Rhabarber-Stachelbeer-Gelee, oder wenn dich die Stachelbeer Ernte vom letzten Jahr immernoch jagt…

Ich bin ein Sammler und Jäger.
Angebote kaufe ich immer in rauen Mengen ein, gekocht wird bei mir immer gleich für zwei Tage und wenn ich ernte, dann wandert die Hälfte der Ernte in den Tiefkühler.
Manch einer mag sagen- das ist doch toll, so hast Du im Winter eben auch eigene Beeren und kannst sie geniessen!
Ja schon! Das gilt aber nur, wenn man das dann auch tut!
Leider ist es bei mir so, dass ich mich den ganzen Winter über darüber ärgere, dass das Gefrierfach so voll ist, aber die Früchte verarbeiten, das tu ich oft erst ganz kurz bevor die neue Ernte losgeht.
Shame on me.

Heute war es dann wieder so weit. Ich wollte EIGENTLICH Rhabarbergelee machen. Schlicht und einfach…
Als mir die zwei Tüten Stachelbeeren im Gefrierfach wieder einfielen und ich sie mitleidsvoll aus ihrem kalten Verliess befreit habe!
Heldenhaft.

Und nun, nun gibt es einen Star mehr auf unserem Frühstückstisch- so frisch und säuerlich, den werden alle lieben!
Und ich finde, er hat auch wirklich eine ganz bezaubernde Farbe!
Findet Ihr nicht?

Stachelbeer-Rhabarbergelee
Ergibt ca. 5 Gläser á 250ml:
Was wir brauchen:
1 kg Rhabarber (am besten Erdbeer-/Himbeerrhabarber)
350g rote Stachelbeeren
350g helle Stachelbeeren
500g Gelierzucker 3:1

Und so geht`s:
Rhabarber und Beeren waschen, Rhabarber in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Beeren in den Dampfentsafter geben.
Während des Entsaftens den Saft in einem hitzebeständigen Gefäß auffangen und auskühlen lassen.
Nun 1200ml abmessen und diese mit dem Gelierzucker in einem hohen Topf vermengen. Etwas stehen lassen.
Aufkochen und 4min sprudelnd kochen lassen. Dann sofort in saubere Twistoff Gläser füllen und diese sofort verschließen.
Gläser auskühlen lassen.

Und hier das Rezept nochmal zum Herunterladen oder Ausdrucken:
Rezept  Rhabarber Stachelbeer gelee by Glasgeflüster//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

aus der not eine tugend gemacht: ein polenta kuchen mit mohn und stachelbeeren

Ach, die liebe Simone von der Leckerbox
Die hat mir da ein Rezept geschickt.
Das sah so lecker aus.
Das wurde gleich mal auf den Merkzettel geschrieben.
mohnpolentakuchen1
Und dann kam der Tag.
Mit dem Jieper auf GENAU diesen Kuchen.
mohnpolentakuchen2
Und- na, Ihr kennt die Frau Glasgeflüster bereits, hm?
NATÜRLICH hatte ich nicht alle Zutaten zuhause.
Feiertag- also nix mit Nachkaufen.
mohnpolentakuchen3
Was mach ich? Totale Improvisation.
Und eine relle 50:50 Chance bleibt, dass das nachher auch schmeckt.
mohnpolentakuchen4
Und ES HAT GESCHMECKT!
Und wie!
Dieser Kuchen geht in unsere Lieblings Liste ein!
Der schmeckt sagenhaft!
Nachbacken angesagt, Freunde!
mohnpolentakuchen5
Hier der Einkaufszettel und das Rezept für eine kleine Springform:
EinkaufszettelMohnpolentakuchen