Schoko-Bananen-Doughnuts und wie man seine eigene Vergesslichkeit ausbügelt…

Ein sonniges Hallo an euch alle- ist es nicht grandios, herrlich, wundervoll heute da draussen?
Ich habe einen tollen Samstag hinter mir.
Gestern war ich auf einer Bloggerkonferenz und es hat einen riesigen Spass gemacht.
Die Blogger@Work Coimunity hat zu einem Meetup eingeladen und die liebe Jenni von Friede Freude Eierkuchen hat alles organisiert.
Es wurde über Recht und Organisation gesprochen, wurde gevloggt, gesnapped und geliked. Es wurden Telefonnummern, URL´s und Visitenkarten ausgetauscht…
tja- und da war es schon, das böse Wort:
Klaro hatte ich was vergessen!!!
Meine VISITENKARTEN!!! Menno!

Dennoch war die Konferenz wirklich toll. Auch ohne die vergessenen Karten- die waren je nur ein klitzekleiner Teil dieses so gelungenen Tages!
Und so ähnlich ging es mir dann heute auch.
Ich wollte was süßes Backen- und hatte mich für ein Rezept für Schoko-Bananen-Doughnuts entschieden. Es klang echt super!
Da ich mal wieder nicht alle Zutaten im Haus hatte, musste ich improvisieren- puh das war wohl ein bisschen zu viel für das sonnenverwöhnte Köpfchen.

Schon wieder was vergessen!!!!
Als ich die Doughnuts endlich im Backofen hatte, fiel mir siedend heiss ein: ich habe den Zucker gar nicht mit rein gemacht!
AAAAAhhhhh. So was blödes!
So wie die Visitenkarten ist mir das durchgerutscht.

Egal, ich habe einfach weitergemacht, als ob nichts gewesen wäre.
Und wie auf der Konferenz: trotzdem war alles toll!
Mit der Schokokuvertüre und den leckeren Krokantstreuseln waren die Doughnuts dicke süß genug und alle waren absolut zufrieden!
Ehrlich gesagt, haben wir uns gefragt, wie pappig süß die Teilchen wohl geworden wären, wenn der Zucker tatsächlich im Teig gewesen wäre!!!
Also, diese Stücvkchen sidn alles andere als gesund- ich will sie hier nicht als „zuckerarme“ bezeichnen 😉
Aber wenigstens ist im Teig überhaupt kein Kristallzucker enthalten. Durch Zufall!

Vielleicht beweist das: zeigt Mut zur Lücke! Probiert mal was aus! Manchmal geht es in die Hose. Aber manchmal lohnt es sich auch!

Schoko-Bananen
Doughnuts mit Crunch

Ergibt 12 Doughnuts:
Was wir brauchen:
1 Cup Mehl
3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
1 EL Backpulver
1/4 TL Vanille, gemahlen
je 1 Prise Salz und gemahlene Muskatnuss
50ml Speiseöl
1 Ei
150ml Buttermilch (oder 150ml Milch + ein Schuss Essig)
2 Minibananen
150g Schokotröpfchen
200g Vollmilchkuvertüre
1 Handvoll Krokantstreusel (hier: Sonnenblumenkern-Krokant)

Und so geht`s:
Mehl, Kakao, Salz, Muskat und Backpulver verrühren.
Ggf. jetzt den Zwischenschritt einfügen: wer keine Buttermilch hat, lässt die Milch mit ca. 1 TL Essig verrührt fünf Minuten stehen.
Bananen zermantschen.
In der Küchenmaschine mit dem Schneebesen Ei, Buttermilch, Öl und die gemantschten Bananen verquirlen.
Jetzt die trockenen Zutaten dazu geben, und zum Schluss die Schokotröpfchen einrühren. Mit Hilfe einer Spritztüte in die geölten Doughnutformen füllen und im Ofen bei 190°C ca. 15 min backen. Danach erst kurz in der Form ankühlen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
Kuvertüre schmelzen und die Doughmnuts zuerst in der Kuvertüre, dann im Krokant wenden. Erhärten lassen.

Advertisements

weihnachtliche Pflaumen Marmelade

Heute ist der vierte Advent und huiiii- ging das schnell!
Ja- ich gebe zu, den dritten Advent habe ich „geschwänzt“- und ich hoffe, Ihr nehmt es mir nicht übel, denn ich habe es mir wellnessmäßig gut gehen lassen…
In dem ganzen Trubel, den die Weihnachtszeit so mit sich bringt, sind solche kleinen Ruheinseln wirklich wichtig.

Aber heute möchte ich euch noch eine letzte Geschenkidee mitgeben, die ihr noch in der letzten Woche köcheln könnt.
Sie nimmt nicht viel Arbeit in Anspruch, aber sie hat einen ganz großen Effekt auf der Weihnachtsfrühstücks Tafel!
Und wenn ihr schon alle Geschenke habt, dann macht sie doch für euch und eure Lieben!
Diese Marmelade darf dieses Jahr nirgends fehlen!
Ich habe sie schon das zweite Mal nachgekocht, weil meine „Kerle“ sie quasi inhalieren 🙂

Jetzt möchte ich euch eine wundervolle Weihnachtszeit wünschen.
Bitte lasst euch nicht stressen, genießt die Zeit mit euren Lieben.
Ihr habt es verdient, denn Ihr seid einfach großartig.
Ich möchte mich bei Euch bedanken, dafür dass Ihr immer für mich da wart, kommentiert habt, nachgekocht und getestet habt. Dafür dass Ihr Rechtschreibfehler toleriert und Rezeptfehler hinterfragt habt.
Dass Ihr der Grund für meine Arbeit hier seid!
Wir werden uns im neuen Jahr wieder lesen. Mit neuen Rezepten, neuem Schwung aber in der alten Form.
Ich drücke euch alle von ganzem Herzen und sage DANKE!

Eure Britta Glasgeflüster

Weihnachtliche Pflaumen Marmelade
Ergibt ca. 4 Gläser á 250ml:
Was wir brauchen:
600g blaue Pflaumen
200g Granatapfelsaft (ja- Gramm :-))
90g Vollmilchschokolade
2 geh. TL Spekulatius Gewürz
1 Zitrone
300g Gelierzucker 3:1

Und so geht`s:
Pflaumen waschen, entkernen und grob würfeln. Zitrone auspressen. Schoki würfeln.
Nun alle Zutaten zusammen in einen hohen Topf geben und aufkochen. Achtung- viel rühren!
Wer möchte, kann die Marmelade etwas feiner pürieren.
Wenn es sprudelnd kocht, 4min kochen lassen und dann kochendheiß in Gläschen füllen. Sofort zuschrauben und auskühlen lassen.
Achtung, durch die Schokolade ist diese Marmelade nicht ganz so lange haltbar wie normale. Am besten innerhalb von vier Wochen verbrauchen.

fluffig bis zum mond und zurück: ein mandel-schokokuchen

Lieber Schokokuchen-
dieser Post geht an dich!
Du begleitest jeden von uns in so vielen Momenten des Lebens.
Oma bereitest du auf dem 90sten Geburtstag genauso viel Freude, wie dem kleinen Paul zu seinem 4ten.
Wenn Lisa Liebeskummer hat, schwört sie genauso auf dich, wie Franz, der seine Süße zu ersten Mal nachmittags zu Kaffee und Kuchen einlädt.
Mandel-Schokokuchen by Glasgeflüster 1 klein
Und jedes Mal kommst Du in verschiedenen Kleidchen.
Oma mag dich herb, mit viiiiel Kakao und Puderzucker obendrauf („Dazu ein Schlückchen Eierlikör?“)
Paul liebt dich mit vielen vielen bunten Smarties.
Lisa braucht dich mit viel braunem Zucker und viel Butter.
Und Franz lässt Dir einen flüssigen Kern, der dir ungemein gut steht.
Mandel-Schokokuchen by Glasgeflüster 2 klein
Darf ich dich heute mal in klein backen? Nur für eine klitzekleine Familie, die heute ganz dolle Lust auf ganz fluffigen Kuchen hat? Weich sollst Du sein, luftig und bitte nicht zu schwer.
Mandel-Schokokuchen by Glasgeflüster 3 klein
MIt ein bißchen was knackigem, sagen wir- Mandeln? Und eine feine helle Schokofarbe mögen wir so gerne!
Ich freue mich, Dich heute auf unserem Sonntagskaffeetisch begrüßen zu dürfen-
TOLL DASS ES DICH GIBT!
Mandel-Schokokuchen by Glasgeflüster 4 klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für einen kleinen Kuchen:
wer den Kuchen in einer normalgroßen Backform backen möchte, sollte das doppelte Rezept nehmen!
Einkaufszettel Mandel-Schokokuchen by Glasgeflüster

ins glas geflüstert: cremige schokolade und fruchtige birne, mjamm! eine birnen-schoko-marmelade

Na- Ihr habt euch doch bestimmt schon gewundert:“Wo ist denn bitte die Frau Glasgeflüster hin verschwunden?“
Um ehrlich zu sein, sie steckt knietief zwischen abgerissenen Tapeten, Kleisterpötten und Farbeimern 🙂
Bei uns im Wohnzimmer steht nichts mehr, was dort vorher drin war.
Birnen Schokoladen Marmelade by Glasgeflüster 1 klein
Und wer nicht bedenkt, dass ohne WLAN auch das Bloggen ziemlich schwierig ist, der ist dann ja wohl auch selber schuld, hm?
Und dabei hatte ich so schön vorgearbeitet und euch ne leckere Marmelade eingekocht!
Gut- dann gibt es diese eben heute, mit etwas Verspätung! Schmecken wird sie euch noch genauso gut, wie sie es am Montag getan hätte!
Birnen Schokoladen Marmelade by Glasgeflüster 2 klein
Birnen harmonieren ja so gut mit Schokolade, das ist doch ein Klassiker.
Warum daraus nicht einmal eine Marmelade machen?
Eigentlich könnte man diese Marmelade auch „Helene“ nennen 😉
Schnell angerührt gibt sie auch ein tolles Mitbringsel!
Birnen Schokoladen Marmelade by Glasgeflüster 3 klein
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für drei kleine Gläschen á ca 100ml:
Einkaufszettel Birnen Schokoladen Marmelade by Glasgeflüster

ins glas geflüstert: weihnachtsschoki loswerden und damit einen tollen schokoaufstrich auf den tisch zaubern

Alle Flächen standen voll bei uns in der Wohnung. Nüsse, Schokokugeln, Weihnachtsmänner.
Ich bin verrückt geworden, das war einfach zu viel Schokolade!
Weihnachtsmannaufstrich by glasgeflüster 1 klein
Ganz schnell hatte ich mich entschieden, damit was feines anzustellen- daber dieses Mal nicht den üblichen Schokokuchen, wie in den vergangenen Jahren!
Dieses Mal sollte es was „im Glas“ sein!
Weihnachtsmannaufstrich by glasgeflüster 2 klein
Gut, figurfreundlich ist diese Verwertung nicht, aber Ihr sollt sie ja auch nicht mit dem großen Löffel aus dem Glas essen! („Sollen wir nicht? Wie? Ooooooch!“)
Obwohl sie danach schreit.
Räusper.
Weihnachtsmannaufstrich by glasgeflüster 3 klein
Man hat die freie Auswahl- was auch immer an Weihnachtsschoki man verwendet, je nachdem richtet sich auch der Geschmack. Wie wären denn Karamellugeln, so wie bei mir mit drin? Oder versucht mal diese milchgefüllten!
Eine Weihnachts-Gewürzschokolade ist bestimmt auch grandios.
Weihnachtsmannaufstrich by glasgeflüster 4 klein
Wenn der Aufstrich gerade so etwas abgekühlt ist, dann ist er noch fast flüssig und zieht herrlich in das Brötchen ein. Wenn Ihr lieber eine Nutella-Konsistenz mögt, dann wartet über Nacht, während sich der Aufstrich im Kühlschrank abkühlt.
Weihnachtsmannaufstrich by glasgeflüster 5 klein
Hier das Rezept für ca 3 Gläschen á ca 80ml:
(die Creme ist nicht lange haltbar, dafür sind viel zu viele Milchprodukte enthalten!)
Einkaufszettel Weihnachtsmann Aufstrich by Glasgeflüster

wie ich eine ganz große tafel schokolade beim wetten verlor und warum man die „geheime zutat“ nie errät: rote bete schokokuchen

Da war ich mal wieder mit dem kleinen Mann bei unseren allerliebsten Freunden.
Da wir uns eingeladen hatten (Bruce war unterwegs zum Umzughelfen), konnte ich nicht widerstehen, eine gebackene Kleinigkeit mitzubringen.
Auch hier- der Blick in den Kühlschrank offenbarte mir: heute ist der große Tag!
Ich werde ENDLICH diesen schon so lange durch die Bloggerszene schwirrenden Rote Bete Kuchen nachbacken!
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_1_klein
Gesagt getan. Die Bete wurde gedämpft, püriert und verarbeitet.
Zackzack war der Kuchen fertig und duftete verführerisch. Und so gar nicht nach „Gemüse“….
Cool.
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_2_klein
Wir also mit Kuchen im Gepäck zu den Freunden.
Während des Essens mit „oooh“-s, „hmmm“-s und „mjammm“-s in der Runde entschloss ich mich zu einer kleinen Wette:
Wenn einer der Gastgeber rausfindet, was für eine geheime Zutat im Kuchen ist, gewinnt er eine Süßigkeit.
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_3_klein
Ich musste die ersten drei Buchstaben UND dass es ein Gemüse ist, angeben, bis dann endlich der Herr des Hasuses drauf kam…
DER hat ne Schokolade verdient, das sage ich euch!
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_4_klein
Denn ich muss es wirklich bestätigen, was alle vor mir auch schon behauptet haben! Man schmeckt GARNICHTS von der Bete! GARNICHTS!
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_5_klein
Im Gegenteil, es handelt sich einfach um einen tollen, saftigen Schokokuchen, der wirklich wirklich schokoladig ist.
Mit Puderzucker bestäubt sieht er aus- wie aus dem Märchen!
Wetten dass?
Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester_6_klein
Hier das Rezept und der Einkaufszettel für einen Kuchen (normalgroße Kastenform):
Gefunden habe ich das Rezept auf der lecker Website und -wie immer- etwas abgewandelt.
Einkaufszettel_Rote_Bete_Kuchen_by_Glasgefluester

eine synfonie in käsekuchen: fürst pückler schnittchen

Kennt Ihr noch dieses Eis aus den 70ern?
„Fürst Pückler“ Art?
Was man in Scheiben aus der Packung serviert bekam?
Ich mochte immer Erdbeer am liebsten!
Oder Vanille?
Vielleicht auch Schokolade!
😀
Fürst Pückler Schnitten by Glasgeflüster 3
Dieses Kindheitsgefühl habe ich versucht, in einen Kuchen zu bannen.
Auch wenn die Schnittchen ziemlich zusammengefallen sind, hat es mich doch total an dieses Eis erinnert.
Geschmacklich!
Fürst Pückler Schnitten by Glasgeflüster 2
Diese kleinen Schnittchen lassen sich mal eben in die Hand nehmen und mit einem oder zwei Hapsen wegmümmeln.
Keine große Kaffetafel nötig.
Da kann nebenbei geklönt, gespielt oder gepuzzelt werden!
Also: loslos!
Fürst Pückler Schnitten by Glasgeflüster 3
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für Schnittchen, die ca fünf Personen glücklich machen:
EinkaufszettelFürstPücklerSchnitten