne Stress!

Legen wir doch gleich mal los:
Am Montag werde ich euch zeigen, wie Ihr noch rechtzeitig für Weihnachten einen Likör ansetzt (nicht zu lange warten!) und am Freitag brauen wir gemeinsam einen süßen Sirup…

Ganz liebe Adventsgrüße
Eure Britta Glasgeflüster

ins glas geflüstert: heute bleibt die küche kalt- wir verschenken einen risotto mix im glas

Wenn jemand sich was total unspektakuläres zum Geburtstag wünscht- geht es euch dann auch so?
„Damit kann ich doch da jetzt nicht ankommen“ (in diesem Fall handelte es sich um Tellerhalter für die Wand- ja Ihr habt richtig gelesen. Was für ein winziges Paket ist das dann?)
Risottomix im Glas by Glasgefluester 1 klein
Da habe ich mir überlegt, warum nicht mal was anderes in ein Glas flüstern? Also nichts einkochen, fermentieren, einwecken oder einlegen?!?
Einfach was zum kochen vorbereiten?
Risottomix im Glas by Glasgefluester 2 klein
Da ich weiss, dass die Beschenkte gerne mal ein kleines Risotto zaubert, habe ich mich hier für eine mediterrane Version entschieden.
Und bei Essen & Trinken auch eine wunderschöne kleine Anleitung gefunden, die ich euch unten zum Ausdrucken auch bereitstelle- hab sie etwas aufgehübscht.
Ich würd emich freuen, zu hören, wem Ihr so ein Gläschen schenken würdet!
Risottomix im Glas by Glasgefluester 3 klein
Hier der Einkaufszettel für ein ca 500ml Glas voll Mix:
Einkaufszettel Risottomix im Glas by Glasgefluester
Und hier die Zubereitung zum Ausdrucken:
Zubereitung Risottomix Template